slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
NSchi PowerPoint Presentation
Download Presentation
NSchi

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 37

NSchi - PowerPoint PPT Presentation


  • 150 Views
  • Uploaded on

NSchi. Niedersächsische Schulinspektion. Ablauf der Informationen heute. Was will Inspektion? Grundlagen, Aufgaben und Entwicklungsstand der Niedersächsischen Schulinspektion Wie kann ein Gymnasium sich vorbereiten? Ablauf einer Schulinspektion Und danach?

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'NSchi' - abeni


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

NSchi

Niedersächsische Schulinspektion

ablauf der informationen heute
Ablauf der Informationen heute
  • Was will Inspektion?
  • Grundlagen, Aufgaben und Entwicklungsstand der Niedersächsischen Schulinspektion
  • Wie kann ein Gymnasium sich vorbereiten?
  • Ablauf einer Schulinspektion
  • Und danach?
  • Wie lese ich das Qualitätsprofil?
  • Konsequenzen in Schulen
  • Ihre Fragen
  • Weitere Informationen: www.mk.niedersachsen.de
ablauf der informationen heute1
Ablauf der Informationen heute
  • Was will Inspektion?
  • Grundlagen, Aufgaben und Entwicklungsstand der Niedersächsischen Schulinspektion
  • Wie kann ein Gymnasium sich vorbereiten?
  • Ablauf einer Schulinspektion
  • Und danach?
  • Wie lese ich das Qualitätsprofil?
  • Konsequenzen in Schulen
  • Ihre Fragen
  • Weitere Informationen: www.mk.niedersachsen.de
slide4

??

Warum brauchen wir Evaluation?

slide5

Rechenschaft – nach außen

Konsens, Qualitäts-verständnis über eine gute Schule

EntwicklungWirkungs-kontrolle

Erfolgs-kontrolle

Qualitätssicherung nach innen

Warum wird evaluiert?

schulqualit t qualit tsdebatte
„Schulqualität“: Qualitätsdebatte

Schule als eine zentrale Sozialisationsinstitution

ist unter Druck geraten:

  • 1. ständig neue Anforderungen
    • Globalisierung (technologischer und sozialer Wandel)
    • Sicherung von Zukunftsfähigkeit (Demokratie, Nachhaltigkeit)
    • kompensatorische Leistungen
    • Anspruch von Gesellschaft, Politik, Wirtschaft:
    • Garantierte Schulqualität
  • 2. mäßige Ergebnisse des Schulsystems (PISA)
  • 3. Schulen: keine systematische Qualitätsentwicklung
  • „Der Schulleiter sorgt für die Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung der Schule“
  • (§ 43 NSchG Abs.2 Nr. 8)

Was sollen Schulen leisten?

Was können Schulen leisten?

slide7

Grundlagen und Aufgaben

  • Orientierungsrahmen Niedersächsische Schulqualität
  • Erlass v. 7.4.2006
  • Gesetz zur Eigenverantwortlichen Schule v. 17.07.2006
  • Die externe Evaluation als Spiegel der Stärken und Schwächen einer Schule als Ganzes – Stimulierung der Qualitätsentwicklung
  • Schulinspektion ist keine Bewertung der einzelnen Lehrkraft
  • Schulinspektion verfolgt kein öffentliches Ranking
  • Jahresberichte der Schulinspektion Niedersachsen - Bildungsmonitoring
slide8

EigenverantwortlicheSchule

Qualität von Unterricht

und „guter Schule“

Inspektion

Kernaufsicht

Unterstützung

Landtagsbeschluss vom 23. Juni 2005: Organisation von Qualitätsentwicklung & -sicherung

Schulaufsicht organisatorisch von Schulinspektion getrennt

slide9

Grundlagen und Aufgaben

  • Orientierungsrahmen Niedersächsische Schulqualität
  • Erlass v. 7.4.2006
  • Gesetz zur Eigenverantwortlichen Schule v. 17.07.2006
  • Die externe Evaluation als Spiegel der Stärken und Schwächen einer Schule als Ganzes – Stimulierung der Qualitätsentwicklung
  • Schulinspektion ist keine Bewertung der einzelnen Lehrkraft
  • Schulinspektion verfolgt kein öffentliches Ranking
  • Jahresberichte der Schulinspektion Niedersachsen - Bildungsmonitoring
slide10

Entwicklungsstand

  • Entwicklung der Niedersächsischen Schulinspektion: Lernen von den Niederlanden
  • Einrichtung der Niedersächsischen Schulinspektion in Bad Iburg am 3. Mai 2005
  • Ende 2006: ca. 400 Schulen
  • Ende 2009: alle 3500 Schulen in Niedersachsen
ablauf der informationen heute2
Ablauf der Informationen heute
  • Was will Inspektion?
  • Grundlagen, Aufgaben und Entwicklungsstand der Niedersächsischen Schulinspektion
  • Wie kann ein Gymnasium sich vorbereiten?
  • Ablauf einer Schulinspektion
  • Und danach?
  • Wie lese ich das Qualitätsprofil?
  • Konsequenzen in Schulen
  • Ihre Fragen
  • Weitere Informationen: www.mk.niedersachsen.de
slide12

Schulinspektion

...erfasst das Bild einer Schule aus möglichst vielen Perspektiven.

Schüler

Pausen-eindrücke

Eltern

Unterricht

Schul-rundgang

Schulleitung

Lehrkräfte

Mitarbeiter

Daten

Dokumente

slide13

Das Team

  • Das Inspektionsteam
  • 1. Inspektor/ in
  • aus der entspr. Schulform
  • 2. Inspektor/ in
  • evtl. aus einer anderen Schulform
  • möglicherweise weitere InspektorInnen
slide14

Vorbereitung

  • Kontaktaufnahme und Vorgespräch mit der Schulleitung
  • Festlegung des konkreten Ablaufs der Inspektion
  • Information der Schulöffentlichkeit
  • Bereitstellung von Dokumenten (Schule) “Erhebungsbogen“ mit Anlagen
  • Analyse schulischer Dokumente und Daten (Inspektion)
slide15

Durchführung

  • Schulrundgang (mit dem Schulträger)
    • Interviews mit
  • Schulleitung
    • Schülerinnen und Schülern
    • Eltern
    • Lehrkräften
    • Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Unterrichtseinsichtnahmen
    • Besuche im Team (Mo, Di, Mi, Do, Fr?)bei mindestens 50% der Lehrkräfte
    • möglichst alle Jahrgänge und Fächer
    • De, Ma und Fremdsprachen quantitativ angemessen
    • Abgleich am Morgen im Inspektionsteam
    • Besuchssituation
slide16

Durchführung

  • Schulrundgang (mit dem Schulträger)
    • Interviews mit
  • Schulleitung
    • Schülerinnen und Schülern
    • Eltern
  • Lehrkräften
    • Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Unterrichtseinsichtnahmen
    • Besuche im Team (Mo, Di, Mi, Do und evtl. Fr ?)bei mindestens 50% der Lehrkräfte
    • möglichst alle Jahrgänge und Fächer
    • De, Ma und Fremdsprachen quantitativ angemessen
    • Abgleich am Morgen im Inspektionsteam
    • Besuchssituation
besuchsituation w hrend der inspektion
Besuchsituation während der Inspektion
  • So wenig Störung wie möglich
  • Zeitpunkt: überraschend für alle
  • Keine Begrüßungszeremonien
  • Keine Stühle bereit halten
  • 20 Minuten am Anfang oder am Ende
  • Kein „Entwurf“, keine individuelle Rückmeldung zur einzelnen Stunde
  • Gespräche mit der Lehrkraft nur ausnahmsweise
  • Anonymisierung der Daten garantiert
slide20

Beispiel

Bewertung

slide24

Auswertung

  • Auswertung im Inspektorenteam
  • Auswertungsgespräch - Rückmeldung
    • Rückmeldung an die SchulleiterIn
    • Rückmeldung an die Schulöffentlichkeit
  • Bericht
    • Schule
      • Lehrkräfte
      • Schülerinnen und Schüler
      • Eltern
      • Schulträger
    • Landesschulbehörde
    • Zentrale Bad Iburg
ablauf der informationen heute3
Ablauf der Informationen heute
  • Was will Inspektion?
  • Grundlagen, Aufgaben und Entwicklungsstand der Niedersächsischen Schulinspektion
  • Wie kann ein Gymnasium sich vorbereiten?
  • Ablauf einer Schulinspektion
  • Und danach?
  • Wie lese ich das Qualitätsprofil?
  • Konsequenzen in Schulen
  • Ihre Fragen
  • Weitere Informationen: www.mk.niedersachsen.de
slide26

Beispiel

Bewertung

unter standard nachinspektion
„Unter Standard“?? Nachinspektion!

Bei gravierenden Mängeln, d.h.

  • in mind. 8 der 16 Qualitätskriterien Bewertung mit 2 oder 1

oder

  • in mind. 3 der 6 Qualitätskriterien zum Unterricht Bewertung mit 2 oder 1
  • Das Team schlägt die Nachinspektion und den Zeitrahmen vor, die Inspektionsleitung entscheidet.
kriterien f r zielvereinbarung nachinspektion 1
Kriterien für Zielvereinbarung - Nachinspektion(1)
  • Aufgaben der LSCHB:(4) Schulen, bei denen Schulinspektion einen dringenden Verbesserungsbedarf festgestellt hat und die eine schulintern mit der LSCHB abgestimmte Maßnahmeplanung aufgestellt haben, erhalten vorrangig Unterstützung.
  • (5) Wird durch Niedersächsischen Schulinspektion Nachinspektion festgelegt, stimmt sich die LSCHB mit der Schulleitung über Verbesserungs- und Unterstützungsmaßnahmen ab. Dazu wird eine Vereinbarung mit der Schule getroffen, in der
    • Ziele
    • konkrete Maßnahmen,
    • eine Zeitplanung sowie
    • Unterstützungsleistungen (z.B. Beratungs- und Fortbildungsangebote, Bereitstellung von Ressourcen)

festgelegt werden.

ablauf der informationen heute4
Ablauf der Informationen heute
  • Was will Inspektion?
  • Grundlagen, Aufgaben und Entwicklungsstand der Niedersächsischen Schulinspektion
  • Wie kann ein Gymnasium sich vorbereiten?
  • Ablauf einer Schulinspektion
  • Und danach?
  • Wie lese ich das Qualitätsprofil?
  • Konsequenzen in Schulen
  • Ihre Fragen
  • Weitere Informationen: www.mk.niedersachsen.de
slide35

Eine gute Inspektion zeigt ein klares Bild von Stärken und Verbesserungsbereichen – und motiviert die Schule, die Herausforderung anzunehmen.

Vielen Dank

für Ihre Aufmerksamkeit!

slide37

NSchi

Niedersächsische Schulinspektion

Weitere Informationen: www.mk.niedersachsen.de