M glichkeiten der partizipation im laufe eines schulmorgens
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 20

Möglichkeiten der Partizipation im Laufe eines Schulmorgens PowerPoint PPT Presentation


  • 43 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Möglichkeiten der Partizipation im Laufe eines Schulmorgens. Offener Anfang. Ankommen Sich austauschen, sich absprechen Infowanddienst. Eigenverantwortlicher Morgenkreis. Von den Kindern (Kreischefs) geleiteter Begrüßungskreis Tagesablauf und wichtige Termine und Themen des Tages

Download Presentation

Möglichkeiten der Partizipation im Laufe eines Schulmorgens

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


M glichkeiten der partizipation im laufe eines schulmorgens

Möglichkeiten der Partizipation im Laufe eines Schulmorgens


Offener anfang

Offener Anfang

  • Ankommen

  • Sich austauschen, sich absprechen

  • Infowanddienst


Eigenverantwortlicher morgenkreis

Eigenverantwortlicher Morgenkreis

  • Von den Kindern (Kreischefs) geleiteter Begrüßungskreis

  • Tagesablauf und wichtige Termine und Themen des Tages

  • Infowanddienst berichtet


M glichkeiten der partizipation im laufe eines schulmorgens

EVAZ

  • Übungszeit, Neugierzeit


M glichkeiten der partizipation im laufe eines schulmorgens

EVAZ

  • individuelle Förderung


M glichkeiten der partizipation im laufe eines schulmorgens

EVAZ

  • Lernverträge


Evaz lesezeit

EVAZ - Lesezeit


Sachunterricht fragen ans thema

Sachunterricht (Fragen ans Thema)

  • Interessen der Kinder berücksichtigen

  • Verknüpfung mit der EVAZ


Pause und drinnenpause

Pause und Drinnenpause

  • Eigenverantwortlicher Spieledienst


Pause und drinnenpause1

Pause und Drinnenpause

  • Eigenverantwortliches Organisieren besonderer Pausenaktivitäten (Regeln, Durchführung, Aufsicht )


Pause und drinnenpause2

Pause und Drinnenpause

  • Drinnenpause


Lernziele deutsch und mathematik in klassen

Lernziele Deutsch und Mathematik in Klassen

  • Lernziele des Schuljahres hängen in den Klassen aus (Transparenz)

  • Kinder können sich daran ihre Ziele selbst setzen, sich überprüfen


Themenwochen

Themenwochen

  • ≠ Projektwochen, Themen erwachsen aus dem Unterricht

  • Möglichkeit, Themen zu vertiefen

  • Alle Fächer werden berücksichtigt

  • Beispiele: Mozart, historisches Lernen, Buchwoche (jährlich), „Gesund und fit“, Experimentieren, Kinderrechte

  • Nach Möglichkeit Beteiligung der Kinder an der Planung

  • Schülerbefragung (Evaluation) im Anschluss


Demokratische schulkultur

Demokratische Schulkultur

  • Klassenrat


Demokratische schulkultur1

Demokratische Schulkultur

  • Abgeordneten-

    versammlung


Demokratische schulkultur2

Demokratische Schulkultur

  • Schulversammlung


Demokratische schulkultur3

Demokratische Schulkultur

  • Demokratietage


Demokratische schulkultur4

Demokratische Schulkultur

  • Kinderrechte


Ausblick ganztagsschule

Ausblick Ganztagsschule

  • Ziel ist auch hier, die Schüler an der Gestaltung des Tages zu beteiligen, ihre Vorstellungen, Wünsche und Ideen mit einzubeziehen (→ Gestaltung der päd. Angebote)

  • Ziel ist es, den Vormittag und den Nachmittag zu verknüpfen, z.B. Übungszeit, Neugierzeit und Themen des Unterrichtes auszudehnen (→Lernzeit)


  • Login