slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Neue Rechtsprechung der Arbeitsgerichte PowerPoint Presentation
Download Presentation
Neue Rechtsprechung der Arbeitsgerichte

Loading in 2 Seconds...

  share
play fullscreen
1 / 61
gavin-chan

Neue Rechtsprechung der Arbeitsgerichte - PowerPoint PPT Presentation

97 Views
Download Presentation
Neue Rechtsprechung der Arbeitsgerichte
An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author. While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Neue Rechtsprechungder Arbeitsgerichte Reinbek – 8. Dezember 2010

  2. I. Gesetzesänderungen • II. Individualarbeitsrecht • Sonderbereiche • Betriebsverfassungsrecht

  3. Individualarbeitsrecht • Sog. Bagatelldelikte – „Emmely“ und die Folgen • Kündigung wegen qualitativer Arbeitsmängel • Neue Probleme beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)

  4. I. Gesetzesänderungen • Beschäftigtendatenschutzgesetz • Regelungen im Bereich Leiharbeit (?)

  5. Beschäftigtendatenschutzgesetz • (weitere) Neuregelung betreffend Beschäftigungsverhältnisse • bislang lediglich abgestimmter Kabinettsbeschluss • Stellungnahme des Bundesrats liegt vor • ändert bzw. fügt ein: §§ 32 - 32 i BDSG • bringt wesentliche statt nur punktuelle Änderungen

  6. Änderungshorizont Leiharbeit • in Resortabstimmung: „Gesetz zur Verhinderung von Missbrauch der Arbeitnehmerüberlassung“ • festes Equal-Pay-Gebot • Sperrfristen zur Vermeidung des sog. Drehtüreffekts • Mindestlöhne?

  7. Mitbestimmung bei der Einstellung eines Leiharbeitnehmers - § 81 Abs. 1 SGB IX BAG Beschl. v. 23.06.2010 – 7 ABR 3/09

  8. II. Individualarbeitsrecht 1. Personen- und verhaltensbedingte Kündigung

  9. a. Bagatellkündigungen

  10. Bagatellkündigungen • Ausgangspunkt: Bienenstichfall • nach „Emmely“ faktisch neue Fallgruppe • Kernproblematik: „Bagatelle“ ist (meist) Straftat • heftige rechtspolitische Debatte • faktische Rechtsprechungsänderung

  11. Populäre Bagatellfälle: • Stromentnahme für Segway-Roller • Mitnahme eines Kinderbettes aus Schrottpresse • Aufessen mehrerer Maultaschen in Altenheim • Mitnahme von Frikadellen von Chef-Buffet • u.v.a.m.

  12. Fall „Emmely: • 31 Jahre Betriebszugehörigkeit • Wegnahme von Pfandbons über EUR 1,30 • Kassierertätigkeit • beschuldigt andere zu Unrecht während der Ermittlungen des Arbeitgebers • hatte sich an Warnstreiks im Einzelhandel beteiligt

  13. „Emmely“ BAG Urt. v. 10.06.2010 – 2 AZR 541/09

  14. BAG zu „Emmely: • schwerwiegender Vertagspflichtenverstoß • gegen Vermögensinteressen des Arbeitgebers gerichteter Verstoß rechtfertigt ohne Weiteres fristlose Kündigung • aber: Berücksichtigung des Vertrauenskontos • „Einzahlungen“ durch beanstandungslose Arbeit in der Vergangenheit • gesteigerte Verhältnismäßigkeitskontrolle

  15. Folgen von „Emmely: • Bienenstich faktisch aufgegeben • sehr arbeitnehmerfreundliche Rechtsprechung initiiert • Abgrenzungsprobleme • Abmahnung sicherer Weg • „Eisbergspitzen“-Problem

  16. Kündigung langjähriger Beschäftigter wegen Betrugs LAG Berlin-Brandenburg Urt. v. 16.09.2010 – 2 Sa 509/10

  17. Kündigung wegen Beleidung von Kunden LAG Schleswig-Holstein Urt. v. 21.06.2010 – 4 Sa 474/10

  18. Kündigung wegen Bedrohung von Vorgesetzten LAG Mecklenburg-V. Urt. v. 23.03.2010 – 5 Sa 254/09

  19. Grundsätzliches Anhörungserfordernis vor Kündigungen? ArbG Wuppertal

  20. b. Kündigung wegen qualitativer Arbeitsmängel

  21. Kündigung gegenüber leistungsschwachen Arbeitnehmern („low-performer II“) BAG Urt. v. 17.01.2008 - 2 AZR 536/06

  22. Qualitative Minderleistung einer KassiererinLAG Schleswig-Holstein Urt. v. 24.02.2010 – 6 Sa 399/09

  23. c. Neue Probleme beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)

  24. Fehlendes BEM BAG Urt. v. 12.07.2007 – 2 AZR 716/06

  25. Auswirkung unzureichenden/unterlassenen BEMs: negative gesundheitliche Prognose erhebliche Beeinträchtigung betrieblicher Interessen Interessenabwägung

  26. Konkrete Anforderungen an ein BEM BAG Urt. v. 10.12.2009 – 2 AZR 400/08 und 198/09

  27. Besondere Anforderungen hiernach: • verlaufs- und ergebnisoffener Prozess ohne fest vorgegebenen Rahmen • Mindestanforderungen erfüllt, wenn keine vernünftigerweise in Betracht zu ziehende Anpassungs- und Änderungsmöglichkeit ausgeschlossen • wenn positives Ergebnis  Umsetzungsverpflichtung • Reha muss Arbeitgeber von sich aus vor Ausspruch einer Kündigung in Betracht ziehen

  28. II. Individualarbeitsrecht 2. Betriebsbedingte Kündigung/Änderungskündigung

  29. Leiharbeitnehmer als „freie Arbeitsplätze“ LAG Köln Urt. v. 14.08.2009 – 11 Sa 320/09

  30. II. Individualarbeitsrecht 3. Kündigungsfolgen und Kündigungsformalien

  31. Europarechtswidrigkeit des § 622 Abs. 2 S. 2 BGB EuGHUrt. v. 19.01.2010 – Rs. C-555/07 „Kücükdeveci“

  32. Klagfrist bei fehlerhafter Kündigungsfrist BAG Urt. v. 01.09.2010 – 5 AZR 700/09

  33. II. Individualarbeitsrecht 4. Teilzeit- und Befristungsrecht

  34. Ablehnungsgründe bei Elternteilzeit nach § 15 BEEG BAG Urt. v. 15.12.2009 – 9 AZR 72/09

  35. Organisationskonzept „Einheitlichkeit des Marktauftritts“ BAG Urt. v. 13.10.2009 – 9 AZR 910/08

  36. Rückgriff auf Zeitbefristung bei Angabe eines Sachgrundes BAG Urt. v. 12.08.2009 – 7 AZR 270/08

  37. Übertragung von Daueraufgaben bei unzureichender Personalausstattung BAG Urt. v. 17.03.2010 – 7 AZR 640/08

  38. Zuweisung von Mehr-Aufgaben in einer Vertretungsbefristung – Weisungsrecht ggü. Vertretenem BAG Urt. v. 14.04.2010 – 7 AZR 121/09

  39. II. Individualarbeitsrecht 5. Formulararbeitsverträge

  40. Versetzungsvorbehalte im Formulararbeitsvertrag BAG Urt. v. 25.08.2010 – 10 AZR 275/09

  41. Widerruf einer Dienstwagengewährung aus „wirtschaftlichen Gründen“ BAG Urt. v. 14.04.2010 – 9 AZR 113/09

  42. II. Individualarbeitsrecht 6. Betriebsübergang

  43. Kein Betriebsübergang bei nur teilweiser Nutzung der übernommenen sachlichen Betriebsmittel BAG Urt. v. 17.12.2009 – 8 AZR 1019/08

  44. II. Individualarbeitsrecht 7. AGG und Schadensersatz

  45. Automatische Beendigung des Arbeitsverhältnisses bei Erreichen des Rentenalters EuGH Urt. v. 12.10.2010 – Rs. C-45/09 „Rosenbladt“

  46. Bloße Annahme des Vorliegens eines AGG-Merkmals BAG Urt. v. 17.12.2009 – 8 AZR 870/08

  47. Bloßes Vorliegens eines AGG-Merkmals BAG Urt. v. 22.10.2009 – 8 AZR 642/08

  48. Aufforderung zur Teilnahme an einem Deutschkurs LAG Schleswig-Holstein Urt. v. 23.12.2009 – 6 Sa 158/09 (Revision eingelegt)

  49. Kündigung wegen mangelnder Kenntnis der deutschen Schriftsprache BAG Urt. v. 28.01.2010 – 2 AZR 764/08

  50. Angebot von Aufhebungsverträgen nur an jüngere Arbeitnehmer BAG Urt. v. 25.02.2010 – 6 AZR 911/08