m glichkeiten der asphaltbauweise l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Möglichkeiten der Asphaltbauweise PowerPoint Presentation
Download Presentation
Möglichkeiten der Asphaltbauweise

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 38

Möglichkeiten der Asphaltbauweise - PowerPoint PPT Presentation


  • 329 Views
  • Uploaded on

Möglichkeiten der Asphaltbauweise. Innovationen und Leistungsfähigkeiten Vortrag im Rahmen des VSVI-Seminars am 21. Januar in Friedberg Bernd Krempel  Dr.-Ing. Norbert Weiland. Gliederung. Neuheiten: Neue Regelwerke Neue Regelungen Neue Prüfungen Neue Bindemittel Neue Baustoffe

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Möglichkeiten der Asphaltbauweise' - forest


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
m glichkeiten der asphaltbauweise

Möglichkeiten der Asphaltbauweise

Innovationen und Leistungsfähigkeiten

Vortrag im Rahmen des VSVI-Seminars am 21. Januar in Friedberg

Bernd Krempel  Dr.-Ing. Norbert Weiland

gliederung
Gliederung
  • Neuheiten:
  • Neue Regelwerke
  • Neue Regelungen
  • Neue Prüfungen
  • Neue Bindemittel
  • Neue Baustoffe
  • Neue Bauweisen
gliederung3
Gliederung
  • Neuheiten:
  • Neue Regelwerke
  • Neue Regelungen
  • Neue Prüfungen
  • Neue Bindemittel
  • Neue Baustoffe
  • Neue Bauweisen
neue regelwerke
Neue Regelwerke

+ TP Asphalt: gibt es noch nicht!

gliederung5
Gliederung
  • Neuheiten:
  • Neue Regelwerke
  • Neue Regelungen
  • Neue Prüfungen
  • Neue Bindemittel
  • Neue Baustoffe
  • Neue Bauweisen
neue regelungen
Neue Regelungen
  • M SNAR ist in den ZTV Asphalt aufgegangen
    • Ausführungen dazu mit Randstrich
  • Asphalttragschicht ist in ZTV Asphalt und TL Asphalt integriert
    • ZTV T entfällt
  • Statt Standard- und Projekt-Eignungsprüfungen: Erstprüfung und Eignungsnachweis
    • Gültigkeit Erstprüfung 5 Jahre
    • Eignungsnachweis pro Baumaßnahme: MG-Hersteller und Einbauer
neue regelungen7
Neue Regelungen
  • Gußasphalt mit Höchstlagerdauern im Rührwerkskessel
    • 12 Stunden für MA mit Normbitumen
    • 8 Stunden für MA mit PmB
  • Gußasphalt-Abstreuverfahren
    • Verfahren A:2/5 mit walzen
    • Verfahren B:2/3 oder 2/4 ohne walzen (lärmarm)
    • Verfahren C:feine Gesteinskörnung ohne walzen
neue regelungen8
Neue Regelungen
  • Reduzierter Hohlraumgehalt im SMA
    • 5 % in fertiger Schicht
  • Neue Prüfverfahren ohne Erfahrungshintergrund
    • Rohdichte: kleinere Rohdichte
    • Raumdichte: größere Raumdichte
    • Spurbildungstest: Luftbad mit Gummirad bei 60 °C; Angabe der proportionalen Spurtiefe
    • Stempeleindringtiefe MA: dynamisch

geringerer Hohlraumgehalt

neue regelungen9
Neue Regelungen
  • Abgestimmte bzw. identische Eignungsnachweise bei Lieferung aus mehreren Werken
    • Asphalt-Tragschichten
    • Asphalt-Binderschichten
    • Asphalt-Deckschichten
  • Zugabe von Asphaltgranulat
    • in alle Schichten inkl Deckschichten(außer: SMA, PA)
neue regelungen10
Neue Regelungen
  • Tragschicht: Erhöhung des EP Ring & Kugel um eine Bindemittelklasse bei Zugabe von Asphaltgranulat
  • 5 Jahre Verjährungsfristfür Mängelansprüche
    • Bauklasse SV + I sowie
    • 2-lagige Bauweisemit > 11,5 cm
gliederung11
Gliederung
  • Neuheiten:
  • Neue Regelwerke
  • Neue Regelungen
  • Neue Prüfungen
  • Neue Bindemittel
  • Neue Baustoffe
  • Neue Bauweisen
neue pr fungen
Neue Prüfungen
  • Schichtenverbund
  • elastische Rückstellung bei PmB
    • gilt nicht für PmBs mit Viskositätsreduzierung

© Prof. Schellenberg, Rottweil

gliederung13
Gliederung
  • Neuheiten:
  • Neue Regelwerke
  • Neue Regelungen
  • Neue Prüfungen
  • Neue Bindemittel
  • Neue Baustoffe
  • Neue Bauweisen
neue bindemittel
Neue Bindemittel
  • viskositätsveränderte Bindemittel für Gußasphalt
    • GA darf nur noch temperaturreduziert ( 230 °C) hergestellt und eingebaut werden
  • Steigerung des Stellenwertes PmB
    • kein „Fußnotendasein“ mehr für PmBs
    • Verwendung hervorgehoben bei hohen Beanspruchungen
gliederung15
Gliederung
  • Neuheiten:
  • Neue Regelwerke
  • Neue Regelungen
  • Neue Prüfungen
  • Neue Bindemittel
  • Neue Baustoffe
  • Neue Bauweisen
neue baustoffe
Neue Baustoffe
  • Offenporiger Asphalt - PA

AC 8 D N

PA 8

neue baustoffe17
Neue Baustoffe
  • Offenporiger Asphalt - PA
neue baustoffe18
Neue Baustoffe
  • Offenporiger Asphalt - PA
neue baustoffe19
Neue Baustoffe
  • Offenporiger Asphalt PA
    • Hochpolymermodifizierte Bindemittel
    • zeitaufwendige Gesteins-Beschaffung
    • geringe Produktionsleistung
    • komplexe Logistik
    • keine SKM-Messungder Griffigkeit
    • ABER: siehe Vortrag Dr. Root

© Lothar Drüschner, Linz

neue baustoffe20
Neue Baustoffe
  • Niedertemperatur-Gußasphalt
    • mit viskositätsveränderte Bindemitteln (oder anders)
    • bessere Performance
neue baustoffe21
Neue Baustoffe
  • Niedertemperatur-Gußasphalt
    • alternativlos: Arbeitsschutz
    • REACH: der richtige Weg
neue baustoffe22
Neue Baustoffe
  • Niedertemperatur-Gußasphalt - Dämpfe und Aerosole
    • Grenzwert 10 mg/m³ Luft
    • GA, 250 °C: Abfüller 57,8 Bohlenführer 38,2 Glätter 10,0
    • NTGA, 230 °C: Abfüller 7,7 Bohlenführer 9,0 Glätter 3,3

[mg/m³]

neue baustoffe23
Neue Baustoffe
  • Niedertemperatur(guß)asphalt - Wirkungsweise

Viskosität

Bitumen

Additiv

Temperatur

neue baustoffe24
Neue Baustoffe
  • Niedertemperatur-Walzasphalt - nicht in ZTV-Asphalt
    • aber: Einbau auch bei kälterer Witterung möglich
    • aber: Einbau auch über längere Zeit möglich
    • aber: frühere Verkehrsfreigabe möglich
    • Beispiel: Sanierung Start- und Landebahnen Fraport
neue baustoffe25
Neue Baustoffe
  • Einsatz härterer Bindemittel und PmB
    • Asphalt-Tragschicht Bauklasse SV - III: bis 30/45
    • Asphalt-Binderschicht Bauklasse SV - III: bis10/40-65 (PmB 25)
    • Asphalt-Beton Bauklasse II - III: bis 25/55-55 (PmB 45)
    • Gußasphalt Bauklasse SV und I: 20/30 oder 10/40-65 (PmB 25)
    • Gußasphalt Bauklasse II - III: 20/30 oder 25/55-55 (PmB 45)
neue baustoffe26
Neue Baustoffe
  • Einsatz härterer Bindemittel und PmB
    • aufgrund stetig steigender Temperaturen
    • aufgrund stetig steigender Belastung
neue baustoffe27
Neue Baustoffe
  • „Revival“ der Asphaltdeckschicht aus Asphaltbeton
    • mit härteren Bindemitteln (bis zu 10/40-65)
    • geschlossene Oberfläche
    • AC 16 D S
gliederung28
Gliederung
  • Neuheiten:
  • Neue Regelwerke
  • Neue Regelungen
  • Neue Prüfungen
  • Neue Bindemittel
  • Neue Baustoffe
  • Neue Bauweisen
neue bauweisen
Neue Bauweisen
  • Kompaktasphalt
    • geeignet für hochbelastete Strecken
    • Einbau und Verdichtung von Asphaltbinderschicht und SMA in einem Arbeitsgang
    • lt. ZTV-Asphalt Einbau nur möglich mit Kompaktasphalt-Modulfertiger
    • setzt i.d.R. den Einsatz von 3 Mischanlagen voraus
      • 2 Mischanlagen für den Asphaltbinder
      • 1 Mischanlage für den SMA
neue bauweisen30
Neue Bauweisen
  • Kompaktasphalt - Vorteile
    • Optimale Verzahnung von Asphaltbinderschicht und SMA-Schicht
    • Erhöhung des Verdichtungsgrades
    • erhöhte Widerstandskraft gegen Verformungen
    • Einbau auch unter ungünstigeren Witterungsbedingungen möglich
    • kürzere Bauzeit
neue bauweisen31
Neue Bauweisen
  • Bei gleicher Schichtdicke AC B S mit SMA unterschiedliche Dicken je Schicht

2 cm

SMA 8 S

SMA 11 S

4 cm

10 cm

AC 22 B S

8 cm

Kompakt

Konventionell

neue bauweisen32
Neue Bauweisen

Kompaktasphalt - Modulfertiger

© Volker Schäfer, Brake

neue bauweisen33
Neue Bauweisen

© Volker Schäfer, Brake

neue bauweisen34
Neue Bauweisen
  • Einbau in voller Breite
    • In Kursivschrift in der ZTV-Asphalt: „Vor der Aufstellung der Leistungsbeschreibung ist zu prüfen, ob der Einbau der Asphaltschichten auf durchgehenden Fahrbahnen- nahtlos in voller Breite oder- „heiß an heiß“ […]erfolgen kann.In diesen Fällen sind vorgesehene Regelungen in der Leistungsbeschreibung festzulegen.“
neue bauweisen35
Neue Bauweisen
  • Einbau in voller Breite
    • um solche Bilder zu vermeiden
neue bauweisen36
Neue Bauweisen
  • Einbau in voller Breite
    • z.B. Vögele Super 2500
      • Einbaubreite bis 16 m
      • Einbaudicke bis 40 cm
      • Einbaugeschwindigkeit bis 18 m/min
neue bauweisen37
Neue Bauweisen
  • Einbau in voller Breite
    • z.B. Vögele Super 2500
      • Beschicker und vergrößerte Aufnahme notwendig
m glichkeiten d er asphaltbauweise

Möglichkeiten derAsphaltbauweise

Innovationen und Leistungsfähigkeiten

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!