Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
Download
1 / 8

Folie 1 - PowerPoint PPT Presentation


  • 70 Views
  • Uploaded on

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel Arbeiten an elektrischen Anlagen. Elektrische Anlagen und Betriebsmittel Arbeiten an elektrischen Anlagen. Um dies zu vermeiden, gibt es die fünf Sicherheitsregeln beim Arbeiten an elektrischen Anlagen. Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Folie 1' - yestin


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

Um dies zu vermeiden, gibt es die fünf Sicherheitsregeln beim Arbeiten an elektrischen Anlagen.


Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

§ 6(2) BGV A2

Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln

Vor Beginn der Arbeiten an aktiven Teilen muss der spannungsfreie Zustand hergestellt und während der Arbeiten sichergestellt werden.

Die 5 Sicherheitsregeln sind bei Arbeiten an Starkstromanlagen grundsätzlich immer einzuhalten.

Das Einhalten der

5 Sicherheitsregeln

ist bei Arbeiten an

elektrischen Anlagen

lebenswichtig!


1 freischalten

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

1. Freischalten

Unter Freischalten versteht man das „Ausschalten“ des Stromkreises an dem gearbeitet werden soll (Sicherung, Leitungsschutzschalter, Trennschalter etc.)


Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

2. gegen Wiedereinschalten sichern

Hierbei soll verhindert werden, dass während der Arbeit an der elektrischen Anlage die Anlage durch Wiedereinschalten wieder unter Spannung gelegt wird. Dies kann durch folgende Maßnahmen (am besten gemeinsam) geschehen:

  • Schild anbringen (DIN 0100)

  • Sicherungen mitnehmen

  • Wenn möglich durch Schloss sichern


Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

3. Spannungsfreiheit feststellen

Hierbei wird durch prüfen festgestellt, ob wirklich keine Spannung mehr an den Anlagenteilen, an denen gearbeitet wird, anliegt.


Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

4. Erden und Kurzschließen

Bei der Arbeit an großen elektrischen Anlagen werden hierbei die Außenleiter (Phasen) miteinander leitend verbunden (Kurzschließen).

Diese werden dann außerdem noch auf „Erde“ gelegt (z.B. Erder der Verteilung).


Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

5. benachbarte unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

Hierbei werden noch unter Spannung stehende Teile der Anlage durch für diese Maßnahme zugelassene Folien oder Planen abgedeckt bzw. durch für diesen Einsatzzweck konzipierte Gerätschaften abgeschrankt.


Beim Abbau erst die Kurzschließung

dann die Erdung aufheben.

Anlagenteile gelten danach als

unter Spannung stehend!

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Arbeiten an elektrischen Anlagen

DIN VDE 0105 - 100

Unter Spannung setzen nach der Arbeit

(1. Teil)

Nach Abschluss der Arbeiten sind die Sicherheitsmaßnahmen wieder aufzuheben.

Werkzeuge, Hilfsgeräte und Restmaterialien sind von der Arbeitsstelle und aus dem Gefahrenbereich zu entfernen.

Sicherheitsmaßnahmen erst aufheben, wenn alle Personen den Gefahrenbereich verlassen haben.

Kurzschließungen und Erdungen zuerst im Arbeitsbereich und dann an allen anderen Stellen entfernen.


ad