I agg bersicht
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 9

I. AGG-Übersicht PowerPoint PPT Presentation


  • 73 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

I. AGG-Übersicht. Konkrete Pflichten für den Arbeitgeber/Appell an Betriebsräte/Personalräte (§ 17 AGG) Abwesenheit von Benachteiligung, Diskriminierung und Mobbing durch Vorkehrungen, Schulungen Schaffung eines positiven Klimas Die Merkmale gem. § 1 AGG Rasse Ethnie Geschlecht

Download Presentation

I. AGG-Übersicht

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


I agg bersicht

I. AGG-Übersicht

  • Konkrete Pflichten für den Arbeitgeber/Appell an Betriebsräte/Personalräte (§ 17 AGG)

    • Abwesenheit von Benachteiligung, Diskriminierung

    • und Mobbing durch Vorkehrungen, Schulungen

    • Schaffung eines positiven Klimas

  • Die Merkmale gem. § 1 AGG

    • Rasse

    • Ethnie

    • Geschlecht

    • Religion/Weltanschauung

    • Behinderung

    • Alter

    • sexuelle Identität

1


I agg bersicht1

I. AGG-Übersicht

  • Benachteiligung und Belästigung (Begriffe in § 3 AGG)

  • Rechtfertigung unterschiedlicher Behandlungen wegen

    • beruflicher Anforderung (§ 8)

    • Religion oder Weltanschauung (§ 9)

    • Alter (§ 10)

  • Pflichten des AGG für Arbeitgeber

    • Ausschreibung (§ 11 AGG)

    • Schulungen über das AGG (§ 12 Abs. 1 AGG)

    • Einrichtung einer Beschwerdestelle (§ 13 AGG)

    • Maßnahmen zum Schutz vor Benachteiligungen und Sanktionen (§ 12 Abs. 1, 3, 4 und 5 AGG)

    • „Exkulpation des Arbeitgebers“ (§ 12 Abs. 2 Satz 2, § 15 Abs. 1 Satz 2 AGG)


Ii beteiligung des br pr in angelegenheiten des agg

II. Beteiligung des BR/PR in Angelegenheiten des AGG

  • - PersVG-Normen sind solche, die regelmäßig in allen LandesPersVG enthalten sind -

  • Allgemeine Aufgaben

    • nach § 17 Abs. 1 AGG

    • Erweiterung der „Grundsätze für die Behandlung der Betriebsangehörigen“ (§ 75 BetrVG / § 67 BPersVG)

    • Erweiterung des Personenkreises aufgrund § 6 Abs. 1 Satz 2 AGG (Bewerber/Rentner)

  • Schulungen gem. § 12 AGG

    • Inhalt: § 12 Abs. 2 AGG

    • Mitbestimmung gemäß § 98 Abs. 1 und 6 BetrVG / § 75 Abs. 3 Nr. 7 und § 76 Abs. 2 Nr. 6 BPersVG

    • aber keine Erzwingbarkeit der Durchführung solcher Schulungsmaßnahmen


Ii beteiligung des br pr in angelegenheiten des agg1

II. Beteiligung des BR/PR in Angelegenheiten des AGG

  • Beschwerden nach § 13 AGG

  • Beschwerderechte der Beschäftigten nach §§ 84 ff BetrVG / § 68 Abs. 1 Nr. 3 BPersVG bleiben unberührt, § 13 Abs. 2 AGG

  • Einrichtung der Beschwerdestelle und des Beschwerdeverfahrens ist mitbestimmungspflichtig nach §§ 87 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG / § 75 Abs. 3 Nr. 15 BPersVG

  • Abschluss einer Betriebsvereinbarung über Einrichtung Beschwerdestelle und Verfahren nach § 87 Abs. 2 BetrVG, § 75 Abs. 3, § 73 BPersVG möglich; freiwillige Vereinbarung („Gleichstellung“ nach § 88 BetrVG, § 76 Abs. 2 Nr. 10 BPersVG)

  • BR/PR ist nicht Beschwerdestelle im Sinne des § 13 und auch ungeeignet

  • § 80 BetrVG / § 68 Abs. 2 BPersVG: Unterrichtungspflicht des Arbeitgebers über alle Beschwerden, über die Ergebnisse der Überprüfung (§ 13 Satz 2 AGG) und über Abhilfe- und Sanktionsmaßnahmen (§ 12 Abs. 3 und 4 AGG)


Ii beteiligung des br pr in angelegenheiten des agg2

II. Beteiligung des BR/PR in Angelegenheiten des AGG

  • Abhilfemaßnahmen nach § 12 Abs. 3 AGG

  • sind z.B. mitbestimmungspflichtig

  • Abmahnungen (-)

  • Versetzungen (+)

  • Umsetzungen (nur PersVG +)

  • Abordnungen (nur PersVG +)

  • Kündigungen (+)

  • § 104 BetrVG – Entfernung betriebsstörender Arbeitnehmer – bleibt unberührt/Vorschrift im PersVG nicht vorhanden

  • Überprüfung der Vereinbarkeit vorhandener Betriebsvereinbarungen/Dienstvereinbarungen mit AGG

  • Die soziale Verantwortung der Beteiligten (§ 17 AGG) verpflichtet die Betriebsparteien, vorhandene Betriebs-/und Dienstvereinbarungen auf ihre Vereinbarkeit mit dem AGG zu überprüfen.


Ii beteiligung des br pr in angelegenheiten des agg3

II. Beteiligung des BR/PR in Angelegenheiten des AGG

  • Unterlassungsanspruch § 17 Abs. 2 AGG

  • entsprechend § 23 BetrVG

  • nur für Betriebsräte, da BPersVG § 23 nicht kennt

  • Beseitigung und Unterlassung

  • wie nach § 85 Abs. 2 Satz 3 BetrVG keine Verfolgung von Individualansprüchen (§ 17 Abs. 2 Satz 2 AGG)


Iii einfluss auf einzelne beteiligungsrechte auswahl

III. Einfluss auf einzelne Beteiligungsrechte (Auswahl)

  • Allgemeine Aufgaben gem. § 80 BetrVG, § 68 BPersVG sind durch AGG erweitert

  • Einstellungen (§ 99 BetrVG / § 75 BPersVG)

    • Einfluss auf Versagungskatalog nach § 99 Abs. 2 BetrVG / § 77 Abs. 2 BPersVG

    • Unterrichtungspflicht über den (diskriminierungsfreien) Inhalt von Ausschreibungen besteht unmittelbar aufgrund § 2 Abs. 1 Nr. 1 AGG, ansonsten § 93 BetrVG, § 75 Abs. 3 Nr. 14 BPersVG

  • Regelung der Ordnung im Betrieb (§ 87 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG / § 75 Abs. 3 Nr. 15 BPersVG)

    • Ethik-Regeln und Verhaltenskodices („WalMart“)

    • Beschwerdestelle und Beschwerdeverfahren


Iii einfluss auf einzelne beteiligungsrechte auswahl1

III. Einfluss auf einzelne Beteiligungsrechte (Auswahl)

  • Auswahlrichtlinien § 95 BetrVG / § 76 Abs. 1 Nr. 8 BPersVG

  • Beurteilungsrichtlinien (§ 75 Abs. 3 Nr. 9 / § 76 Abs. 2 Nr. 3 BPersVG)

  • Sozialpläne § 112 BetrVG / § 75 Abs. 3 Nr. 13 BPersVG

    • Differenzierung von Leistungen nach Betriebszugehörigkeit und Alter ! ?

  • Maßnahmen zur Durchsetzung der Gleichberechtigung

    (§§ 68 Nr. 5 a, 76 Abs. 2 Nr. 10 BPersVG sowie Landesgleichstellungsgesetze)

    • Rechte der Personalräte und der Gleichstellungsbeauftragten bleiben unberührt


I agg bersicht

BV „Gleichstellung“

  • Muster bei Nollert-Borasio/Perreng AGG-Kommentar Bund-Verlag Seite 195 sowie

    • Schrader, Der Betrieb 2006, Seite 2571 – 2580 sowie

    • die vielfältig vorhandenen Gleichbehandlungs-/Gleichstellungs-/Gleichberechtigungs-Dienstvereinbarungen und Betriebsvereinbarungen


  • Login