Kick off meeting you th map 5020
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 25

Kick-Off Meeting You th Map 5020 PowerPoint PPT Presentation


  • 97 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Kick-Off Meeting You th Map 5020. Montag 1 . Juli 2013 - Salzburg. Sonderpädagogisches Zentrum 1 S alzburg. Agenda. You th Map 5020. Internetkarte für Kinder & Jugendliche von Kindern & Jugendlichen “am Puls der Zeit”: Nutzung von GI und Geomedien in/ durch jeden

Download Presentation

Kick-Off Meeting You th Map 5020

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Kick off meeting you th map 5020

Kick-Off MeetingYouthMap 5020

Montag 1. Juli 2013 - Salzburg

Sonderpädagogisches

Zentrum 1

Salzburg


Agenda

Agenda


You th map 5020

YouthMap 5020

  • Internetkarte für Kinder & Jugendliche von Kindern & Jugendlichen

  • “am Puls der Zeit”:

    • Nutzung von GI und Geomedien in/ durch jeden

    • Fachkräftemangel (MINT, GI)

    • Bedarf an nutzerzentrierten Applikationen (partizipatives Design etc.)

  • Projektstart: 1. Mai 2013

  • Viele Partner & komplexe Struktur

    • große Herausforderung (Termin- & Arbeitskoordinierung etc.)

    • viele Chancen (Netzwerk, Geomedien & Schule, Nutzer & Anforderungen) durch die Art der Förderung (zusätzliche Praktikantenstellen ….)


Projektkulisse

Projektkulisse

http://www.ffg.at/talente-regional


Kick off meeting you th map 5020

http://derstandard.at/1371169906266/Kinder-in-die-Labore


Projektziele you th map 5020

Projektziele YouthMap 5020

  • Das „Produkt“:

    Internetkarte von Kindern/ Jugendlichen für Kinder/ Jugendliche

  • wissenschaftliche Erkenntnis

    Kartenapplikation (Inhalt, Layout, Funktionalitäten) und ihr Entstehungsprozess

    GI-Didaktik

  • Interesse an GI wecken bei Kindern/ Jugendlichen

    „Geoinformatik ist mehr als nur Programmierung!“

  • Kooperation/ Netzwerk zwischen Akteuren


Projektpartner

Projektpartner

  • IFFB-ZGIS (Sabine Hennig; Robert Vogler)

  • Synergis (Peter Remesch)

  • Stadt Salzburg (Isabel Bojanovsky)

  • Schüler-Uni Salzburg (Robert Kleindienst)

  • Ausbildungszentrum St. Josef (Ute Januschka)

  • Akademisches Gymnasium Salzburg (Fritz Baier; WofgangKirchmayr)

  • Bundesrealgymnasium Salzburg (Judith Höfferer)

  • BHAK II Salzburg (Michael Kurz)

  • Sonderpädagogisches Zentrum 1, Salzburg (Silvia Leikermoser, Thomas Putz)

  • Praxisvolkschule der PH Salzburg (Waltraud Reinisch)

Sonderpädagogisches

Zentrum 1

Salzburg


Projektstruktur

Projektstruktur

HAK II Sek, 1

AkadGym

Sek 2

St. Josef

Sek 2

BRG Sek 2

PH VS

SPZ Sek. 1


Iffb z gis plus

IFFB-Z_GIS PLUS


Partner

[Partner]


Workflow workpackages

Workflow/ Workpackages

HAK II Sek, 1

AkadGym

Sek 2

St. Josef

Sek 2

BRG Sek 2

PH VS

SPZ Sek. 1


Workflow workpackages1

Workflow/ Workpackages

BHAK II

BRG

Akad

ABZ

SPZ

VS PH

Alle


Sch ler praktika sommer 2013

Schüler-Praktika Sommer 2013

FFG Talente Regional

  • Johannes

  • Lisa

  • Leonie

  • Unterstützung bei

  • Homepage, Projekt Plattform

  • Logo & Flyer

  • Sichtung und Analyse vgl. Kartenanwendungen (Daten, Layout, Funktionen)

  • Adaption von PP GIS Applikationen (u.a. Finnland, Australien) für unsere Zwecke zur Erhebung von Daten


Workflow workpackages2

Workflow/ Workpackages

  • Workshop

    Einführung in (digitale) Geodaten, Geomedien, Karten & Werkzeuge (ArcGIS online)

    Einführung in Software Development

    Arbeiten bzgl. des jeweiligen Prozessschrittes

  • Praktikum

    2 Schüler a 2 Wochen in den jeweiligen Ferien bzw. nach Absprache

    500 Euro „Aufwandsentschädigung“

  • Projekttreffen

    zwischen den Klassenvertretern/ Praktikanten

  • Informationsstunde

    Klassenvertreter/ Praktikanten informieren ihre Klasse

Sonstige Aktivitäten: zum Lernen, Selberlehren, Weitergeben, ……

z.B. GIS Day, Besuche der Partner (IFFB-Z_GIS, Stadt Salzburg, SynerGIS)


Wp projektmanagement 1

WP Projektmanagement (1)

Projektmanagement:

IFFB-Z_GIS

  • Abstimmungstermine mit den jeweiligen Lehrern

  • Große Projektmeetings (Anfang/ Ende) mit alle

  • Workshop-Durchführung

  • Praktikumsbetreuung

  • Arbeitstreffen

  • Informationsfluss (Plattform etc.)

  • Deliverables


Wp projektmanagement 2

WP Projektmanagement (2)

Zuständig: HAK 2, Michael Kurz

Dauer: September 2013 – Juli 2014

Workshop:

September/ Oktober

Praktikum:

Tageweise nach Bedarf/ Absprache

Aktivitäten:

  • „Übergreifende Instanz“

  • Koordination bzgl. Informationsweitergabe, Treffen

  • Unterstützung bei den Erhebungsaktionen

  • Dissemination


Wp nutzeranforderungen

WP Nutzeranforderungen

Zuständig: BRG, Judith Höfferer, NN

Dauer: September 2013 – Januar 2014

Workshop:

September 2013

Praktikum:

Weihnachtsferien Januar 2014

Ergebnisübergabe:

Januar 2014

Aktivitäten:

  • Fragebogen zur Erhebung von Nutzeranforderungen (Klasse)

  • Versenden des Fragebogens (Klasse, insbesondere Praktikanten)

  • Auswerten des Fragebogens (Praktikanten)

  • Dissemination


Wp datenerhebung

WP Datenerhebung

Zuständig: AkadGym, Fritz Baier, Wolfgang Kirchmayr

Dauer: Dezember 2013 – Februar 2014

Workshop:

Dezember 2014

Praktikum:

Februar 2014

Ergebnisübergabe:

März 2014

Aktivitäten:

  • Erhebungsmethode zu Daten wie z.B. PPGIS, VGI (Klasse)

  • Versenden der Datenerhebung (Klasse, insbesondere Praktikanten)

  • Aufbereiten der Daten (Praktikanten)

  • Dissemination


Wp internetkarten umsetzung

WP Internetkarten-Umsetzung

Zuständig: St. Josef; Ute Januschka

Dauer: Februar 2014– Juni 2014

Workshop:

Februar 2014

Praktikum:

Osterferien April 2014

Ergebnisübergabe:

Juni 2014

Aktivitäten:

  • Konkretisieren Designvorgaben, Funktionalitäten (Klasse)

  • Umsetzen der Applikation (Praktikanten)

  • Einladen zum Testen (Klasse, insbesondere Praktikanten) an PH VS, SPZ, etc.

  • Karte optimieren (Praktikanten)

  • Dissemination


Begleitaktivit ten dissemination

Begleitaktivitäten & Dissemination

  • IFFB-Z_GIS

  • Stadt Salzburg

  • Synergis

  • Kinder-Uni

  • Schulen (Veranstaltungen klassenintern, in der Schule)


Dissemination

Dissemination

…an uns melden,

wir aktualisieren dann unsere Liste

Schon geschehen

  • Tag der Offenen Tür Uni Salzburg (Poster; April 2012)

  • ISSRM 2013, Estes Park, CO, USA (Poster; Juni 2013)

  • Ausbildungstagung GIS, Potsdam (Vortrag; Juni 2013)

Geplant

  • AGIT / GI Forum (Poster; Juli 2013)

  • GIS day (Workshop; November 2014): Besuchenaberauchselberpräsentieren!


To do

To Do

  • Termin für Schüler Kick-Off: Wie gehen wir hier vor?

  • Anwerben von 2 Praktikanten pro Klasse: Bewerbungen?

  • Koordination der einzelnen Termine (Workshops; Informationsstunden): Wie gehen wir hier vor?

  • Möglichkeit bzgl. Dissemination & anderen Aktivitäten (Events, Abschlussarbeiten, ….)

  • Telefonliste, nicht-schulische Email-Adressen, Kontaktdaten für allfälliges austauschen

  • Logos?


Projektplattform

Projektplattform

  • Wird im Sommer 2013 erstellt

  • Bis dahin: ???


Agenda1

Agenda


Kick off meeting you th map 50201

Kick-Off MeetingYouthMap 5020

Montag 1. Juli 2013 - Salzburg

Sonderpädagogisches

Zentrum 1

Salzburg


  • Login