das deutschlandbild in den niederlanden n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Das Deutschlandbild in den Niederlanden!!! PowerPoint Presentation
Download Presentation
Das Deutschlandbild in den Niederlanden!!!

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 53

Das Deutschlandbild in den Niederlanden!!! - PowerPoint PPT Presentation


  • 121 Views
  • Uploaded on

Das Deutschlandbild in den Niederlanden!!!. Vorurteile Medien Allgemeine Umfragen/Studien Ursachen Eigene Erfahrungen. Vorurteile in den Niederlanden:. So sehen viele Niederländer die Deutschen: Brutal Unfreundlich, harte Sprache, schreien viel Dick (Biertrinker und Wurstesser)

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Das Deutschlandbild in den Niederlanden!!!' - keena


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
das deutschlandbild in den niederlanden

Das Deutschlandbildin den Niederlanden!!!

Vorurteile

Medien

Allgemeine Umfragen/Studien

Ursachen

Eigene Erfahrungen

vorurteile in den niederlanden
Vorurteile in den Niederlanden:

So sehen viele Niederländer die Deutschen:

  • Brutal
  • Unfreundlich, harte Sprache, schreien viel
  • Dick (Biertrinker und Wurstesser)
  • Drängeln immer vor
  • Grubengräber am Strand (“Raus da, das ist meine Grube”)
  • Wollen nur ihre eigene Sprache sprechen (und erwarten, dass auch jeder diese sprechen kann)
slide3
Ungepflegt (Männer sind häßlich, Frauen sind überall behaart, fettige Köpfe, dick, …)
  • Langweilig, haben keinen Humor
  • Nerven, sind geizig
  • Altmodisch
  • Mode ist veraltet (Mode von vor 5 – 10 Jahren)
  • Nationalistisch und rassistisch
  • Egoistisch
  • Asozial, haben schlechtes Benehmen
  • Streng
  • Geschlossen, grob im Umgang
  • Überheblich
slide4
Dickköpfig und fanatisch, gemein
  • Materialistisch (dicke Autos, große Häuser, …)
  • Kämpferisch, Kriegssüchtig
  • Schwalbenkönige (der häßlichste Fußball der Welt)
ernie und bert
Ernie und Bert
  • Ernie hatte einen Traum:
  • Am Ende erzählt Ernie, dass er einen Alptraum hatte, dass Bert dick war, Springerstiefel und eine Uniform trug und einen kleinen Schnurrbart hatte. Bert schängt ihm ein Glas warme Milch ein mit Judenkuchen.
slide6

Frau: “Und du meinst, dass hier wird nicht vielleicht Falsch verstanden…?”Mann: “Ach was! So viel Humor werden selbst die Käsköppe haben!”

diese karikatur umschreibt ebenfalls das bild das viele niederl nder ber deutsche frauen haben
Diese Karikatur umschreibt ebenfalls das Bild, das viele Niederländer über deutsche Frauen haben.
die deutschen in den medien
Die Deutschen in den Medien:
  • In den Medien, und vor allem in den Werbungen, wird das Deutschlandbild sehr gerne benutzt:
  • In den ersten Beispielen haben diese jeweils Bezüge zum “König” Fußball!!!
text der muss dringend mal eben raus der muss dringend mal pause machen
Text: Der muss dringend mal eben raus. (Der muss dringend mal Pause machen)

Niederländischer Nationalspieler Jan Wouters:

Er benutzte während des Spiels sehr gerne seine Ellebogen und wurde deshalb hier mit den Deutschen gleich gestellt.

slide12
Werbung von Mc Donald’s zur EM 2004:

Bei Mc Donald’s gab es zur EM alles in Orange. Diese Familie fährt mit dem Auto an einem Mc Donald’s vorbei und die Kinder fragen ihren Vater, ob sie zu Mc Donald’s fahren.

Natürlich ist die Antwort auf diese Frage ein lautes, schreiendes (typisch Deutsch ;-) ) NNNEEEEIIIINNN!!!

slide13
Dies war eine Werbung vom Spielkasino in Holland zur EM 2004 zum Spiel Holland - Deutschland:

Spreid je winkansen = Verteile deine Chancen

slide14
Werbung für den ICE Holland - Deutschland;

Rijkaard war Trainer der Holländischen Nationalmannschaft;

Niet voor Rijkaards = Nicht für Rijkaards

die wm 1974 die ber hmte schwalbe die das nationalbewusstsein der niederl nder zerst rt hat
Die WM 1974 – Die berühmte Schwalbe, die das Nationalbewusstsein der Niederländer zerstört hat
  • Diese WM hat bei ALLEN Holländern sehr große Narben hinterlassen.
  • Deutschland wurde Weltmeister!
es muss noch eine rechnung beglichen werden
Es muss noch eine Rechnung beglichen werden!
  • An dieser Bushaltestelle wirbt Heineken mit dem ewigen Fußballkrieg zwischen Holland – Deutschland.
nach der em 1988 an der deutsch niederl ndischen grenze
Nach der EM 1988 an der Deutsch-Niederländischen Grenze:
  • Und dann doch noch eine kleine Wiedergutmachung.
  • Holland wurde Europameister.
schon wieder heineken
Schon wieder Heineken?!?
  • Zwei Jungens kommen aus dem Supermarkt und sehen einen Mann mit so einem Schäferhund.
  • Sie fragen den Mann: “Entschuldigung, ist dies ein Deutscher Schäferhund?” Der Mann: “Aber selbstverständlich”
  • Daraufhin halten die Jungens ihre Heinekenflüstertüte auf den Hund und rufen: “HOLLAND!!!!!”
die deutschen in den medien1
Die Deutschen in den Medien:
  • Der deutsche Papst in den Medien:
reaktionen zum deutschen papst
Reaktionen zum deutschen Papst!!!
  • In den großen Zeitungen wurde die Ernennung des deutschen Papstes meines Erachtens objektiv aufgenommen.
  • In den Klatsch und Tratsch Zeitungen hingegen, wie auch im Fernsehen und im Radio, werden die Vorurteile und Stereotypen über Deutsche wieder versterkt:
  • Arrogant, überheblich, nationalistisch, …
  • Dabei beziehen sich diese besonders auf die Schlagzeile der Bild-Zeitung: “WIR SIND PAPST”
reaktionen zum deutschen papst1
Diese Bemerkungen habe ich im Internet gefunden, die das allgemeine Denken der Niederländer über die Ernennung des deutschen Papstes wiedergeben;

'Wir sind Papst!'Die meist grobe und blödsinnige Schlagzeile zur Papstwahl von vorgestern stand auf der Vorseite der deutschen Zeitung Bild. Nicht 'Habemus papam' sondern mit unverschämter und altmodischer nationalistischer, der Deutschland so schädlichen, Arroganz: 'Wir sind Papst!'.

Reaktionen zum deutschen Papst!!!
reaktionen zum deutschen papst2
Reaktionen zum deutschen Papst!!!
  • In Deutschland wird bereits mit der folgenden Schlagzeile gejubelt “Wir sind Papst”. Und in den Niederlanden entstehen schon die ersten Deutschland-Witze: Im nächsten Jahr kein “bedankt voor die bloemen aus Holland (Diesen Satz hat der vorherige Papst bei einem Hollandbesuch auf Niederländisch zum Volk gesagt, und ist seit dem hier sehr bekannt) sondern “bedankt voor das Fahrrad aus Holland. Naja, jedes Volk hat halt seinen eigenen Charakter :-)
reaktionen zum deutschen papst3
Reaktionen zum deutschen Papst!!!
  • Dieses Bild habe ich auf einer Seite im Internet gefunden, auf der viele Niederländer ihre Meinung zum Papst gegeben haben. Eine Person hat dieses Bild erstellt.
  • Rechts die Person ist der Imperator aus den Filmen StarWars, der das ganze Universum beherrschen und unterdrücken will.
was steht in den gro en zeitungen1
Was steht in den großen Zeitungen?
  • NRC Handelsblad “Unser Deutsch ist katastrophal”
  • Holland verliert wirtschaftlich ungefähr 7 Milliarden Euro pro Jahr, weil die Niederländer die deutsche Sprache nicht ausreichend beherrschen.
bedeutung sprache deutsch f r den exprot der nl
Bedeutung Sprache Deutsch für den Exprot der NL
  • 1. Ist Deutsch notwendig für den Export nach D
  • 2. Sind Deutsche kritisch über das Sprachniveau Deutsch?
  • 3. Wird Englisch als Sprache akzeptiert?
  • 4. Ist Englisch für den Export ausreichend?
  • 5. Kann man noch mehr Geld verdienen, indem man die Deutsche Sprache besser beherrscht?
allgemeine umfragen studien
Allgemeine Umfragen/Studien
  • Die Clingdael-Studie (93,95,97)
  • Umfrage 2002
  • Reaktionen
die clingendael studie 1993
Die Clingendael-Studie 1993
  • Ca. 1800 Schüler, im Alter von 14 bis 19 Jahren, haben aus allen Provinzen an dieser Umfrage teilgenommen.
  • Die Umfrage wurde durch eine Frageliste abgenommen.
  • Die Fragen waren meistens geschlossene Fragen.
das ergebnis 93
Das Ergebnis 93:
  • Deutschland wurde von den Jugendlichen mit Abstand als das unsympatischste Land der EU gewählt.
  • Objektives Wissen über D fehlte größtenteils.
  • Fast die hälfte betrachtete D als kriegssüchtig und das sie die Welt beherrschen möchten.
  • 1/3 glaubte, dass D kaum Asylanten aufnehmen würde.
  • Fast alle fanden Deutsche überheblich und arrogant.
  • Eine große Auswirkung auf diese Auffassungen hatten die Medien, in denen dieses Deutschlandbild beschrieben wurde.
  • Die Jugendlichen, die bestimmte Kontakte zu Deutschland hatten, hatten kaum ein negatives Bild.
reaktionen 93
Reaktionen 93
  • Großer Schock in den NL
  • Ausreden (Spannungen rund um ausländische Arbeitsnehmer in D, Anschläge auf Asylantenheimen in Rostock und Mölln)  zufällige negative Ergebnisse;
    • Protestaktion Postkarten von einem Radiosender (Ich bin wütend. Solingen, 29. Mai 2003. Fünf unschuldige Frauen und Mädchen sind bei lebendigem Leibe verbrannt, nur weil sie Ausländer sind. Mit dieser Postkarte möchte ich zeigen, wie fassungslos ich bin.) , 1,2 Millionen Karten wurden nach Bonn ans Bundeskanzleramt geschickt
  • Interpretationsmethode (geschlossene Fragen fördern Stereotypen)
die clingdael studie 1995
Die Clingdael-Studie 1995
  • Ca. 1000 Jugendliche wurden unterfragt. Wieder aus allen Provinzen des Landes von allen Schultypen.
  • Die Umfrage wurde wieder durch Fragenlisten abgenommen.
  • Neu: Fragen nach Emotionen gegenüber Deutschen,
das ergebnis 1995
Das Ergebnis 1995
  • Weniger negative Attitüden, Cliches und Stereotypen.
  • Aber Deutschland war immer noch das negativste Land verglichen mit den anderen EU Ländern.
  • Von einem sehr negativen Bild 1993 (die Anschläge hatten einen gewissen Einfluss) hat Deutschland “nur noch” ein negatives Bild bei Jugendlichen in den NL
  • Negative Punkte kamen vor allem von (Groß)Eltern und Freunden.
umfrage 1997
Umfrage 1997
  • Grund der Umfrage: Ist das Deutschlandbild positiver geworden?
  • Es wurden 1211 Jugendliche befragt zwischen 14 und 19 Jahren.
  • Schriftliche Umfrage an 18 verschiedenen Schulen.
  • Umfrage nicht während Unterricht Deutsch oder Geschichte.
ergebnis
Ergebnis:
  • Das Deutschlandbild hat sich nicht viel verändert im Vergleich zum Jahre 1995.
  • Frankreich wird im Vergleich zu 93 und 95 viel negativer bewertet (Atomversuche, Kritik an der NL Drogenpolitik)
  • Auch Belgien wird negativer bewertet (Kinderaffairen Dutroux)
umfrage im jahre 2002
Umfrage im Jahre 2002:
  • 2002 wurde an zwei Schulen ebenfalls eine Umfrage gehalten, in der das Deutschlandbild von Jugendlichen in den NL herausgehoben werden sollte.
  • Viel kleinere Umfrage (219 Schüler) als Clingendael, aber die aktuellste.
  • Im Grunde basiert diese Umfrage auf der Clingendael-Umfrage von 93 und 95. Allerdings wurden hier mehr offene Fragen gestellt.
  • Schriftliche Umfrage
ergebnisse umfrage 2002
Ergebnisse Umfrage 2002
  • Fast die Hälfte (48,8 %) steht Deutschland neutral gegenüber.
  • Nur noch 9,1 % hat eine sehr negative Haltung.
  • 42,5 % fanden Die Charakter der Deutschen positiv. Nur 9,1 % negativ. 48,4 % hatten eine neutrale Haltung.
  • Im Allgemeinen positivere Ergebnisse als erwartet.
  • Überwiegend positive oder neutrale Haltungen.
  • Schüler die Kontakte zu Deutschen oder Deutschland haben, haben im Allgemeinen eine postivere Auffassung.
  • Bei offenen Fragen zu bestimmten Aspekten, verfielen fast alle Schüler zurück in Stereotypen.
schlussfolgerung
Schlussfolgerung:
  • In allen Umfragen wurde immer wieder bewiesen, dass die Allgemeinen Auffassungen gegenüber den Deutschen auf Stereotypen und Vorurteielen beruhen.
  • Kontakte mit Deutschen spielt eine offensichtlich ganz zentrale Rolle beim Zustandekommen des Bildes von Deutschen.
  • Im Vergleich zur Clingdael-Studie hat sich das Deutschlandbild dieser Schüler verbessert.
aktionen nach den clingdael studien 1993 95 97
Aktionen nach den Clingdael-Studien 1993/95/97
  • Nach den ersten zwei Studien wurden Aktionen gehalten, in denen das Deutschlandbild verbessert werden soll. Hier ein paar Beispiele:
10 punkte um den deutschen besser zu verstehen
10 Punkte um den Deutschen besser zu verstehen
  • 1. De Duitser bestaat niet
  • 2. Duitsland bestaat niet
  • 3. Je komt niet om Duitsland heen
  • 4. Duitsers zijn beleefder en vaak afstandelijker
  • 5. Voorzichtig met grapjes
  • 6. Regels en afspraken, Gründlichkeit
  • 7. Gezelligheid gaat beter via eten en drinken
  • 8. Minder "doe maar gewoon": Mercedes en kapsones
  • 9. Duitsers en Nederlanders weten erg weinig van elkaar
  • 10. oorlog & verkramptheid
journalistenaustausch
Journalistenaustausch
  • Zehn Jahre Deutsch-Niederländischer Journalistenaustausch
  • Mehr als 170 deutsche und niederländische Journalisten namhafter Medien haben bisher am deutsch-niederländischen Journalistenaustauschprogramm teilgenommen
  • In zwei Monaten lernen die Stipendiaten das journalistische System sowie die gesellschaftliche und politische Kultur des Nachbarlandes kennen
  • Die Botschafter beider Länder und die Mitglieder des niederländischen Königshauses würdigen die Erfolge des Stipendiums
  • Halbjährliche Journalistenkonferenzen und persönliche Kontakte verstärken das Netzwerk und bauen dieses weiter aus
  • Das Journalistenstipendium fördert den Dialog deutscher und niederländischer Journalisten mit staatlichen Institutionen und privaten Unternehmen
warum haben die nl so einen hass auf die deutschen
Das Fahrrad

Der 2. Weltkrieg

Fußball (WM 1974)

David-Golliat

Diese Buch beschreibt das Verhältnis zwischen Deutschland und den Niederlanden. In Deutschland heißt es “Frau Antje und Herr Mustermann”

Warum haben die NL so einen Hass auf die Deutschen?
das fahrrad
Das Fahrrad!
  • Das Fahrrad ist Symbol für die Diktatur, die die Niederlanden unter der Besetzung Hitlers erleiden musste. In dieser Zeit wurden für die Deutschen Truppen 100.000 Fahrräder beschlagnahmt. Daher steht das Fahrrad immer noch als Symbol für die Ungerechtigkeit dieser Zeit.
der 2 weltkrieg
Der 2. Weltkrieg
  • Die Niederlande war vor dem 2. Weltkrieg lange Zeit nicht in einen Krieg verwickelt. Während des 1. Weltkrieges waren sie unabhängig. Und davor gabe es sehr lange Zeit keinen Krieg.
  • Nach dem Krieg wurde Deutschland durch den Marshalplan unterstützt. Die Niederlande wurden nicht in diesem Plan mit aufgenommen und mussten zusehen, wie die Deutschen nach ihren Kriegsverbrechen in kurzer Zeit wieder eine Wirtschaftliche Weltmacht wurde.
der fu ball
Der Fußball!
  • Für ein kleines Land ist es immer eine tolle Sache, wenn man gegen ein großes Land gewinnt. Und was ist da schöner es den Deutschen auf diese Art heim zu zahlen.
  • Fast hätte das bei der WM 1974 geklappt. Aber die Deutschen wussten sich durch eine für sie typische Aktion zu retten, nämlich die Schwalbe. Jeder Holländer wird es dir best”tigen. Die Deutschen haben zwar gewonnen, wir waren aber VIEL BESSER.
  • So kamen nach dem 2. Weltrkieg neue Wunden hinzu. Und auch die EM 1988 konnte diese nur zum Teil wieder gut machen.
david und golliat
David und Golliat
  • Es ist eine typische Erscheinung zwischen einem kleinen Land und derem großen Nachbarn. Man orientiert sich danach und versucht sich selber besser hin zu stellen, in dem man den großen Bruder negativ hinstellt.
witze ber die deutschen im zusammenhang mit dem 2 weltkrieg
4. Mai = Gedenktag an alle Gefallen Niederländer während des 2. Weltkrieges

5. Mai = Nationaler Befreiungstag, Gedenktag an die Befreiung der Hitlerdiktatur

Ein Deutscher ist in einer Kneipe in den NL und fragt den Barkeeper, warum es denn so ruhig ist.

“Weil heute der 4. Mai ist.”

“Ja aber warum ist es denn dann so ruhig?”

“Weil wir heute die hunderttausend Opfer des 2. Weltkrieges gedenken.”

“Nur 100.000, bei uns sind Millionen gefallen”

“Ja, das feiern wir morgen”.

Witze über die Deutschen im Zusammenhang mit dem 2. Weltkrieg:
weitere revange witze
Weitere Revange-Witze
  • Ein Deutscher ist in Amsterdam und trinkt Wasser aus einem Kanal. Ein Jude kommt vorbei und sagt auf Niederländisch: “Sie dürfen das Wasser nicht trinken, das ist schmutzig.” Der Deutsche versteht ihn nicht und fragt: “Wie bitte?” “Sie müssen zwei Hände benutzen, dann geht es einfacher”
  • Zwei Deutsche sind in London. Sie gehen in eine Kneipe: "Two sherry's please." Barmann: "Dry?" Deutscher: "NEIN! Zwei!“
meine eigenen erfahrungen
Meine eigenen Erfahrungen:
  • Ik ben Duitser
  • Ja aber du bist kein richtiger Deutscher…
  • Anpassen
  • Ich verstehe die NL
  • Stereotypen als Humor  super Umgang mit meinen Kollegen
  • Meine Schulklassen
  • So negativ ist es gar nicht (in Nord-Holland)
  • Ausländer im Allgemeinen in Holland (Pim Fortuyn, Ayaan HirsiAli, Theo van Gogh, Mulders)