slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Christian Lüdke PowerPoint Presentation
Download Presentation
Christian Lüdke

Loading in 2 Seconds...

  share
play fullscreen
1 / 77
fiorello

Christian Lüdke - PowerPoint PPT Presentation

120 Views
Download Presentation
Christian Lüdke
An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author. While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Christian Lüdke

  2. Ich bin Psychotherapeut und verspreche, Sie heute gut zu behandeln.

  3. Narziss von Caravaggio Sind unsere Kinder mit Psychotherapie noch zu retten?

  4. Spagat von gesellschaftlichen Rahmenbedingungen bis zur Individualintervention

  5. Sind unsere Kinder mit Psychotherapie noch zu retten?

  6. JA NEIN VIELLEICHT

  7. Anatomie Psychotherapie entweder oder weder noch sowohl als auch

  8. wann ist Psychotherapie erfolgreich und beendet? Symptome verschwinden Patient sagt dass es ihm besser geht

  9. lat. elevare conservare eliminare aufheben

  10. retten mhd. entreißen lösen, befreien

  11. was ist Psychotherapie?

  12. Provokation und Frustration

  13. systematische Behandlung ähnlicher Krankheitsbilder nach vorheriger Diagnose

  14. Unterstützung natürlicher Selbstheilungsprozesse

  15. ressourcen- und entwicklungsorientiert

  16. Psychotherapeutische Hebammenkunst Investition in die Zukunft

  17. Therapeuten sind bezahlte Freunde Psychobummel und Wanderprediger

  18. Therapeuten sind stabile Persönlichkeiten die stellvertretend Hoffnung und Zuversicht vermitteln

  19. Therapeuten sind Sklaven

  20. im alten Rom Sklave 1 Pädagoge Sklave 2Landschaftsgärtner KJ Therapeuten sind autoritäre Kindes-Führer

  21. Bodil Jönsson Zeit oder wie man ein verlorenes Gut zurückgewinnt Gefühl der Zeitewigkeit Qualität der Zeit Zeit

  22. Hilfe ist Manipulation

  23. es ist leichter einen neuen Freund, eine neue Partnerin zu finden als einen neuen Arbeitsplatz geringste Angst davor den Partner oder die Partnerin zu verlieren größte Angst vor wirtschaftlichen Veränderungen Die Ängste der Deutschen

  24. Kinder als Symptomträger der Gesellschaft

  25. von der Schule in den Knast

  26. Verweiblichung der Erziehung

  27. Fehlen gesellschaftlich akzeptierter Leitbilder

  28. Funktionsverlust von Familien

  29. alles wir schlechter nur eins wird besser die Moral wird schlechter Werteverlust

  30. Bindungsstörungen

  31. Diagnose Behandlungsplanung Fehlende Qualität ADS = EDS Diagnose ADS

  32. sie müssen gesund sein damit ich sie behandeln kann

  33. „Psychotherapie allein heilt keine politischen Krankheiten“ Angela Gröber

  34. wenn dieSeelebrennt

  35. wenn dieSeelebrennt muss der Kopf Wasser holen

  36. Stadtführer welches ist die wichtigste Eigenschaft eines Stadtführers? er muss wissen wo er die Menschen abholen muss

  37. ostfriesisches Sprichwort man muss die Menschen da abholen wo sie stehen und dann dahin rudern, wo sie nicht mehr stehen können

  38. jeden Tag Unfälle Überfälle Schicksalsschläge leidvolle Erfahrungen Krisen und tägliches Unglück außergewöhnliche Lebensereignisse Kränkungen, Demütigungen, Verletzungen

  39. Kränkung macht krankund Krankheit kränkt

  40. Zwei Dinge trüben sich beim Krankena) der Urinb) die GedankenEugen Roth

  41. Schätz-Frage was glauben Sie, wie viele Leitern benötigen Sie, um von der Erde auf den Mond zu gelangen? Eine, sie muss nur lang genug sein

  42. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser John F. Kennedy, 25.05.1961 „Ich glaube, dass diese Nation sich verpflichten sollte, das Ziel zu erreichen, vor dem Ende dieses Jahrzehnts einen Menschen auf den Mond und wieder sicher zur Erde zurückzubringen“ „…und wieder sicher zur Erde zurückzubringen“

  43. Krankheitslehre „was fehlt uns denn?“

  44. Wer gesund ist, hat viele Wünsche. Wer krank ist, hat nur einen...

  45. Gesundheit Ein Mensch ist dann gesund, wenn er sich körperlich seelisch und sozial im Gleichgewicht befindet

  46. Gesundheit Ein Mensch ist dann gesund, wenn er sich in Liebe und Arbeit befriedigend betätigen kann Sigmund Freud

  47. Samenkorn Mensch Körper / Sinne Leistung Fantasie / Zukunft Kontakt

  48. das Balance-Modell Flucht in die Krankheit Flucht in die Leistung Flucht in die Fantasie Flucht in die Einsamkeit oder Geselligkeit

  49. Geduld bringt RosenUngeduld bringt Neurosen

  50. wer kann Menschen am besten führen? Blindenführhund intelligenter Ungehorsam