slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Derzeitiger Stand PowerPoint Presentation
Download Presentation
Derzeitiger Stand

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 36

Derzeitiger Stand - PowerPoint PPT Presentation


  • 83 Views
  • Uploaded on

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Abwassermeister/Geprüfte Abwassermeisterin 25.02.2005. Derzeitiger Stand. Die Verordnung wurde am 23.02.2005 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. http://www.bibb.de/dokumente/pdf/a41_fortbildungsordnung-abwassermeister.pdf

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

Derzeitiger Stand


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Presentation Transcript
    1. Verordnungüber die Prüfung zum anerkannten AbschlussGeprüfter Abwassermeister/Geprüfte Abwassermeisterin25.02.2005 hd 01.02.2007

    2. Derzeitiger Stand • Die Verordnung wurde am 23.02.2005 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. http://www.bibb.de/dokumente/pdf/a41_fortbildungsordnung-abwassermeister.pdf • Rahmenplan mit Lernzielen -DIHK hd 01.02.2007

    3. Zulassungsvoraussetzungen Zahlenangaben: Jahre hd 01.02.2007

    4. Grundlegende Qualifikationen Bestanden, wenn in allen Prüfungsteilen mindestens ausreichende Leistungen vorliegen. hd 01.02.2007

    5. Rechtsbewusstes Handeln - 1 Fähigkeiten: • Im Rahmen anwendungsbezogener Handlungen einschlägige Rechtsvorschriften berücksichtigen • Arbeitsbedingungen der MitarbeiterInnen unter arbeitsrechtlichen Gesichtspunkten gestalten • Nach rechtlichen Grundlagen Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz gewährleisten • Zusammenarbeit mit entsprechenden Institutionen sicherstellen PrüfungsbereichRechtsbewusstes Handeln Grundlegende Qualifikationen hd 01.02.2007

    6. Rechtsbewusstes Handeln - 2 Qualifikationsinhalte: • Berücksichtigen arbeitsrechtlicher Vorschriften und Bestimmungen bei der Gestaltung individueller Arbeitsverhältnisse und bei Fehlverhalten von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, insbesondere unter Berücksichtigung des Arbeitsvertragsrechts, des Tarifvertragsrechts und betrieblicher Vereinbarungen • Berücksichtigen der Vorschriften des Betriebsverfassungsgesetzes und des Personalvertretungsrechts • Berücksichtigen rechtlicher Bestimmungen hinsichtlich der Sozialversicherungen, der Entgeltfindung sowie der Arbeitsförderung • Berücksichtigen arbeitsschutz- und arbeitssicherheitsrechtlicher Vorschriften und Bestimmungen in Abstimmung mit betrieblichen und außerbetrieblichen Institutionen • Berücksichtigen der Vorschriften des Umweltrechts, insbesondere hinsichtlich des Gewässer- und Bodenschutzes, der Kreislauf- und Abfallwirtschaft, der Luftreinhaltung und Lärmbekämpfung, des Strahlenschutzes und des Schutzes vor gefährlichen Stoffen • Berücksichtigen wirtschaftsrechtlicher Vorschriften und Bestimmungen sowie des Datenschutzes PrüfungsbereichRechtsbewusstes Handeln Grundlegende Qualifikationen hd 01.02.2007

    7. Betriebswirtschaftliches Handeln - 1 Fähigkeiten: • Im Rahmen anwendungsbezogener Handlungen betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte berücksichtigen und volkswirtschaftliche Zusammenhänge herstellen • Unternehmensformen darstellen • deren Auswirkungen auf die eigene Aufgabenwahrnehmung analysieren und beurteilten • betriebliche Abläufe nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten planen, beurteilen und beeinflussen zu können. PrüfungsbereichBetriebswirtschaftliches Handeln Grundlegende Qualifikationen hd 01.02.2007

    8. Betriebswirtschaftliches Handeln - 2 Qualifikationsinhalte: • Berücksichtigen von ökonomischen Handlungsprinzipien unter Einbeziehung volkswirtschaftlicher Zusammenhänge und sozialer Wirkungen • Berücksichtigen der Grundsätze betrieblicher Aufbau- und Ablauforganisation • Nutzen der Möglichkeiten der Organisationsentwicklung • Anwenden von Methoden der Entgeltfindung und der kontinuierlichen betrieblichen Verbesserung • Durchführen von Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnungen sowie von Kalkulationsverfahren PrüfungsbereichBetriebswirtschaftliches Handeln Grundlegende Qualifikationen hd 01.02.2007

    9. Information, Kommunikation, Planung - 1 Fähigkeiten: • Im Rahmen anwendungsbezogener Handlungen betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte berücksichtigen und volkswirtschaftliche Zusammenhänge herstellen • Unternehmensformen darstellen • deren Auswirkungen auf die eigene Aufgabenwahrnehmung analysieren und beurteilten • betriebliche Abläufe nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten planen, beurteilen und beeinflussen zu können. PrüfungsbereichAnwendung von Methoden der Information, Kommunikation, Planung Grundlegende Qualifikationen hd 01.02.2007

    10. Information, Kommunikation, Planung - 2 Qualifikationsinhalte: • Erfassen, Analysieren und Aufbereiten von Betriebs-, Produkt- und Prozessdaten mittels EDV-Systemen und Bewerten visualisierter Daten • Bewerten von Planungstechniken und Analysemethoden sowie deren Anwendungsmöglichkeiten • Anwenden von Präsentationstechniken • Erstellen von technischen Unterlagen, Entwürfen, Statistiken, Tabellen und Diagrammen • Anwenden von Projektmanagementmethoden • Auswählen und Anwenden von Informations- und Kommunikationsformen einschließlich des Einsatzes entsprechender Informations- und Kommunikationsmittel PrüfungsbereichAnwendung von Methoden der Information, Kommunikation, Planung Grundlegende Qualifikationen hd 01.02.2007

    11. Zusammenarbeit im Betrieb - 1 Fähigkeiten: • im Rahmen anwendungsbezogener Handlungen Zusammenhänge des Sozialverhaltens erkennen • deren Auswirkungen aufdie Zusammenarbeit beurteilen • durch angemessene Maßnahmen auf eine zielorientierte und effiziente Zusammenarbeit hinwirken • Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen fördern • betriebliche Probleme und soziale Konflikte lösen • Führungsgrundsätze berücksichtigen • Angemessene Führungstechniken anwenden PrüfungsbereichAnwendung von Methoden der Information, Kommunikation, Planung Grundlegende Qualifikationen hd 01.02.2007

    12. Zusammenarbeit im Betrieb - 2 Qualifikationsinhalte: • Erfassen, Analysieren und Aufbereiten von Betriebs-, Produkt- und Prozessdaten mittels EDV-Systemen und Bewerten visualisierter Daten • Bewerten von Planungstechniken und Analysemethoden sowie deren Anwendungsmöglichkeiten • Anwenden von Präsentationstechniken • Erstellen von technischen Unterlagen, Entwürfen, Statistiken, Tabellen und Diagrammen • Anwenden von Projektmanagementmethoden • Auswählen und Anwenden von Informations- und Kommunikationsformen einschließlich des Einsatzes entsprechender Informations- und Kommunikationsmittel PrüfungsbereichAnwendung von Methoden der Information, Kommunikation, Planung Grundlegende Qualifikationen hd 01.02.2007

    13. Naturwissenschaft u. Technik - 1 Fähigkeiten: • im Rahmen anwendungsbezogener Handlungen Zusammenhänge des Sozialverhaltens erkennen • deren Auswirkungen auf die Zusammenarbeit beurteilen • durch angemessene Maßnahmen auf eine zielorientierte und effiziente Zusammenarbeit hinwirken • Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen fördern • betriebliche Probleme und soziale Konflikte lösen • Führungsgrundsätze berücksichtigen • Angemessene Führungstechniken anwenden PrüfungsbereichAnwendung von Methoden der Information, Kommunikation, Planung Grundlegende Qualifikationen hd 01.02.2007

    14. Naturwissenschaft u. Technik - 2 Qualifikationsinhalte: • Erfassen, Analysieren und Aufbereiten von Betriebs-, Produkt- und Prozessdaten mittels EDV-Systemen und Bewerten visualisierter Daten • Bewerten von Planungstechniken und Analysemethoden sowie deren Anwendungsmöglichkeiten • Anwenden von Präsentationstechniken • Erstellen von technischen Unterlagen, Entwürfen, Statistiken, Tabellen und Diagrammen • Anwenden von Projektmanagementmethoden • Auswählen und Anwenden von Informations- und Kommunikationsformen einschließlich des Einsatzes entsprechender Informations- und Kommunikationsmittel PrüfungsbereichAnwendung von Methoden der Information, Kommunikation, Planung Grundlegende Qualifikationen hd 01.02.2007

    15. Handlungsspezifische Qualifikationen 3 integrierende Situationsaufgaben Organisation Technik Organisation Technik Organisation Personal Personal Personal Technik schriftlich schriftlich Fachgespräch Handlungsspezifiche Qualifikationen Bestanden, wenn in allen Prüfungsteilen mindestens ausreichende Leistungen vorliegen. hd 01.02.2007

    16. Betrieb • verfahrenstechnische Prozessabläufe planen, steuern, optimieren Organisation • mit MitarbeiterInnen Technik - entsprechend der Normen und Vorschriften Anlage oder Anlagenteile in und außer Betrieb nehmen - Maßnahmen zur Störungsvermeidung und der Behebung von Störungen treffen Personal Überwachung • mit MitarbeiterInnen - Einhaltung der wasser- und abfallrechtlichen Auflagen und verfahrenstechnische Optimierung überwachen Instandhaltung • mit MitarbeiterInnen - Instandhaltung der technischen Anlagen und Einrichtungen planen, organisieren und überwachen Handlungsbereich Technik - 1 integrierende Situationsaufgabe Handlungsbereich Technik QS Betrieb, Überwachung, Instandhaltung Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    17. Organisation Technik Personal Handlungsbereich Technik - 2 integrierende Situationsaufgabe Qualifikationsinhalte: • Anwenden von physikalischen, biologischen und chemischen Methoden und Verfahren der Abwasserableitung und -reinigung und Schlammbehandlung • Steuern und Optimieren der Verfahrenstechnik • Erkennen von Störungsursachen, Beurteilen von Störungen und Veranlassen von Maßnahmen zu deren Vermeidung und Beseitigung, • Planen und Überwachen der In- und Außerbetriebnahme von Anlagenteilen • Sicherstellen des Betriebes von maschinentechnischen und elektrischen Anlagen unter Beachtung der Zuständigkeiten Handlungsbereich Technik Qualifikationsschwerpunkt Betrieb Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    18. Organisation Technik Personal Handlungsbereich Technik - 3 integrierende Situationsaufgabe Qualifikationsinhalte: • Durchführen der Eigenüberwachung für den Kanal- und Kläranlagenbetrieb • Durchführen der Indirekteinleiterüberwachung unter Anwendung des Indirekteinleiterkatasters • Erkennen von Störungsursachen, Beurteilen von Störungen und Veranlassen von Maßnahmen zu deren Vermeidung und Beseitigung, • Einleiten und Überwachen von Verfahren Emissionsschutzes im Zuge der Klärschlammentsorgung und -verwertung und Reststandbeseitigung • Erstellen von Dokumentationen des Betriebsablaufs und seiner Überwachung Handlungsbereich Technik Qualifikationsschwerpunkt Überwachung Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    19. Organisation Technik Personal Handlungsbereich Technik - 4 integrierende Situationsaufgabe Qualifikationsinhalte: • Planen und Einleiten, Überwachen und Dokumentieren von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten; • Auswerten und Dokumentieren von Schadensereignissen; • Führen einer Schadensstatistik • Aufstellen und Fortschreiben von Inspektions- und Wartungsplänen • Überwachen der Instandhaltung von maschinentechnischen Einrichtungen von Bauwerken und Rohrleitungen anhand von Inspektions- und Wartungsplänen • Überwachen von elektrotechnischen Arbeiten im Rahmen der Zuständigkeiten Handlungsbereich Technik Qualifikationsschwerpunkt Instandhaltung Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    20. Technik Organisation Personal Qualifikationsschwerpunkte: • Betrieb • Betriebsführung, Betriebsüberwachung, Kundenorientierung • Arbeits-, Umwelt-, Gesundheitsschutz • Recht Handlungsbereich Organisation - 1 integrierende Situationsaufgabe Handlungsbereich Organisation Qualifikationsschwerpunkte . . . . . Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    21. Technik Organisation Personal Handlungsbereich Organisation - 2 integrierende Situationsaufgabe Fähigkeiten: • Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und kostenrelevante Einflussfaktoren erfassen und beurteilen • Möglichkeiten der Kostenbeeinflussung aufzeigen • Maßnahmen zum kostenbewussten Handeln planen, organisieren, einleiten, überwachen • Kalkulationsverfahren anwenden • organisatorische sowie personelle Maßnahmen auch in ihrer Bedeutung als Kostenfaktoren beurteilen und berücksichtigen Handlungsbereich Organisation Qualifikationsschwerpunkt Kostenwesen Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    22. Technik Organisation Personal Qualifikationsinhalte: • Planen, Erfassen, Analysieren und Bewerten von Kosten • Überwachen und Einhalten des Budgets • Beeinflussen der Kosten, insbesondere unter Berücksichtigung alternativer Konzepte • Beeinflussen des Kostenbewusstseins der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen • Anwenden von Kalkulationsverfahren • Anwenden von Instrumenten der Zeitwirtschaft • Abwickeln von Aufträgen über Lieferungen und Leistungen on Kalkulationsverfahren Handlungsbereich Organisation - 3 integrierende Situationsaufgabe Handlungsbereich Organisation Qualifikationsschwerpunkt Kostenwesen Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    23. Technik Organisation Personal QSBetriebsführung, Betriebsüberwachung, Kundenorientierung • Betriebsführung und Betriebsüberwachung gemeinsam mit den MitarbeiterInnen entsprechend den Normen und Vorschriften beherrschen Fähigkeiten: • Kunden beraten, Kundenzufriedenheit fördern Handlungsbereich Organisation - 4 integrierende Situationsaufgabe Handlungsbereich Organisation Qualifikationsschwerpunkt Betriebsführung . . . Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    24. Technik Organisation Personal Betriebsführung, Betriebsüberwachung, Kundenorientierung Qualifikationsinhalte: • Mitwirken beim Gestalten der Betriebsorganisation • Erstellen von Bereitschafts- und Notfallplänen • Kontrollieren und Optimieren der Betriebsabläufe, Betriebseinrichtungen und Stoffströme • Disponieren von Betriebsmitteln, Geräten, Fahrzeugen und Betriebseinrichtungen • Einsetzen von Betriebs- und Hilfsmitteln sowie Kommunikationstechniken • Durchführen von Maßnahmen der Kundenbetreuung und Bearbeiten von Kundenaufträgen • Anwenden von Instrumenten zur Arbeitsplanung und Terminüberwachung Handlungsbereich Organisation - 5 integrierende Situationsaufgabe Handlungsbereich Organisation Qualifikationsschwerpunkt Betriebsführung . . . Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    25. Technik Organisation Personal Arbeits-, Umwelt-, Gesundheitsschutz Fähigkeiten: • einschlägige Gesetze, Vorschriften und Bestimmungen in ihrer Bedeutung erkennen und ihre Einhaltung sicherstellen können • Gefahren vorbeugen • Störungen erkennen und analysieren • Maßnahmen zu ihrer Vermeidung oder Beseitigung einleiten • Sicherstellen, dass sich MitarbeiterInnen arbeits, umwelt- und gesundheitsschutzbewusst verhalten und entsprechend handeln Handlungsbereich Organisation - 6 integrierende Situationsaufgabe Handlungsbereich Organisation Qualifikationsschwerpunkt Arbeits-, Umwelt-, . . . Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    26. Technik Organisation Personal Arbeits-, Umwelt-, Gesundheitsschutz Qualifikationsinhalte: • Beurteilen, Überprüfen und Gewährleisten der Arbeitssicherheit, des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes • Fördern des Bewusstseins der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bezüglich der Arbeitssicherheit, des Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutzes, • Planen und Durchführen von Unterweisungen in der Arbeitssicherheit, des Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutzes • Überwachen der Lagerung von und des Umgangs mit umweltbelastenden und gesundheitsgefährdenden Stoffen und Betriebsmitteln • Planen, Vorschlagen, Einleiten und Überprüfen von Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitssicherheit sowie zur Reduzierung und Vermeidung von Unfällen und von Umwelt- und Gesundheitsbelastungen Handlungsbereich Organisation - 7 integrierende Situationsaufgabe Handlungsbereich Organisation Qualifikationsschwerpunkt Arbeits-, Umwelt-, . . . Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    27. Technik Organisation Personal Recht Fähigkeiten: • mit den für die Abwassertechnik relevanten Rechtsvorschriften vertraut sein und diese im Rahmen der Tätigkeit berücksichtigen • diese im Rahmen der Tätigkeit berücksichtigen Handlungsbereich Organisation - 8 integrierende Situationsaufgabe Handlungsbereich Organisation Qualifikationsschwerpunkt Recht Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    28. Technik Organisation Personal Arbeits-, Umwelt-, Gesundheitsschutz Qualifikationsinhalte: • Berücksichtigen des Wasserrechts • Berücksichtigen des Kreislaufwirtschafts- und Abfallrechts und des Bundesimmissionsschutzrechts, • Berücksichtigen der technischen Normen und Regelwerke • Berücksichtigen des kommunalen Satzungsrechts Handlungsbereich Organisation - 9 integrierende Situationsaufgabe Handlungsbereich Organisation Qualifikationsschwerpunkt Recht Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    29. Technik Personal Organisation Qualifikationsschwerpunkte: • Personalführung • Personalentwicklung • Managementsysteme Handlungsbereich Führung und Personal - 1 integrierende Situationsaufgabe HandlungsbereichFührung und PersonalQualifikationsschwerpunktePersonalführung, . . . Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    30. Technik Personal Organisation Fähigkeiten: • Personalbedarf ermitteln und Personaleinsatz entsprechend den betrieblichen Anforderungen sicherstellen • MitarbeiterInnen nach zielgerichteten Erfordernissen durch die Anwendung geeigneter Methoden zu verantwortlichem Handeln hinführen Handlungsbereich Führung und Personal - 2 integrierende Situationsaufgabe HandlungsbereichFührung und Personal QualifikationsschwerpunktPersonalführung Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    31. Technik Personal Organisation Qualifikationsinhalte: • Ermitteln und Bestimmen des qualitativen und quantitativen Personalbedarfs unter Berücksichtigung technischer und organisatorischer Veränderungen • Auswählen und Einsetzen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unter Berücksichtigung der betrieblichen Anforderungen sowie ihrer persönlichen Eignung und Befähigung • Berücksichtigen der rechtlichen Rahmenbedingungen beim Einsatz von Fremdpersonal und Fremdfirmen • Erstellen von Anforderungsprofilen, Stellenplanungen sowie Funktions- und Stellenbeschreibungen • Delegieren von Aufgaben und der damit verbundenen Verantwortung, • Fördern der Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft • Anwenden von Führungsmethoden und -instrumenten • Beteiligen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an Verbesserungsprozessen • Einrichten, Moderieren und Steuern von Arbeits- und Projektgruppen Handlungsbereich Führung und Personal - 3 integrierende Situationsaufgabe HandlungsbereichFührung und Personal QualifikationsschwerpunktPersonalführung Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    32. Technik Personal Organisation Fähigkeiten: • Auf der Grundlage einer quantitativen und qualitativen Personalplanung eine systematische Personalentwicklung durchführen • Personalentwicklungspotentiale einschätzen • Personalentwicklungs- und Qualifizierungsziele festlegen • entsprechende Maßnahmen planen, realisieren • Ergebnisse überprüfen und Umsetzung im Betrieb fördern Handlungsbereich Führung und Personal - 4 integrierende Situationsaufgabe HandlungsbereichFührung und Personal QualifikationsschwerpunktPersonalentwicklung Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    33. Technik Personal Organisation • Festlegen der Ziele für eine kontinuierliche und innovationsorientierte Personalentwicklung sowie der Erfolgskriterien, Ermitteln des Personalentwicklungsbedarfs Qualifikationsinhalte: • Durchführen von Potenzialeinschätzungen nach vorgegebenen Kriterien • Veranlassen und Überprüfen von Maßnahmen der Personalentwicklung zur Qualifizierung • Beraten, Fördern, Beurteilen und Unterstützen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen hinsichtlich ihrer beruflichen Entwicklung Handlungsbereich Führung und Personal - 5 integrierende Situationsaufgabe HandlungsbereichFührung und Personal QualifikationschwerpunktPersonalentwicklung Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    34. Technik Personal Organisation Fähigkeiten: • Mitwirken bei der Realisierung, Verbesserung und Weiterentwicklung von Managementsystemen • Ziele der Managementsysteme durch Anwendung entsprechender Methoden und Führung der MitarbeiterInnen erreichen Handlungsbereich Führung und Personal - 6 integrierende Situationsaufgabe HandlungsbereichFührung und Personal QualifikationsschwerpunktManagementsysteme Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    35. Technik Personal Organisation Qualifikationsinhalte: • Berücksichtigen des Einflusses von Managementsystemen auf das Unternehmen • Fördern des Bewusstseins der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bezüglich der Systemziele • Anwenden von Methoden zur Sicherung, Verbesserung und Weiterentwicklung von Managementsystemen • kontinuierliches Umsetzen geeigneter Maßnahmen zur Erreichung von Managementzielen Handlungsbereich Führung und Personal - 7 integrierende Situationsaufgabe • situationsbezogenes Fachgespräch:- betriebliche Aufgabenstellungen analysieren, strukturieren und einer begründeten Lösung zuführen • Lösungsvorschläge unter Einbeziehung von Präsentationstechniken erläutern und erörtern HandlungsbereichFührung und Personal QualifikationschwerpunktManagementsysteme Handlungsspezifiche Qualifikationen hd 01.02.2007

    36. Informationen • Weitere Informationen: • Dipl.- Ing. Heinz Decker • BBS Naturwissenschaften • 67059 Ludwigshafen • 0621 5044171 (Sekretariat)Fax 0621 5044177schule@n.bbslu.de 3. Vorbereitungskurs Abwassermeister nach neuer VerordnungBeginn Februar 2008 hd 01.02.2007