Evaluation
Download
1 / 17

Evaluation - PowerPoint PPT Presentation


  • 110 Views
  • Updated On :

Evaluation. Agenda. Definition von Evaluation Ansätze/Formen der Evaluation Standards der Evaluation Ziele und Funktionen der Evaluation. Evaluation: Definition . Datenerfassung Systematisch Wissenschaftliches Instrumentarium Zweckorientiert Datengenerierung.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Evaluation' - kalb


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

Agenda l.jpg

Evaluation

Agenda

  • Definition von Evaluation

  • Ansätze/Formen der Evaluation

  • Standards der Evaluation

  • Ziele und Funktionen der Evaluation


Evaluation definition l.jpg

Evaluation

Evaluation: Definition

  • Datenerfassung

  • Systematisch

  • Wissenschaftliches Instrumentarium

  • Zweckorientiert

  • Datengenerierung


Wissenschaftliche herkunft der evaluation l.jpg

Evaluation

Wissenschaftliche Herkunft der Evaluation

  • Anwendung empirischer (sozialwissenschaftl.) Forschungsmethoden zur Informationsgewinnung

  • Systematische (vergleichende Verfahren) zur Informationsbewertung

  • Anhand offen gelegter, intersubjektiv nachprüfbarer Kriterien

  • Um den Nutzen (Wert) eines Objekts (z.B. Programm) zu bewerten

  • Um Entscheidungen treffen zu können


Evaluation als controlling l.jpg

Evaluation

Evaluation als „Controlling“

- Input

- Prozess

- Output

SOLL IST – Vergleich

ZIEL REALITÄT


Evaluation und steuerung l.jpg

Evaluation

Evaluation und Steuerung

  • Kritik an alter Steuerung: Mangelnde Ergebnisorientierung

  • Zentrale Klärung von (Bildungs)zielen

  • Überprüfung von Ergebnissen 

  • Definition von Prozessen

  • Definition von Ressourcen


Ans tze l.jpg

Evaluation

Ansätze

  • Selbstevaluation

  • Fremdevaluation

  • Meta- Evaluation

  • Prozessevaluation („formativ“)

  • Ergebnisevaluation („summativ“)


Gegenst nde der evaluation l.jpg
Gegenstände der Evaluation

Personen

Gruppen

Organisationen

Institutionen

Programme

8

Evaluation


Prozesse und ergebnisse l.jpg

Evaluation

Prozesse und Ergebnisse

  • Säule 2

  • Summativ

  • Input- und Output- Überprüfung

  • Feststellung der Zielerreichung

  • Wirkungsbeobachtung

  • Bewertung des Nutzens durch die Zielgruppen

Säule 1

Formativ

  • Überprüfung des Programmablaufs

  • Bewertung der Programmkonzeption

  • Probleme bei Umsetzung

  • Steuerung des Programms

Ableitung von Empfehlungen für weiteres Vorgehen


Interne und externe evaluation l.jpg

Evaluation

Extern

Interne und externe Evaluation

  • Extern

  • Von Personen durchgeführt, die nicht dem Mittelgeber oder der Durch-führungsorganisation angehören

  • Vorteile

  • hohe Unabhängigkeit

  • große Methodenkompetenz

  • unterstützen Reformkräfte

  • große Glaubwürdigkeit

  • Nachteile

  • geringe Sachkenntnis

  • Abwehrreaktionen

  • Umsetzungsprobleme

Intern

Von der gleichen Organisation vorgenommen, die auch das Programm durchführt

Vorteile

  • rasch, geringer Aufwand

  • hohe Sachkenntnis

  • unmittelbare Umsetzung

    Nachteile

  • geringe Methodenkompetenz

  • fehlende Unabhängigkeit und Distanz

  • „Betriebsblindheit“

Kombiniertes Monitoring und Evaluationssysteme


P dagogische implikationen jamentz kate 2001 l.jpg

Traditioneller Unterricht

Auswahl eines Themas (Lehrplan)

Design der Lehrmethoden

Design und Einsatz von Tests

Noten ggf. Feedbacks

Neues Thema

Standardbasierung

Auswahl eines Standards

Design eines Assessments, das Standards abbildet

Was braucht der Schüler, um Standard zu erreichen?

Unterrichtsplanung: Hat jeder die Chance, das Nötige zu lernen?

Assessment/Datenanalyse: Wiederholung, neuer Ansatz oder neuer Standard

Pädagogische Implikationen (Jamentz, Kate 2001)


Typen der evaluation bei p dagogischen und sozialen reformen l.jpg

Evaluation

Typen der Evaluation bei pädagogischen und sozialen Reformen

  • Bedarfsevaluation

  • Theorie- Evaluation

  • Prozess- Evaluation

  • Ergebnis-/ Effekt-/ Wirkungsevaluation

  • Effizienz- Evaluation


Anforderungen an evaluation standards l.jpg

Evaluation

Anforderungen an Evaluation (Standards)

Evaluationensollen:

nützlich sein, d.h. an den Informationsbedürfnissen der Nutzer ausgerichtet sein (Nützlichkeit)

realistisch, gut durchdacht, diplomatisch und kostenbewusst durchgeführt werden (Durchführbarkeit)

rechtlich und ethisch korrekt ablaufen und dem Wohlergehen der in die Evaluation einbezogenen und von den Ergebnissen betroffenen Personen Aufmerksamkeit schenken (Korrektheit)

über die Güte und/oder die Verwendbarkeit eines evaluierten Programms fachlich angemessene Informationen hervorbringen und vermitteln (Genauigkeit)


Ziele der evaluation l.jpg

Erkenntnisfunktion

Kontrollfunktion

Evaluation

Lernfunktion

Legitimitätsfunktion

Evaluation

Ziele der Evaluation


Komplexe bedingungen selbstevaluation l.jpg

Evaluation

Komplexe Bedingungen: Selbstevaluation

  • Verantwortungsdelegation: Verantwortung für die Evaluation für bestimmte Zeit an ein/e bestimmte Person/en delegiert.

  • Durchführung der Selbstevaluation: Zeitweise Unterstützung durch interne oder externe Evaluationsexperten möglich.

  • Gestaltungsspielräume müssen abgesteckt sein.

  • Vereinbarungen mit der Leitungsebene sind Voraussetzung.

  • Verfahren mit Informationsweitergabe und Veröffentlichungen. Transparenter Prozess und Dokumentation der Ergebnisse.

  • Zuständigkeiten und Kompetenzen müssen geklärt sein.

  • Kommunikation zwischen den Hierarchie-Ebenen muss transparent gestaltet werden.

  • Ressourcen, die benötigt werden, müssen frei gestellt werden.

    Müller-Kohlenberg, H./Beywl, W. (2003): Standards der Selbstevaluation -- Begründung und aktueller Diskussionsstand. In:* *Zeitschrift für Pädagogik 03, S.65-76


Was fragen l.jpg

Evaluation

Was-Fragen

  • Was wird bewertet?

  • Wer wird bewertet?  

  • Wer bewertet?

  • Was/wie sind die Standards der Bewertung?

  • Was/wie sind die Prozesse der Bewertung?

  • Welche Funktion erfüllt die Bewertung?

  • Welche Konsequenzen hat die Bewertung?


Gelingensbedingungen l.jpg

Evaluation

Gelingensbedingungen

  • Klare Zielsetzung

  • Beteiligung der Akteure

  • Klärung der Durchführungsnormen

  • Klare und relevante Fragestellungen

  • Handhabbare Methoden

  • Überschaubare Datenmenge

  • Perspektiven- Mix

  • Schnelle Rückmeldungen

  • Zeit für Auswertung

  • Dokumentation der Ergebnisse und Bewertungen

  • Wiederholung der Evaluation