slide1
Download
Skip this Video
Download Presentation
Case Study 28: Strategien im Einzelhandel

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 15

Case Study 28: Strategien im Einzelhandel - PowerPoint PPT Presentation


  • 75 Views
  • Uploaded on

1. Case Study 28: Strategien im Einzelhandel. Der Lebensmittelhandel in Österreich ist durch. einen intensiven Wettbewerb gekennzeichnet!. zwei große Anbieter:. Der Lebensmittelhandel in Österreich ist durch. einen intensiven Wettbewerb gekennzeichnet!. zwei große Anbieter:.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Case Study 28: Strategien im Einzelhandel' - dinah


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1
1

Case Study 28:

Strategien im Einzelhandel

slide2
Der Lebensmittelhandel in Österreich ist durch
  • einen intensiven Wettbewerb gekennzeichnet!

zwei große Anbieter:

slide3
Der Lebensmittelhandel in Österreich ist durch
  • einen intensiven Wettbewerb gekennzeichnet!

zwei große Anbieter:

REWE ist in der Osthälfte

Österreichs stärker vertreten.

SPAR ist in der Westhälfte

Österreichs stärker vertreten.

  • Diskonter wie Hofer und Lidl drängen immer stärker in den Markt.
  • Die Ertragslage (Umsatzrentabilität) ist problematisch.
slide6
Vier Fragen zum Einstieg
  • 1. Was ist für den Kunden beim Einkauf am wichtigsten?
    • gute Produktpräsentation
    • saubere und hygienische Geschäfte
    • die Produkte sind leicht zu finden
  • 2. Wie viel geben die Österreicher durchschnittlich pro Monat für Ernährung aus?
    • EUR 428,00
    • EUR 297,00
    • EUR 684,00
  • 3. Was sind die am meistengestohlenen Artikel im Supermarkt?
    • Spirituosen
    • Kosmetik
    • Damenstrümpfe
  • Was ärgert Kunden im Supermarkt am meisten?
    • Sonderangebot ausverkauft
    • abgelaufene Ware
    • langes Warten an der Kassa
slide7
Arbeitsaufgaben zur Case Study:
  • Umbruch im Lebensmittelhandel
  • Entwicklung des Einzelhandels  Consumer Confusion, Bio-Produkte, Eigenmarken u. a.
  • Das Unternehmen Sutterlüty
  • Geplante Eröffnung eines Marktes
  • Warenbewirtschaftung eines Marktes
slide8
Abbildung: Marktanteile der Diskonter in ausgewählten Ländern Europas (Stand: 2004)

Quelle: ACNielsen

slide9
Abbildung: Konzentration im Einzelhandel – der Marktanteil der drei größten Einzelhandelsunternehmen in ausgewählten Ländern Europas Quelle: ACNielsen
slide12
Vorstellung des Unternehmens

Strategie

des Unternehmens

Operative

Umsetzung(Maßnahmen zurUmsetzung der Strategie)

Geschichte

Zielgruppen

(Kunden)

Aktuelle Situation

des Unternehmens

slide13
Martinhof in Buch/Vbg.

Operative Umsetzung(Maßnahmen zur Umsetzung der Strategie)

  • Produkt und Sortiment
  • Regionale Partnerschaften
  • Design (Geschäfte)
slide14
Recycling-Station

Operative Umsetzung(Maßnahmen zur Umsetzung der Strategie)

  • Produkt und Sortiment
  • Regionale Partnerschaften
  • Design (Geschäfte)
  • Leistungen/zusätzliche Dienstleistungen
  • Mitarbeiter/innen (Ausbildung in eigener Akademie)
  • Kundenbindung
  • Preispolitik

1000 Diskontartikel neben

dem regulären Sortiment

ad