experimente mit feuer l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Experimente mit Feuer PowerPoint Presentation
Download Presentation
Experimente mit Feuer

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 42

Experimente mit Feuer - PowerPoint PPT Presentation


  • 1187 Views
  • Uploaded on

Experimente mit Feuer. Einführung in die Handhabung des Leitfadens Wülferode 03.05.2008 Dr. Doris Schmidt ( Naturwissenschaften zum Anfassen ) Sven Schmidt ( Fachausschuss BE des LFV-NDS ). Ablauf des Workshops. Vorstellung Warum dieser Leitfaden Zielsetzung der Experimente

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Experimente mit Feuer' - Patman


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
experimente mit feuer
Experimente mit Feuer
  • Einführung in die Handhabung des LeitfadensWülferode

03.05.2008

Dr. Doris Schmidt (Naturwissenschaften zum Anfassen)Sven Schmidt (Fachausschuss BE des LFV-NDS)

ablauf des workshops
Ablauf des Workshops
  • Vorstellung
  • Warum dieser Leitfaden
  • Zielsetzung der Experimente
      • Motivation, Lernziele, Kompetenzen, Altersgerechte Experimente
  • Vorbereitungen fürs Experimentieren
      • Selbst ausprobieren, Material, Sicherheit, Gruppengrößen, Regeln...
  • Altersgerechte Auswahl der Experimente
      • Ablauf, kindgerechte Erklärungen, Gliederung
  • Arbeitsgruppen - Praxis
      • Experimente durchführen und erläutern
  • Zusammenfassung
f r wen geeignet
Für wen geeignet?
  • Kita
  • Grundschule
  • Sekundarstufe 1
  • Jugendfeuerwehr
  • Aktive Feuerwehr
  • Senioren
geschichte der experimente7
Geschichte der Experimente
  • Strikte Verbote(Messer, Gabel, Schere, Licht)
  • Euphoriejeder wollte spektakuläre Experimente machen(gefährlich oder nicht altersgerecht)
slide9
POL-WL: Experiment endete im Küchenbrand

14.03.2006 - 12:43 Uhr, Polizeiinspektion Harburg [Pressemappe]

Moisburg (ots) - Dienstag, 14.03.06

Am Dienstagmorgen, gegen 09.45 Uhr, geriet eine Küche im

Feuerwehrhaus in Moisburg in Brand.

Ein Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Moisburg wollte 16 Kindern

aus dem Kindergarten in Nachbarschaft der Feuerwehr vor dem

Feuerwehrhaus vorführen, was passiert, wenn erhitztes Fett im

Kochtopf brennt und wie es zu löschen ist.

Das Fett wurde zu diesem Zweck in der Küche der freiwilligen

Feuerwehr auf dem Herd erwärmt. In der Zwischenzeit hielten sich die

Kinder mit dem Feuerwehrmann in einem neben der Küche befindlichen

Schulungsraum auf, um auf die Durchführung des Experimentes zu

warten. Zwischendurch wollte der Feuerwehrmann nachschauen, ob das

Fett schon genug erhitzt ist. In dem Moment, als er die Tür zur Küche

öffnete, entzündete sich das Fett im Topf. Der Feuerwehrmann

versuchte noch, das Feuer mit einer Decke zu ersticken, was aber

nicht gelang. Die Küchenmöbel fingen Feuer und mussten durch die

Feuerwehr gelöscht werden. Das Gebäude wurde nicht beschädigt, die

Küche kann jedoch erst mal nicht benutzt werden. Für die Kinder

bestand zu keiner Zeit Gefahr. Sie konnten rechtzeitig aus dem

Gebäude geführt werden. Der Feuerwehrmann erlitt bei seinen

Löschversuch leichte Verbrennungen an einer Hand und wurde im

Krankenhaus Buchholz ambulant behandelt. In der Küche entstand ein

Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

ots Originaltext: Polizeiinspektion Harburg

aktuell
Aktuell
  • Dem Alter und der Aufnahmefähigkeit der Teilnehmer angepasste Experimente
ausblick
Ausblick
  • Ständige Weiterentwicklung der Brandschutzaufklärungvergleichbar mit „Erster Hilfe“
welches experiment f r welches alter
Welches Experiment für welches Alter?

Beispiel: Streichholz anzünden

  • Verschiedene Arten von Streichhölzern
  • Je nach Alter/ Vorkenntnissen unterschiedliche Fragestellungen + Lernziele
  • Kita: Angst nehmen, Sicherheitsregeln
  • Grundschule: + Verbrennungsdreieck
  • Sekundarstufe 1: + Detailfragen
experimente mit feuer zielsetzung
Experimente mit FeuerZielsetzung
  • Altersgerechte Lernziele orientiert an Bildungsstandards
  • Aktive Wissensaneignung
  • Eigenverantwortliches Handeln
  • Sicherheit und Kontrolle
  • Erfahren mit allen Sinnen
  • Vernetzung von Wissen
  • Nachhaltiger Kompetenzerwerb
experimente mit feuer f rderung von kompetenzen
Experimente mit FeuerFörderung von Kompetenzen

Beispiel: Feuer verbraucht Luft

  • Feuer sicher entzünden
  • Feuer sicher kontrollieren
  • Was braucht Feuer zum Brennen
  • Feuer sicher löschen

Handlungs-, Sach-, soziale Kompetenz

sachkompetenzen f rdern
Sachkompetenzen fördern
  • Hintergrundwissen erwerben
  • Vorwissen erweitern
  • Übertragung auf neue Aspekte
  • Bezug zum Alltag
  • Vernetzung von Inhalten
  • Sachinfos zu Verbrennungsdreieck
handlungskompetenzen f rdern
Handlungskompetenzen fördern
  • Eigenverantwortliches Handeln
  • Umsichtiges Handeln
  • Selbstständiges Experimentieren
  • Kontrollierter Umgang mit Feuer
soziale kompetenzen f rdern
Soziale Kompetenzen fördern
  • Umsichtiges Handeln
  • Verantwortung übernehmen
  • Folgen des eigenen Handelns abschätzen

vom „kokeln“ zum sicheren Feuerexperiment

vorbereitungen aufbau leitfaden
Vorbereitungen – Aufbau Leitfaden
  • Experimente selbst ausprobieren!
  • Gruppengrößen
  • Zeitbedarf
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Materialien
  • Regeln
  • Altersgerechtes Experimentieren
gruppengr en
Gruppengrößen
  • Maximal 12 Teilnehmer in einer Gruppe
  • Gruppe teilen
    • 6 Kinder machen Experimente
    • Übrige Gruppe „Stillarbeit“ (bei Klassenstärke)
  • Alternativ 2. Aufsichtsperson
zeitrahmen
Zeitrahmen
  • Kita
    • 20-30 Minuten (1Experiment)
  • GS
    • 1./2. Klasse 45 Minuten (1-2 Experimente)
    • 3./4. Klasse 90 Minuten (2-3 Experimente)
  • Sekundarstufe
    • 90 Minuten (max. 3 Experimente)
  • Wenn möglich mehrere Experimentiertage
    • Rekapitulation der Versuche
    • Vernetzung der Lerninhalte
    • Absprache mit LehrerInnen, ErzieherInnen...
grundlagen experimente
Grundlagen Experimente
  • Materialien (Kita und GS)
    • Haushaltsmaterialien
    • Leicht beschaffbar
    • Ungiftig
    • Ungefährliche Handhabung
sicherheitsma nahmen
Sicherheitsmaßnahmen
  • Kein brennbares Material in der Nähe!
  • D.h. auch Ranzen usw. entfernen!
  • Verbandkasten in erreichbarer Nähe!
  • Fluchtwege mit den Kindern klären, wo hängt der Feuerlöscher (Frage an Lehrer) usw
  • Nur die benötigten Materialien auf dem Tisch!
sicherheitsma nahmen24
Sicherheitsmaßnahmen
  • Keine Kleidung mit weiten Ärmeln oder Halstücher!
  • Haare zusammenbinden!
  • Nicht essen und trinken im „Labor“
  • Feuer nur im Beisein von Erwachsenen
sicherheitsma nahmen25
Sicherheitsmaßnahmen
  • Feuerfeste Unterlage
  • Löschmittel bereit stellen
  • Teelicht statt Kerze!
  • Streichhölzer abzählen
  • Abfallbehälter für Streichhölzer
  • Feuer immer beaufsichtigen „Feuerchef“
altersgerechte auswahl der experimente
Altersgerechte Auswahl der Experimente
  • Einfach → schwierig
  • Motorische Fähigkeiten
  • Gelingen (Vorschulalter nur Exp. , die immer klappen)
  • Anzahl der Arbeitsschritte
  • Komplexität der Erklärungen
  • Altersangepasster Sprachgebrauch
altersgerechte auswahl der experimente27
Altersgerechte Auswahl der Experimente

Beispiel: Kerze lässt Wasser steigen

  • einfacher Versuchsaufbau
  • Motorisch übersichtlich
  • Wenige Arbeitsschritte
  • Sehr komplexe Erklärung

Eignung erst für Fortgeschrittene!

altersgerechte auswahl der experimente28
Altersgerechte Auswahl der Experimente
  • Altersangepasster Sprachgebrauch

Nicht so:

    • Der Reinstoff Diwasserstoffoxid geht bei T 373K und p 1013 hPa vom flüssigen in den gasförmigen Zustand über.

Sondern so:

    • Wasser siedet bei 100 Grad Celsius!
altersgerechte auswahl der experimente29
Altersgerechte Auswahl der Experimente
  • Kita
    • Schwerpunkt Sicherheit
    • Anzünden und Löschen von Streichholz und Kerze
  • Grundschule
    • Sicherheit Anzünden u. Löschen (Wdh.)
    • Verbrennungsdreieck
    • Verantwortliches Handeln / Regeln beherrschen
  • Sekundarstufe
    • Vertiefung Mechanismen der Verbrennung
    • Löschmethoden
    • Vorbeugender Brandschutzhier: Flammschutzmittel
ablauf experimente
Ablauf Experimente
  • Wie stelle ich die „richtigen“ Fragen an die Kinder
      • Aufgabenstellung
      • Frage an die Kinder: Warum? Wie? Was meint ihr?
      • Die Kinder mit kleinen Hinweisen und Tipps unterstützen, wenn nötig
      • Selbst zurückhaltend sein mit Lösungsvorschlägen
experimente erkl ren
Experimente erklären
  • Kindgerecht formulierte Erklärungen
    • Für Vorschulkinder
      • Wiederholung der Einstiegsfrage
      • Beobachtungen von den Kindern schildern lassen
      • Erklärungsvorschläge der Kinder sammeln
      • Selbst einfache, zusammenfassende Erklärung geben
      • Sprachgebrauch der Kinder verwendenkeine Fachbegriffe!
      • Wenn möglich Beispiele aus Alltag und Umfeld
      • Kinder können bereits Grundprinzipien formulierenwenn - dann
experimente erkl ren32
Experimente erklären
  • Kindgerecht formulierte Erklärungen
    • Grundschule und Sekundarstufe
      • Wiederholung der Einstiegsfrage
      • Beobachtungen von den Kindern schildern lassen
      • Erklärungen der beobachteten Phänomene von den Kindern mit eigenen Worten
      • Vorerfahrungender Kinder einbeziehen
      • Bei der zusammenfassenden Erklärung einfache Worte aus dem Sprachgebrauch der Kinder wählen
      • Wenn möglich Beispiele aus Alltag und Umfeld
      • Bezugnahme auf Verhalten bei Brand
praxis experimente
Praxis Experimente
  • Räumlichkeit
    • Platz für Stuhlkreis
    • Platz für Tisch mit Arbeitsplatz für jedes Kind
    • Pflegeleichter Fußboden (kein Teppich!)
ablauf experiment
Ablauf Experiment
  • Versuchsaufbau

Materialien bereitlegen

  • Stuhlkreis

Einführung

  • Fragen an die Kinder stellen

Erfahrungen, Ideen, Vermutungen

  • Materialien gemeinsam ansehen

Unbekannte Materialien erklären

  • Durchführung
      • Erneut die Eingangsfrage stellen
      • Genauen Ablauf erklären
      • Die Kinder zu genauer Beobachtung ermuntern
ablauf experiment35
Ablauf Experiment

6.Jedes Kind führt das Experiment selbst durch

- Was ist passiert

- Wie ist es passiert

7. Erklärung und Zusammenfassung

  • Stuhlkreis
  • Beobachtungen der Kinder erfragen
  • Erneut die Eingangsfrage stellen
  • Antworten der Kinder sammeln
  • Zusammenfassende kurze Erklärung des Experimentes ohne Fachbegriffe
  • Beispiel aus dem Alltag, wenn möglich
ablauf experiment36
Ablauf Experiment

8. Einbindung des Experimentes in Vorerfahrungen der Kinder

9. Hinweise auf ähnliche Experimente

gliederung der experimente
Gliederung der Experimente
  • Thema
  • Altersgruppe (je nach Vorkenntnissen flexibel)
  • Zeitrahmen
  • Lernziel
  • Materialien
  • Fragestellung
  • Durchführung
  • Ergebnis
  • Erklärung
  • Bezug zum Alltag
experimente mit feuer38
Experimente mit Feuer

Beispiele in Arbeitsgruppen:

  • CO2 löscht Feuer S. 43
  • CO2 löscht Kerzen von unten nach oben S. 46
    • Lernziel?
    • Sicherheitsvorkehrungen?
    • Altersgruppe? (Handling, Vorwissen...)
    • Erklärung?
experimente mit feuer39
Experimente mit Feuer

Lernziel - Fragestellung

Sicherheit – Aufbau

Altersgruppe

Durchführung - Komplexität

Motorisches Geschick

Erklärung - Komplexität

experimente mit feuer40
Experimente mit Feuer

Beispiele in Arbeitsgruppen:

  • Kerzenflamme verbraucht Sauerstoff S. 35
  • Wasser im Papiertopf kochen S. 66
    • Lernziel?
    • Sicherheitsvorkehrungen?
    • Altersgruppe? (Handling, Vorwissen...)
    • Erklärung?
experimente mit feuer41
Experimente mit Feuer

Für welche Gruppe geeignet?

  • Bärlappsporen – Staubexplosion S. 52→ nur wenn die Gruppe bereits den Zusammenhang zw. Oberfläche und Brennbarkeit kennt (z.B. Versuch Holz 8.21)
experimente mit feuer42
Experimente mit Feuer
  • Zusammenfassung→ zuerst die wichtigen Aufgaben der BE (Notruf, Verhalten bei Brand...)!→Exp. nur, wenn Zeit ist oder als Anregung für die Lehrkräfte→ primär einfache grundlegende Experimente→ komplexe Experimente nur für Gruppen, die die einfachen Exp. beherrschen