Nordrhein westfalen ein bundesland der bundesrepublik deutschland
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 26

Nordrhein-Westfalen ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland PowerPoint PPT Presentation


  • 112 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Nordrhein-Westfalen ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. von Simon, Christian, Tarik, Denise und Patrycja. Wann ist Nordrhein-Westfalen entstanden? .

Download Presentation

Nordrhein-Westfalen ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Nordrhein westfalen ein bundesland der bundesrepublik deutschland

Nordrhein-Westfalenein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland

von Simon, Christian, Tarik, Denise und Patrycja


Wann ist nordrhein westfalen entstanden

Wann ist Nordrhein-Westfalen entstanden?

  • Nordrhein-Westfalen ist am 23. August 1946 aus den nördlichen Teilen der Rheinprovinz und der Provinz Nordrhein-Westfalen entstanden. 1947 kam dann noch das Land Lippe-Detmold hinzu.

  • NRW ist 60 Jahre alt.


Die landschaften in nrw

Die Landschaften in NRW

Die 8 Landschaften in NRW heißen:

Münsterland, Ostwestfalen, Sauerland, Ruhrgebiet, Bergisches Land, Niederrhein, Kölner Bucht und Eifel.

Wir haben uns mit 3 Landschaften beschäftigt und wollen euch jetzt darüber berichten:


Das bergische land

Das Bergische Land

So entstand das Bergische Land.

Das Bergland Südwestfalens gehört zum Rheinischen Schiefergebirge. Es entstand im Erdaltertum durch Faltung(a) und Hebung von Meersablagerungen.


Von simon christian tarik denise und patrycja

Diese wurden dabei zu Sandstein, Grauwacke, Schiefer und Kalkstein verfestigt. Bei Meggen entstand aus anderen Ablagerungen ein wichtiges Schwefelkiesvorkommen. Im Erdmittelalter wurden die eingeebneten Rumpfflächen des Faltengebirges kilometerweise vom Kreidemeer bedeckt. Auf dessen Boden bildete sich aus den Kalkschalen von Meerestieren die Kreide.


Von simon christian tarik denise und patrycja

In der Erdneuzeit bewirkten dann starke Kräfte eine Anhebung des südlichen Raumes. Es entstand ein Gefälle des Gebirges zur Westfälischen Bucht (Münsterland). Dieser Richtung folgend, schnitten zahlreiche Flüsse und Bäche ihre Täler in das weiche Gestein ein. Härtere Gesteine blieben als Höhenrücken erhalten.


Von simon christian tarik denise und patrycja

Der bekannteste Fluss im Bergischen Land

ist die Wupper. Sie fließt auch durch die Stadt Wuppertal. Weil die Straßen im Tal der Wupper so eng sind, gibt es dort seit 1901 ein auf der ganzen Welt einzigartiges Verkehrsmittel: die Schwebebahn. Zur Erschließung des Bergischen Landes wurden technische Meisterleistungen vollbracht. Ein Beispiel dafür ist die Müngstener Eisenbahnbrücke. Sie überspannt nicht weit von Schloss Burg das Tal der Wupper.


Von simon christian tarik denise und patrycja

Von 1894-1897 wurde sie ganz aus Eisen gebaut und ist mit 107 Metern die höchste Eisenbahnbrücke in ganz Deutschland. Etwa ein Drittel des Bergischen Landes ist mit Wald bedeckt. Viele Flüsse und Bäche haben enge, tiefe Täler ins Land geschnitten. Alle Wasserläufe fließen zum Rhein. Es gibt etwa 20 Stauseen. Mit der Wasserkraft wurden früher Hammerwerke angetrieben. Dort wurde Eisen zu Schlössern, Beschlägen, Werkzeugen, Messern und Scheren verarbeiten.


Von simon christian tarik denise und patrycja

Bis heute ist das Bergische Land berühmt für diese Metallerzeugnisse. Die Stadt Solingen ist seit 500 Jahren die Stadt der Klingen. Früher wurden in Solingen Schwerter und Rüstungen geschmiedet. Heute werden dort Messer, Klingen und Scheren produziert.


Ostwestfalen

Ostwestfalen

Ostwestfalen ist eine Mittelgebirgslandschaft. Bergketten wie der Teutoburger Wald, das Eggegebirge und das Weserbergland sind hier zu finden.


Von simon christian tarik denise und patrycja

Die Höhenzüge in Ostwestfalen sind

bewaldet, deshalb gibt es dort viele Möbelfabriken. Es gibt viele Heilbänder in Ostwestfalen. Die Ortsnamen beginnen alle mit dem Wort: „Bad“: Bad Lippspringe, Bad Oeynhausen, Bad Salzuflen. In diesen Kurorten können Krankheiten geheilt werden. Dies geschieht vor allem durch salzhaltige Quellen: Das Wasser wird getrunken, für Bäder verwendet oder in der Luft zerstäubt. Es hilft besonders Menschen mit Atembeschwerden. Allein in Bad Salzuflen übernachten in einem Jahr etwa eine

Millionen Gäste.


Sauerland

Sauerland

Der Name Sauerland stammt nicht vom Wort sauer, sondern vom Wort „sur“ ab, das kommt aus dem mittelalterlichen Niederdeutsch und bedeutet so viel wie „schwierig“. Dies deutet an, dass es früher aufgrund der Berge und Täler schwierig war, durch das Sauerland zu reisen. Es gibt aber auch noch andere Theorien.

Im Sauerland gibt es viele Quellen und Niederschläge.

Weil das Wasser sehr wichtig ist für die Menschen ist, hat man Talsperren gebaut.

In den Stauseen wird ein Wasservorrat für trockene Zeiten gesammelt.


Von simon christian tarik denise und patrycja

Sauerland

Die Talsperren im Sauerland nennt man auch Wasserturm des Ruhrgebietes. Die zwei berühmtesten Talsperren heißen Biggetalsperre und Möhnetalsperre. Die Talsperre hat folgende: Bei starken Regenfälle und während der Schneeschmelze schützen sie das land und die Menschen vor Hochwasser. In regenarmen Zeiten geben sie das hauptsächlich im Winter angestaute Wasser an die Flüsse ab. An vielen Staumauern arbeiten Wasserkraftwerke. Sie versorgen die Bevölkerung mit elektrischen Strom.


Tropfsteinh hlen

Tropfsteinhöhlen

Seit der Entdeckung der Dechenhöhle im Jahr 1868 sind über 11 Millionen Besucher der Anziehungskraft gefolgt und jährlich kommen mehr als 100.000 Personen hinzu. Die Erforschung der Höhle verdanken wir Professor Fuhlrott, dem Entdecker des Neandertalers und dem berühmten Geologen Heinrich von Dechen, nach dem die Höhle schließlich benannt wurde. Die Dechenhöhle ist vor 370.000.000 Jahren aus einem Korallenriff entstanden.


Von simon christian tarik denise und patrycja

  • Es gibt Tropfsteine, die von oben nach

    unten wachsen, sie heißen Stalaktiten und Tropfsteine, die von unten nach oben wach-sen, heißen Stalagmiten.

  • So entstehen Tropfsteine:

    Wenn es regnet, läuft das Regenwasser durch Kalkstein in die Höhle und Kalkteilchen bleiben auf dem Boden liegen oder an Felsen hängen. In 10 Jahren wächst der Tropfstein um 1mm. In der Atta-Höhle ist ein Stalagmit ca. 4 Meter hoch. Ihr könnt, wenn ihr wollt aus- rechnen, wie alt der Tropfstein ist.


Ministerpr sident

Ministerpräsident

  • Der Ministerpräsident in NRW heißt Jürgen Rüttgers.

  • Wie setzt sich die Regierung zusammen?

    Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Man nennt sie auch die Regierungshauptstadt, weil von hier aus das ganze Bundesland NRW regiert und verwaltet wird. In Düsseldorf ist der Sitz des Landtages. Hier arbeiten die Abgeordneten, die von den Menschen in NRW gewählt werden. Die Abgeordneten wählen den Ministerpräsidenten, der die Minister des Landes ernennt, alle Beamten und Angestellten, die Fachleute für verschiedene Aufgaben sind.


Nachbarbundesl nder

Nachbarbundesländer

NRW hat Niedersachsen, Hessen, und Rheinland-Pfalz als Nachbar- Bundesländer.


Einwohner

Einwohner

In NRW gibt es 18 076 355 Einwohner. Das waren

24 263 Personen mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Geborenen war mit 163 434 um etwa 4 300 geringer als im Vorjahr und erreichte damit den niedrigsten Wert seit 1985, während die Zahl der Gestorbenen mit 188 333 um rund 3 500 über dem Vorjahreswert lag. Da insgesamt

49 162 mehr Personen nach Nordrhein-Westfalen zogen als das Land verließen, wurde der Sterbefallüberschuss von

24 899 mehr als ausgeglichen. Ein Sterbefallüberschuss ist, wenn mehr Menschen sterben als geboren werden. Größte Stadt im Land ist weiterhin Köln mit 968 639 Einwohner, gefolgt von Dortmund (590 831), Essen (585 481) und Düsseldorf (590 831). Kleinste Gemeinde im Lande bleibt Dahlem(4 303), das zum Kreis Euskirchen gehört.


Der gr te berg in nrw

Der größte Berg in NRW

Die höchsten Berge von Nordrhein-Westfalen gibt es im Sauerland und im weiter südlichen Siegerland. Diese Gegend nennt man auch das Land der tausend Berge. Im Sauerland gibt es den Kahlen Asten. Man dachte, dies sei der höchste Berg in NRW. Heute weiß man aber, dass der Langenberg bei Willigen mit 843 m genau zwei Meter höher ist. Auf dem Kahlen Asten ist eine bekannte Wetterstation. Hier werden immer die niedrigsten Temperaturen und die höchsten Niederschläge (Regen und Schnee) in NRW gemessen.


Flugh fen in nrw

Flughäfen in NRW

Die Flughäfen in NRW heißen:

Dortmund, Düsseldorf, Kassel, Köln, Münster- Osnabrück, Paderborn- Lippstadt, Siegerland


Autobahnen

Autobahnen

Die Autobahnen in NRW heißen:

A1, A2, A3, A40, A42, A43, A44, A45, A52


Bahnverbindungen

Bahnverbindungen

Die Haltestellen des ICEs in NRW heißen:

Köln, Düsseldorf, Bessel, Wuppertal, Dortmund, Duisburg, Gelsenkirchen, Oberhausen, Osnabrück, Hagen, Bonn, Hamm, Bielefeld.


Fl sse

Flüsse

  • Der größte schiffbare Fluss heißt Rhein.

  • Auf dem Rhein fahren sehr große Lastschiffe.

  • Es gibt keinen weiteren Fluss in NRW, auf dem solche Schiffe fahren können.


Kan le

Kanäle

Die Kanäle in NRW heißen:

  • Dortmund-Ems Kanal

  • Datteln-Hamm Kanal

  • Wesel-Datteln Kanal

  • Mittelland Kanal

  • Rhein-Herne Kanal


Die industrie in nrw

Die Industrie in NRW

Das Sauerland ist nicht so bekannt für Industrie. Im Sauerland gibt es mehr Talsperren. Im Münsterland gibt es mehr Textil- und Bekleidungsindustrien. Im Ruhrgebiet ist Metall und Eisenindustrie ansässig. Im Gebirge gibt es nicht so viel Industrie. In der Eifel gibt es am meisten Fremdenverkehr. Fremdverkehr ist, wenn andere Menschen aus anderen Ländern an bestimmten Orten Urlaub machen.


Von simon christian tarik denise und patrycja

Dies war eine Power Point Darstellung unserer Ergebnisse, die wir über Nordrhein-Westfalen heraus gefunden haben.

Wenn ihr wollt, könnt ihr von uns einen Ausdruck aller Folien bekommen.

Hoffentlich hat es euch Spaß gemacht!


  • Login