slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Der neue Tarifvertrag PowerPoint Presentation
Download Presentation
Der neue Tarifvertrag

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 9

Der neue Tarifvertrag - PowerPoint PPT Presentation


  • 103 Views
  • Uploaded on

Der neue Tarifvertrag. Übernahme des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder in Berlin Anmerkungen und Informationen. Grundlage: Tarifvertrag der Länder vom 12.03.2011 Regelungen für Berlin: im Angleichungs-Tarifvertrag Land Berlin Ziel des Landes Berlin

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Der neue Tarifvertrag' - grady


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide2

Übernahme des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder in BerlinAnmerkungen und Informationen

slide3

Grundlage:

Tarifvertrag der Länder vom 12.03.2011

Regelungen für Berlin:

im Angleichungs-Tarifvertrag Land Berlin

Ziel des Landes Berlin

Wiedereintritt in die Tarifgemeinschaft der Länder

GÜLTIG:

für alle Angestellten im Land Berlin !

weitere tarifentwicklung im tv l in den jahren 2011 und 2012 aus dem abschluss vom 10 3 2011
Weitere Tarifentwicklung im TV-L in den Jahren 2011 und 2012aus dem Abschluss vom 10.3.2011

Gültig für alle Angestellten im Berliner öffentlichen Dienst

  • 10.08.2011 Entgelterhöhung um 3,1 %
  • 01.10.2011 Entgelterhöhung um linear 1,5 %
  • Januar 2012 Einmalzahlung von 349,— € für alle EG
  • 01.07.2012 Entgelterhöhung um linear 1,9 %

+ ein Sockelbetrag von17 €

Angleichung zum sonstigen Tarifvertrag der Länder bis spätestens Ende 2017

Wiedereintritt in die Tarifgemeinschaft der Länder

jahressonderzahlung 20 tv l f r alle angestellten im land berlin
Jahressonderzahlung § 20 TV-Lfür alle Angestellten im Land Berlin

Weihnachtsgeld (Zuwendung) und Urlaubsgeld werden in einer Jahressonderzahlung zusammengefasst!

Ab 2011 gibt es eine dynamisierte Jahressonderzahlung.

Auszahlung mit dem Monatsentgeld November

E 1 bis E 8 95 % des Bruttogehaltes

E 9 bis E 1180 %

E 12/ E 13 50 %

E 14/ E 15 35 %

Zu Grunde gelegt werden die Gehälter Juli, August, September des Jahres.

berleitung
Überleitung

Die Überleitung erfolgt zur Zeit für die Erzieher/-innen

und das weitere pädagogische Personal!

Bitte Briefe / Unterlagen prüfen!

Es gilt:

Jeder Einzelfall ist bei Unklarheiten zeitnah konkret zu prüfen.

Korrekturen müssen deshalb vom einzelnen Beschäftigten innerhalb einer Ausschlussfrist (§ 37 TV-L Berlin) von 6 Monaten geltend gemacht werden!

Dazu wenden Sie sich schriftlich an die Personalstelle / Ihre Sachbearbeiterin.

angestellte lehrer
Angestellte Lehrer
  • sind bereits 2008 übergeleitet worden,
  • Weiterführung der Nebenabrede zum Arbeits-vertrag;

dies heißt: Eingruppierung in die höchste Erfahrungsstufe ab dem ersten Arbeitsjahr im öffentlichen Dienst,

NEU:

  • Zusätzlich gelten die o.g. Informationen - wie bei allen Angestellten im öffentlichen Dienst.

(Kündigungsschutz, Jahressonderzahlungen, Einmalzahlung

Tariferhöhungen zum 01.10.2011 und 01.07.2012)

regelungen f r beamte im land berlin
Regelungen für Beamte im Land Berlin
  • Besoldungserhöhung zum Juli 2011 um 2 %
  • Über erneute Besoldungserhöhungen und Erhöhung des „Weihnachtsgeldes“ muss der am 18. September 2011 neu gewählte Senat entscheiden.
  • Reform des Beamtenbesoldungsrechts (ähnlich dem Tarifvertrag)
  • Wesentliche Änderung ist die zukünftige Festlegung des Grundgehalts nach der Berufserfahrung und nicht nach dem Lebensalter.
  • Die Überleitung erfolgt demnächst.
  • Genauere Informationen gibt es zu gegebener Zeit als Personalratsinfo!
offene fragen
Offene Fragen:
  • Neu eingestellte Kolleg/-innen im Angestelltenverhältnis fangen immer in der ersten Erfahrungsstufe an.

(Ausnahme: anerkannte Vordienstzeiten und z. Zt. angestellte Lehrer/-innen)

  • Die Nebenabrede zum Arbeitsvertrag (höchste Entwicklungsstufe ab sofort) für Lehrer/-innen ist zeitlich befristet. (z. Zt. bis 2013)
  • Dauer der Angleichung an die anderen Bundesländer zieht sich bis

2017!

  • Es gibt keine Regelungen für die lebensälteren Kolleg/-innen in Bezug auf eine Altersteilzeit, Altersermäßigungen u. ä..

Vorzeitiges Ausscheiden aus dem Beruf ist also immer mit z. T. erheb-lichen Einbußen bei der Rente verbunden.

  • Die Beamt/-innen unterliegen nicht dem Tarifrecht. Besoldungen werden nach Ermessen der Landesregierung erhöht.