slide1 l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Der Kfz-Servicemechaniker PowerPoint Presentation
Download Presentation
Der Kfz-Servicemechaniker

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 29

Der Kfz-Servicemechaniker - PowerPoint PPT Presentation


  • 132 Views
  • Uploaded on

Der Kfz-Servicemechaniker. Differenzierte Anforderungsprofile für mehr Ausbildung. NRW-Erprobung einer 2-jährigen Ausbildung für praktisch begabte Berufseinsteiger. Ausbildung im Kfz-Gewerbe Schritt halten mit der Technik. …und soziale Verantwortung zeigen. Früher: .

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Der Kfz-Servicemechaniker' - bracha


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Der Kfz-Servicemechaniker

Differenzierte Anforderungsprofilefür mehr Ausbildung

NRW-Erprobung einer 2-jährigenAusbildung für praktisch begabteBerufseinsteiger

fr her
Früher:
  • war die Technik überschaubarer als heute.
  • war das Auto reines Fortbewegungsmittel.
  • konnte man fast sagen: Motor+Räder+Dach über dem Kopf – fertig ist das Automobil.
fr her4
Früher:
  • Die Ausbildung zum Kfz-Mechaniker fand in der Regel in kleinen Handwerks-Betrieben statt.
  • Die mechanisch manuelle Ausbildung stand eindeutig im Vordergrund.
  • Eine Drehbank, eine Feile oder der Schraubstock waren ebenso Ausbildungsinhalt wie das Zerlegen eines Motors oder eines Getriebes.
  • Gebrochene oder gerissene Bauteile wurden geschweißt, gelötet oder verzinnt.
fr her5
Früher:

Der Kfz-Mechaniker war ölverschmiert bis unter die Achseln.

Der Mechaniker, der mit Prüflampe, Hammer und Schraubenzieher ein komplettes Auto reparieren konnte, ist bestimmt auch Ihnen geläufig.

Meistens wurden Hauptschulabgänger mit durchschnittlichen Zeugnissen generiert. In erster Linie war sein handwerkliches Geschick gefragt.

slide6

Heute:

  • 6 verschiedene Airbags, aktive Lenkungssysteme, aktive Fahrwerke, satellitengesteuerteNavigation, High-Tech- Sound und das Telefon sind längst Standard geworden !
  • Manche unserer Kundenfahrzeuge sind wahre Informations- + Kommunikations- + Unterhaltungszentralen !
heute
Heute:
  • sollen unsere Auszubildende Englisch sprechen, computererfahren, physikalisch vorbelastet,
  • mit besten Umgangsformen ausgestattet, absolut teamfähig, sozialverträglich und
  • natürlich extrem Stress belastbar sein!
slide8

Heute:

  • Der Berufsalltag hat sich stetig verändert.
  • Der Werkstatt-PC hat den Schraubenschlüssel verdrängt.
  • Das Kfz-Gewerbe braucht hochqualifizierte Nachwuchskräfte, die geistig in der Lage sind, Hightech-Kundenfahrzeuge zu warten.

…den Kfz-Mechatroniker

der kfz mechatroniker
Der Kfz-Mechatroniker
  • Die Qualitäts-Offensive der Auto-Hersteller und die ständige Weiterentwicklung im Automobilbau haben einen neuen Ausbildungsberuf notwendig gemacht.
  • Komplexe elektronische Systeme zu warten, haben heute Priorität.
der kfz mechatroniker10
Der Kfz-Mechatroniker:
  • Natürlich wird sich durch diesen hohen Anspruch die Zahl der Ausbildungsplätze reduzieren .
  • Sozialpolitisch gesehen ist das purer Sprengstoff !
  • Nur 40 % der Schulabgänger bringen die geforderten schulischen Voraussetzungen mit.
  • Der praktisch begabte Jugendliche fühlt sich ausgeschlossen.
slide11
Verantwortliche Ausbilder sehen deshalb die Notwendigkeit, in der Zukunft auch weniger hochqualifizierte Ausbildung anbieten zu müssen.
  • Bei allem High-Tech in den Fahrzeugen, 80% des Werkstattumsatz werden mit ‚normalen‘ Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten erwirtschaftet !
  • Für einfache Arbeiten brauchen nicht alle Kfz-Betriebe einen Kfz-Mechatroniker
slide14

Der Aufgabenunterschied zwischen dem Kfz-Servicemechaniker und dem Kfz-Mechatroniker liegt im Bereich der Diagnose und der Durchführung komplexer Instandsetzungsarbeiten

slide15

Ausbildung zum Kfz-Servicemechaniker/in

.

Das soll der Kfz-Servicemechaniker in den 2 Jahren seiner Ausbildung lernen:

-Service-u. Pflegearbeiten-Wartungs- und standardisierte Prüfarbeiten-Wiederkehrende Instand- setzungsarbeiten-Diagnose leicht lokalisierbarer Fehler-Einbau von ZubehörModellversuch nicht nur in NRWStart: 1.8.2004

slide16

Gesamtübersicht Ausbildungsberufe für das Kraftfahrzeugtechniker-Handwerk in NRW

Fahrzeugsystemtechnik

Karosserietechnik

3,5

3,5

3

Nfz -Technik

PKW -Technik

Mot. -Technik

Kom. Technik

2

2

2

1

1

1

1

Berufsfeld

Fahrzeugtechnik

Berufsfeld

Farbtechnik

Berufsfeld

Fahrzeugtechnik

Berufsfeld

Fahrzeugtechnik

„Kfz-Service- mechaniker“

„Mechaniker für Karosserie-instand-haltungstechnik“

„Kfz-Mechatroniker“

„Fahrzeug-lackierer“

die ausbildung
Die Ausbildung:
  • Für Schulabgänger bis HS Kl. 10 Typ A
  • Start: 1.8. oder 1.9. eines Jahres
  • Dauer der Ausbildung: 2 Jahre
  • Abschluss nach Berufsbildungsgesetz: Kfz-Servicemechaniker/in

Die Perspektive:

  • Weitere Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker, volle Anrechnung des ersten und zweiten Jahres
  • Abschlussprüfung Kfz-Servicemechaniker ist Teil 1 der GesellenprüfungKfz-Mechatroniker
slide18

Ausbildungsvergütung wie Kfz-Mechatroniker

  • im 1. Ausbildungsjahr: ca.453.-- €
  • im 2. Ausbildungsjahr: ca.474.-- €

Eingruppierung nach den 10 Entgeltrahmengruppen des Kfz-Gewerbe NRW ( E )

Nach Ausbildung

E 3 1.649,- €

Servicem.

Mechatroniker

Nach 9 Monaten

E 4 1.826,- €

Servicem.

Mechatroniker

Nach weiterem Jahrweitg.selbständiges Arbeiten

E 5 1.945,- €

Servicem.

Mechatroniker

Nach weiterem Jahrvöllig selbständiges Arbeiten

E 6 2.148,- €

Mechatroniker

E 7 2.341,- €

Weitere fachl. Spezialisierung

Mechatroniker

Stand 02 / 04

die ausbildung19
Die Ausbildung:
  • Duales System
die schulische ausbildung
Die schulische Ausbildung:
  • Die Qualifizierung während der Ausbildung erfolgt wie beim Kfz-Mechatroniker nach völlig neuen didaktischen Vorgaben. Lernsituationen statt Fächer.
  • Der Kfz-Servicemechaniker besucht die gleiche Berufsschule und hat die selben Lernfelder.
  • Die Berufsschulekann einen differenzierten Unterricht leisten.
slide21

Versuch macht klug – Erste Erfahrungen in NRW

  • Die Kfz-Servicemechaniker sind menschlich/ fachlich/ intelektuell dem Kfz- Mechatroniker ähnlich.
  • Die (meisten) Kfz-Servicemechaniker wollen Kfz- Mechatroniker werden.
  • Bei der Zwischenprüfung am Ende des 1. Ausbildungs- jahres 2005 +2006hatten 91% ausreichende Leistungen.
  • die erste Abschlussprüfung im Sommer 2006 bestanden auf Anhieb 81 % (Quote wie bisherige Kfz-Mechaniker).
  • 40 % der Besteher setzen ihre Ausbildung als Kfz- Mechatroniker fort.
  • Davon 70 % im Erstausbildungsbetrieb
  • Nur bei 10(6)KFZ- Servicemechanikern musste das Land NRW 2006 als Gewährsträger einspringen
slide22

Versuch macht klug – Erste Erfahrungen in NRW

  • Die Kfz-Servicemechaniker werden je zur Hälfte in Fabrikatsbetrieben und Freien Werkstätten ausgebildet, wobei letztere verstärkt wieder für eine Ausbildung gewonnen wurden
  • Bundesweit gibt es 1.887 Kfz-Servicemechaniker-Lehrlinge (1. und 2. Lehrjahr zum Stichtag 31.12.2006) , davon in NRW 897 und insgesamt 18 weibliche Lehrlinge.
  • Durch den Kfz-Servicemechaniker werden im Kfz-Gewerbe mehr Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt.
slide23

Differenzierte Ausbildung schafft mehr Ausbildungsplätze im Kfz-Gewerbe

Beruf Jahr (31.12.) 2003 2004 2005 2006

BayernKfz-Mech./-Mechatroniker 4.078 4.061 3.812 4.060Kfz-Servicemechaniker/in 0 16 20 74ges. 4.078 4.076 3.832 4.134NRWKfz-Mech./-Mechatroniker 4.115 4.132 3.787 3.811Kfz-Servicemechaniker/in 0 322 416 525 ges. 4.115 4.454 4.203 4.336

BundKfz-Mech./-Mechatroniker 21.909 21.261 20.216 20.376 Kfz-Servicemechaniker/in 0 559 872 1.156 ges. 21.909 21.820 21.088 21532

der kfz servicemechaniker
Der Kfz-Servicemechaniker
  • Das Kfz-Gewerbe in NRW nimmt den Kfz-Servicemechaniker gut an:

2004: 301 neue Lehrverträge

2005: 417 neue Lehrverträge 2006: 525 neue Lehrverträge

  • Auffangnetz für Abbrecher einer Kfz-Mechatroniker-Lehre
slide25

Versuch macht klug – Erste Erfahrungen in NRW

  • Missverständnisse bei den Ausbildungsbetrieben . Verkürzte Lehrzeit signalisiert geringere Anforderungen/Eingangs- qualifikationen …, aber:
  • - - Ausbildungsinhalte Kfz-Servicemechaniker und Kfz- Mechatroniker ( 1. + 2. Ausbildungsjahr) sind nahezu identisch.
  • -Abschlussprüfung Kfz-Servicemechaniker und die Zwischen- prüfung (Teil1) Kfz-Mechatroniker ist identisch, da Anrechnung als Teil 1 Prüfung bei Aufstiegsföderung.
  • - Grundlagen des Fahrzeugservice sind für Beide gleich.
  • -Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnisse zur Wartung, Prüfung und Einstellung elektrischer/elektronischer Systeme liegen im ersten und zweiten Ausbildungsjahr.
  • -‚Theorieentlastung‘ nur, wenn die Ausbildung als Kfz- Mechatroniker nicht fortgesetzt wird.
slide26

Aktuelle Fördermaßnahmen in NRW

Vor-Ort-Beratung und Praxistrainingfür leistungsschwache Kfz-Servicemechaniker

der kfz servicemechaniker27
Der Kfz-Servicemechaniker
  • Es wäre wünschenswert, wenn sich dieses Modell in der gesamten Kfz-Branche in Deutschland durchsetzt.
  • Die Betriebe haben einen ökonomischen Vorteil. Die umsatzstarken Standard-Arbeiten können von Mitarbeitern der Entgeltgruppen 3 – 4 durchgeführt werden.
  • Der Kfz-Unternehmer wird seiner sozialen Verantwortung gerechtIm Zeitraum einer Kfz- Mechatroniker- Ausbildungkönnen zwei Kfz-Servicemechaniker ausgebildet werden.
  • Das Kfz-Gewerbe kann seinen Bedarf an Lehrlingen auch beim Einsetzen des demografischen Wandels decken.