BMBF Initiative Forschungsmarketing für Deutschland:
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 15

BMBF Initiative Forschungsmarketing für Deutschland: Aufgaben des DAAD und PowerPoint PPT Presentation


  • 60 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

BMBF Initiative Forschungsmarketing für Deutschland: Aufgaben des DAAD und Einbeziehung der Hochschulen. Forschungsreferenten.de Treffen, Kassel 27. Februar 2009. Stipendien für Ausländer Förderung ausländischer Nachwuchs- eliten an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Download Presentation

BMBF Initiative Forschungsmarketing für Deutschland: Aufgaben des DAAD und

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Bmbf initiative forschungsmarketing f r deutschland aufgaben des daad und

BMBF Initiative Forschungsmarketing für Deutschland:

Aufgaben des DAAD und

Einbeziehung der Hochschulen

Forschungsreferenten.de Treffen, Kassel 27. Februar 2009


Ziele und aufgaben des daad

Stipendienfür Ausländer

Förderung ausländischer Nachwuchs-eliten an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Stipendienfür Deutsche

Förderung des deutschen

Führungsnachwuchses

zu Studium und Forschung

im Ausland (einschl. ERASMUS)

Internationalisierungder Hochschulen

Steigerung der Attraktivität deutscher Hochschulen und Forschungs-einrichtungen für internationale Studierende und Wissenschaftler

Bildungs-

zusammenarbeit mit

Entwicklungsländern

Förderung der wissenschaftlichen,

wirtschaftlichen und demokratischen

Entwicklung in Entwicklungsländern

und Reformstaaten

Förderung der Germanistik und

der deutschen Sprache

Förderung der Germanistikund der deutschen Landeskunde

an ausländischen Hochschulen

Ziele und Aufgaben des DAAD

Forschungsmarketing


1 hintergrund der initiative

1. Hintergrund der Initiative

  • Globale Wettbewerbsfähigkeit und internationale Attraktivität sind zentrale Merkmale eines starken Forschungsstandorts.

  • Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF):

    • „Werbung für den Innovations- und Forschungsstandort Deutschland“

  • Politischer Zusammenhang:

    • Internationale Dimension der Hightech-Strategie (August 2006)

      und

    • Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung (Februar 2008)

Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 3 of 31


1 1 ziele der initiative werbung f r den innovations und forschungsstandort deutschland

1.1. Ziele der Initiative „Werbung für den Innovations- und Forschungsstandort Deutschland“:

  • Kooperationen

  • Rekrutierung von (Spitzen- und Nachwuchs-) Wissenschaftlern

  • Rückgewinnung von deutschen Wissenschaftlern

  • Imagebildung

    Langfristig sollen

    5. Forschungsaufträge (Erschließung neuer Märkte)

    6. Investitionen (in die deutsche FuE-Landschaft)

Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 4 of 31


1 2 zielgruppen der initiative

1.2. Zielgruppen der Initiative

  • (Spitzen-)Wissenschaftler(innen) in Universitäten und Forschungseinrichtungen, um Talente für den Forschungsstandort (zurück) zu gewinnen.

  • Nachwuchswissenschaftler(innen)

  • Multiplikatoren (Politik, Interessengruppen, Medien)

  • Alumni, um diese als Kommunikationsverstärker und Kooperationsmittler zu mobilisieren.

  • Entscheidungsträger in FuE-orientierten Unternehmen, um FuE-Kooperationen zu intensivieren und ausländische FuE- Aufträge und Investitionen nach Deutschland zu holen.

  • Investoren

  • Kunden (?)

Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 5 of 31


2 die marke research in germany

2. Die Marke „Research in Germany“

  • Seit Mitte 2006 präsentiert sich der Forschungsstandort Deutschland unter der Marke „Research in Germany – Land of Ideas“:

    • Schwerpunktkampagnen (Themen- und Länderkampagnen)

    • Zukunftsfelder der Hightech-Strategie

  • Die Marketingmaßnahmen beinhalten:

  • 3 Medien-dachkampagne

    1 Förder-bekanntmachung

    2 Veranstaltungen

    Presse

    Internet

    ...

    Länderbegleitende Maßnahmen

    Leitmessen

    ...

    Printmedien

    Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 6 of 31


    2 a f rderbekanntmachungen

    2 a. Förderbekanntmachungen

    Wer? Internationales Büro (IB) des BMBF

    Was? Deutsche Forschungseinrichtungen (sog. Kampagnenteilnehmer) werden im Ausland als attraktive Partner bekannt gemacht

    Wie?Im Rahmen von Themen- und Länder-kampagnen können sich deutsche Forschungs-einrichtungen, Netze und forschungsstarke Unternehmen bewerben

    Weiter Informationen unter www.internationales-buero.de

    Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 7 of 31


    2 b veranstaltungen

    2 b. Veranstaltungen

    Wer? DAAD im Auftrag des BMBF

    Was? Sichtbarkeit der deutschen FuE-Landschaft weltweit erhöhen, durch:

    • Leitmessen (der Schwerpunktkampagnen)

    • Länderbegleitende Maßnahmen (Seminare, Konferenzen etc.)

      Wie?1.Teilnahme an Leitmessen 2. Teilnahme an öffentlichen Bekanntmachungen (z.B. „Career Fairs“)

      3. Meldung von Referenten, Wissenschaftlern etc. für die länderbegleitenden Maßnahmen

      Weitere Informationen: Theresa Holz ([email protected])

    Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 8 of 31


    2 b veranstaltungen beispiel leitmesse nanotech 2008 in tokio

    2 b. Veranstaltungen: BeispielLeitmesse„nanotech 2008“ in Tokio

    Ziele:

    Präsentation des Forschungsstandortes Deutschland und ggf. des jeweiligen Fachbereichs

    Rekrutierung von Wissenschaftlern aller Stufen in der jeweiligen Fachrichtung

    Vermarktung von deutscher Forschung und Entwicklung im Ausland

    Initiieren von Kooperationen mit dt. Forschungseinrichtungen

    Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 9 of 31


    2 b veranstaltungen beispiel forschungsworkshop zum thema umwelttechnologie in guangzhou

    2 b. Veranstaltungen: BeispielForschungsworkshop zum Thema Umwelttechnologiein Guangzhou

    Ziele:

    Initiieren von Kooperationen

    Rekrutierung von Wissenschaftlern aus dem Bereich Umwelttechnologie

    Austausch von Nachwuchs-wissenschaftlern

    Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 10 of 31


    2 c mediendachkampagne

    2 c. Mediendachkampagne

    Wer? DAAD im Auftrag des BMBF

    Was? Sichtbarkeit der deutschen FuE-Landschaft weltweit erhöhen, durch:

    • Internetportal www.research-in-germany.de

    • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    • Printmedien

      Wie?Siehe nächste Folie

      Weitere Informationen: Anke Sobieraj ([email protected])

    Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 11 of 31


    2 c mediendachkampagne internet www research in germany de

    2 c. Mediendachkampagne: Internetwww.research-in-germany.de

    • Was können Sie beitragen?

    • Englischsprachige Inhalte auf Ihrer Webseite

    • Zuarbeit von:

    • Was bietet Ihnen das Portal?

    • Einen zusätzlichen Kanal für Ihre Öffentlichkeitsarbeit im Ausland

    • Höhere Reichweite und Auffindbarkeit Ihrer Inhalte – z.T. auch ohne eigenen Arbeitsaufwand

    • Höhere Visibilität im Ausland durch eigene Partner-Profile

    • Gezielte und systematische Weiterleitung auf Ihre Webseiten (Traffic-Generierung, neue Kontakte etc.)

    News & Events (Anmeldetool)

    Forschungsprojekte

    Videos

    Broschüren

    Partner-Profile

    Themen und Länder Specials

    • Kontakt RiG-Redaktion: [email protected]

    Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 12 of 31


    2 c mediendachkampagne internet

    2 c. Mediendachkampagne: Internet

    www.research-in-germany.de

    Beispiel: Pressemitteilung der Universität Heidelberg im Newsbereich

    Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 13 of 31


    2 c mediendachkampagne printmedien

    2 c. Mediendachkampagne: Printmedien

    Research-in-Germany.de Stand 27.2.2009 | Page 14 of 31


    Bmbf initiative forschungsmarketing f r deutschland aufgaben des daad und

    • Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

      • Kontakt

      • DAAD Ref.231

      • Grundsatzangelegenheiten und Forschungsmarketing

      • Stephanie Knobloch

      • [email protected]

      • 0228/882 – 644


  • Login