customizing einstellungen organisationsobjekte release 4 6c l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Customizing Einstellungen Organisationsobjekte Release 4.6C PowerPoint Presentation
Download Presentation
Customizing Einstellungen Organisationsobjekte Release 4.6C

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 71

Customizing Einstellungen Organisationsobjekte Release 4.6C - PowerPoint PPT Presentation


  • 333 Views
  • Uploaded on

Customizing Einstellungen Organisationsobjekte Release 4.6C. Customizing/Finanzwesen/Grundeinstellungen. Customizing erste Schritte. Unternehmensstruktur Definition Unternehmensstruktur Zuordnung Erweiterte Einstellungen Finanzwesen, Buchungskreis Kontenplan in Buchungskreis kopieren .

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Customizing Einstellungen Organisationsobjekte Release 4.6C' - evelyn


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
customizing einstellungen organisationsobjekte release 4 6c

Customizing Einstellungen OrganisationsobjekteRelease 4.6C

Customizing/Finanzwesen/Grundeinstellungen

prof. dr. dieter steinmannd.steinmann@fh-trier.de

customizing erste schritte
Customizing erste Schritte
  • Unternehmensstruktur Definition
  • Unternehmensstruktur Zuordnung
  • Erweiterte Einstellungen Finanzwesen, Buchungskreis
  • Kontenplan in Buchungskreis kopieren

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

organisationsobjekte demounternehmen
Organisationsobjekte Demounternehmen
  • Buchungskreis (BKR): BK01
  • Werk (WRK): WE01
  • Lagerort (LAG): LA01
  • Einkaufsorganisation (EKO): EK01
  • Kontenplan: GKR
  • Geschäftsjahresvariante: K4
  • Warengruppen: FEDER, FILZ, OHD
  • Einkäufergruppen: E01 und E02

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

einstieg customizing favoritenliste
Einstieg Customizing - Favoritenliste

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

einf hrungsleitfaden unternehmensstruktur definition
Einführungsleitfaden Unternehmensstruktur Definition

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

cust implementation guide siehe dok img
Cust. Implementation Guide siehe Dok. IMG

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

cust finanzwesen logistik materialwirtschaft
Cust. Finanzwesen, Logistik, Materialwirtschaft

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

buchungskreis bkr
Buchungskreis (BKR)

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

werk wrk einstieg
Werk (WRK) Einstieg

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

werk wrk anlegen
Werk (WRK) anlegen

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

werk wrk adressdaten hinzuf gen
Werk (WRK) Adressdaten hinzufügen

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

lagerorte lag einstieg
Lagerorte (LAG) - Einstieg

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

lagerorte lag anlegen adressdaten
Lagerorte (LAG) – anlegen, Adressdaten

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

einkaufsorganisation eko
Einkaufsorganisation (EKO)

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

einkaufsorganisation
Einkaufsorganisation

© SAP AG

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

einordnung und steuerungsfunktionen eko ekg
Einordnung und Steuerungsfunktionen EKO/EKG
  • EKO = Einkaufsorganisation
  • EKG = Einkäufergruppe
  • Zuordnungen
    • EKO <-> WRK (Werk)
    • EKO <-> BKR (Buchungskreis)
  • Anlegen mit Bezug
    • Materialstamm (WRK) – Eintrag EKG
    • Infosatz (EKO)
    • Bestellung (EKO, EKG, WRK)

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

customizing kontext einkauf eko wrk ekg
Customizing Kontext Einkauf: EKO-WRK, EKG

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

materialstamm sicht einkauf eko wrk
Materialstamm – Sicht Einkauf/EKO-WRK

Organisationsbezug: EKO

Abteilungsbezug: Einkauf

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

anlegen infosatz
Anlegen Infosatz

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

steuerungsfunktionen eko bei bestellungen
Steuerungsfunktionen EKO bei Bestellungen

Anlegen Bestellung (EKO / EKG)

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

verkn pfungen
Verknüpfungen

BKR

Infosatz

EKOWRK

MATNRKREDNR

WRK

Anlegen Bestellung:EKOEKGBK

MATNR

MatStammWRKSichtEinkauf

Eintrag EKG

Eintrag MATNR

EKO

EKG

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

bedeutung der verkn
Bedeutung der Verkn
  • Eintrag Materialstamm - EKG: Wer ist für die Beschaffung eines Materials verantwortlich
  • EKO-Infosatz, EKO-Bestellung, Übernahme der Infosatz-Konditionen für ein Material/Werk. Die Einkäufergruppe steuert nur die Zuständigkeit für die Abwicklung des Einkaufsvorgangs. Die Konditionen werden für die EKO/WRK angelegt.Eine EKO kann für mehrere Werke angelegt werden.

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

img unternehmensstruktur zuordnung
IMG Unternehmensstruktur Zuordnung

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

zuordnung werk wrk buchungskreis bkr
Zuordnung Werk (WRK) – Buchungskreis (BKR)

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

zuordnung eko bkr
Zuordnung EKO - BKR

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

zuordnung eko wrk
Zuordnung EKO - WRK

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

zuordnung default eko wrk
Zuordnung Default-EKO - WRK

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

einstellungen unternehmensstruktur moduleinstellungen
Einstellungen Unternehmensstruktur - Moduleinstellungen
  • Im ersten Schritt werden allgemeine Einstellungen Unternehmensstruktur vorgenommen – als Basis für alle weiteren Aktivitäten (Unternehmensstruktur)
  • Im nächsten Schritt werden dann Modulspezifische Einstellungen vorgenommen
  • Für die Abbildung eines Einkaufsvorgangs müssen für das Demo-Unternehmen Einstellungen für die Module Finanzwesen (FI) und Materials Management (MM) vorgenommen werden

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

customizing detail buchungskreis einstieg
Customizing Detail Buchungskreis - Einstieg

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

customizing finanzwesen detail buchungskreis einstieg
Customizing Finanzwesen Detail Buchungskreis Einstieg

Doppelklick

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

customizing detail buchungskreis einstellungen
Customizing Detail Buchungskreis Einstellungen

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

einstellungen zum buchungskreis
Einstellungen zum Buchungskreis
  • Kontenplan (siehe eigenes Dokument)

Im Demounternehmen wird der GKR verwendet. Man unterscheidet zwischen einem übergeordneten INTernationalen Kontenplan und einem regionalen GKR. Weiterhin ist zu unterscheiden zwischen einem Kontenplan im Mandanten und einem Kontenplan im Buchungskreis.

  • Geschäftsjahresvariante

Gibt die Geschäftsjahresunterteilung an in Perioden und Sonderperioden

  • Feldstatusvariante

Steuert, welche Felder in den einzelnen Menüs in welcher Form behandelt werden (ausblenden, anzeigen, Eingabe: muss/kann)

  • Variante Buchungsperioden

Steuert, welche Kontenbereiche in welchen Perioden zum bebuchen geöffnet und geschlossen werden

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

customizing finanzwesen kontenplan
Customizing Finanzwesen Kontenplan

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

konten in buchungskreis kopieren
Konten in Buchungskreis kopieren

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

alternativen des anlegens von konten
Alternativen des Anlegens von Konten
  • Konten können manuell einzeln angelegt werden
  • Hierbei sind alle Konteneigenschaften zu definieren oder auf der Basis von Musterkonten zu übernehmen
  • Konten können auch über einen Kopiervorgang von einem Vorlagebuchungskreis übernommen werden
  • Als Vorlagebuchungskreis sind generell die Buchungskreise 0001, DE01 und DE02 zu prüfen

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

kontenplan von vorlagebuchungskreis kopieren
Kontenplan von Vorlagebuchungskreis kopieren
  • Mit dem Kopieren Kontenplan aus einem Vorlagebuchungskreis erfolgen mehrere Aktivitäten
  • Die Kontenstruktur mit den Musterkontendefinitionen (Eigenschaften der Konten) werden kopiert
  • Es werden Kontenfindungsregeln, Bewertungsregeln, Verbuchungsregeln ebenfalls kopiert
  • An nationalen Vorlagen für Deutschland unterscheidet man im wesentlichen IKR und GKR

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

konten aus vorlagebuchungskreis kopieren
Konten aus Vorlagebuchungskreis kopieren
  • 0001 SAP AG Kontenplan: INT
  • DE01 Country Template DE: GKR
  • DE02 Country Template DE: IKR

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

kontenplan kopieren aus vorlagebuchungskreis de01
Kontenplan kopieren aus Vorlagebuchungskreis DE01

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

meldung ber den durchgef hrten kopiervorgang
Meldung über den durchgeführten Kopiervorgang

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

test ob konten im buchungskreis vorhanden sind
Test ob Konten im Buchungskreis vorhanden sind

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

konten im mandanten und im buchungskreis
Konten im Mandanten und im Buchungskreis
  • Der allgemeine übergeordnete Kontenplan im Mandanten dient der Verwendung in Konzernen oder sonst verbundenen Unternehmen
  • Der zu verwendende Vorlagekontenplan im Mandanten sollte in einen Arbeitskontenplan kopiert werden
  • Der Kontenplan im Buchungskreis ist eine Teilmenge des übergeordneten Kontenplans im Mandanten
  • So kann in einem Konzern beispielsweise eine Abstimmung aller Teilkontenpläne erfolgen und die spätere Aggregation der Einzelkonten erleichtert werden

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

anzeige konto im buchungskreis bk101 300 000
Anzeige Konto im Buchungskreis – BK101,300 000

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

buchungskreise f r die materialwirtschaft pflegen
Buchungskreise für die Materialwirtschaft pflegen

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

buchungskreise f r die materialwirtschaft pflegen44
Buchungskreise für die Materialwirtschaft pflegen
  • In diesem Kontext wird basierend auf der Geschäftsjahresvariante die aktuelle Periode eingestellt
  • Im Demounternehmen wird K4 verwendet: 12 Monate und 4 (abstrakte) Sonderperioden
  • Bei jedem Monatswechsel muss über den Periodenverschieber die aktuelle Periode angepasst werden
  • Über Einstellungen im Customizing Buchungskreis wird eingestellt, ob eine Rückbuchung oder Vorbuchung in andere Perioden möglich ist

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

buchungskreise f r die materialwirtschaft pflegen45
Buchungskreise für die Materialwirtschaft pflegen

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

warengruppen in sap r 3
Warengruppen in SAP R/3
  • Warengruppen dienen zur Strukturierung des Materialstamms für Zwecke des Einkaufs (wie die Sparte für den Vertrieb)
  • Sie haben steuernde Funktionen und dienen als Basis für spätere Auswertungen (z.B. ABC-Analyse)

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

warengruppen anlegen
Warengruppen anlegen

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

warengruppen feder filz ohd anlegen
Warengruppen FEDER, FILZ, OHD anlegen

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

eink ufergruppen
Einkäufergruppen
  • Einkäufergruppen dienen der Möglichkeit Einkaufsattribute z.B. im Materialstamm zu gruppieren
  • Die Einkäufergruppen sind z.B. ein Selektionskriterium für Sichten im Materialstamm oder für das Anlegen einer Bestellung
  • Es ist immer zu unterscheiden ob Objekte oder Attribute von Objekten strukturierende oder steuernde Funktionen besitzen

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

eink ufergruppen anlegen
Einkäufergruppen anlegen

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

eink ufergruppen e01 und e02
Einkäufergruppen: E01 und E02

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

nummernkreisintervalle anlegen kopieren
Nummernkreisintervalle anlegen/kopieren
  • Alle betrieblichen Belege müssen eindeutig identifizierbar sein - dies erfolgt über betriebliche Nummernkreise
  • Die betrieblichen Nummernkreise werden über das Customizing eingestellt oder von einem Vorlage-Buchungskreis (z.B. BK01) kopiert

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

cust nummernkreispflege mm buchhaltungsbelege
CUST Nummernkreispflege MM Buchhaltungsbelege

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

cust nummernkreise bearbeiten
CUST Nummernkreise bearbeiten

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

belegnummernkreise finanzbuchhaltung kopieren
Belegnummernkreise Finanzbuchhaltung kopieren

1

2

4

© SAP AG – 4.6C

3

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

berpr fung nummernkreise buchungskreis vorhanden
Überprüfung Nummernkreise Buchungskreis vorhanden

© SAP AG – 4.6C

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

werksparameter pflegen nummernkreise
Werksparameter pflegen - Nummernkreise

1

3

© SAP AG – 4.6C

2

© SAP AG – 4.6C

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

werksparameter pflegen kopieren
Werksparameter pflegen/kopieren

1

2

3

4

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

werksparameter pflegen
Werksparameter pflegen

© SAP AG – 4.6C

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

weitere nummernkreisintervalle
Weitere Nummernkreisintervalle

© SAP AG – 4.6C

© SAP AG – 4.6C

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de

kommunikation
Kommunikation

Prof. Dr. Dieter Steinmann

Fachhochschule Trier, Fachbereich Wirtschaft

www.fh-trier.de/~stmann, http://143.93.49.10

d.steinmann@fh-trier.de

d.steinmann@ebit-online.de

prof. dr. dieter steinmann d.steinmann@fh-trier.de