Fp7 das 7 eu forschungs rahmenprogramm
Download
1 / 15

FP7 - Das 7. EU-Forschungs-Rahmenprogramm - PowerPoint PPT Presentation


  • 70 Views
  • Uploaded on

FP7 - Das 7. EU-Forschungs-Rahmenprogramm. Informationsveranstaltung 25. Oktober 2006. Deutschland im 6. Rahmenprogramm (2002-2006):. - ca. 22% der Mittel eingeworben. - Anteil der Universitäten: 33% (500 Mio €). - 102 Hochschulen: Ø 20 Verträge. - Stuttgart : Spitzenreiter 117 Verträge.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' FP7 - Das 7. EU-Forschungs-Rahmenprogramm' - langer


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Fp7 das 7 eu forschungs rahmenprogramm

FP7 - Das 7. EU-Forschungs-Rahmenprogramm

Informationsveranstaltung

25. Oktober 2006


Deutschland im 6. Rahmenprogramm (2002-2006):

- ca. 22% der Mittel eingeworben

- Anteil der Universitäten: 33% (500 Mio €)

- 102 Hochschulen: Ø 20 Verträge

- Stuttgart: Spitzenreiter 117 Verträge

- koordinierte Verträge: 12

Heidelberg 24, MLU München 12, ...)

- Mobility: Marie Curie 1,6 Mrd. €

Deutschland 300 Mio €

Großbritannien 550 Mio €


Entwicklung der forschungsrahmenprogramme

FP6

17.5 Mrd. €

2002-2006

FP5

14.9 Mrd. €

1998-2002

FP4

13.2 Mrd. €

1994-1998

FP3

6.6 Mrd. €

1990-1994

FP2

4.4 Mrd. €

1987-1991

FP1

3.3 Mrd. €

1984-1987

Entwicklung der Forschungsrahmenprogramme

FP 7: 2007 - 2013

Gesamtbudget: ca. 50,2 Mrd. €Jahresbudget 2006: ca. 5 Mrd. €

Jahresbudget 2013: ca. 8,75 Mrd. €

= jährliche Steigerungsrate: 8,3 %


Ziele f r das 7 forschungsrahmenprogramm
Ziele für das 7. Forschungsrahmenprogramm

  • Schaffung von europäischen Exzellenzpolen

  • Start europäischer Technologieinitiativen

  • Erzeugung größerer Kreativität in der Grundlagenforschungdurch Wettbewerb zwischen Teams auf europäischer Ebene

  • Europa für die besten Wissenschaftler attraktiver machen

  • Ausbau der Forschungsinfrastruktur von europäischem Interesse

  • stärkere Koordinierung einzelstaatlicher Forschungsprogramme


7. Forschungsrahmenprogramm

  • Laufzeit: 2007-2013

  • Budget: insgesamt ~ 50,2 Mrd. Euro

  • 5 Einzelprogramme:

  • -Zusammenarbeit: 32,4 Mia € - Ideen: 7,5 Mia € - Menschen: 4,7 Mia € - Kapazitäten: 4,2 Mia €

  • Gründung des Europäischen Forschungsrats (ERC)

Wettbewerb: Qualität hat Vorrang vor „Quotenkrieg“



Programm ideen
Programm „Ideen“

  • Instrument zur Förderung der Grundlagenforschung auf gesamt-europäischer Ebene

  • wird von Wissenschaft selbst durch einen 22-köpfigen Wissenschaftsrat verwaltet (Generalsekretär: Prof. Ernst-Ludwig Winnacker)

  • Förderentscheidungen allein auf der Basis von wissenschaftlicher Exzellenz, keine Kohäsion

    Evaluierungskriterien:

  • Exzellenz des Projekts (wissenschaftlicher Wert, Innovationsgrad, Durchführbarkeit, Forschungsmethode usw.)

  • Potential des Antragstellers (Forschungsleistung während und nach der Promotion, Publikationen usw.)

Gründung des Europäischen Forschungsrats (ERC)


Wissenschaftler

am Beginn einer

unabhängigen

Forscherkarriere

Aufbau einer

Nachwuchsgruppe

oder Unterstützung

für neu gegründete

Nachwuchsgruppe

Projektdurchführung

in EU-Mitglied- oder

Assoziierten Staat

Promotion darf

nicht länger als

8+2 Jahre

zurückliegen

Förderung

bis zu 5 Jahre

Grant:

ca. 100.000 -

400.000 EUR/Jahr

(rd. 200 Grants/Call)

ERC 'Starting Independent Researcher Grant'


Menschen marie curie networks mcn in fp7
„Menschen“: Marie Curie Networks (MCN) in FP7

  • strukturierte Doktorandenausbildung (= europäische Graduiertenkollegs)

  • Single oder Multi Host

  • PhD-Kandidaten

  • Senior Researchers: Marie Curie Chairs

  • Konferenzmaßnahmen

  • offen für Forscher aus Drittstaaten

    100% Forschergehalt (PhDs, Senior Researchers)

    Zuschüsse für:

    Forschungs-/Forschungsausbildungskosten für Fellows, Ausgaben des Promotionsprogramms, Managementkosten, Verwaltungskosten(= Overheads), ggf. Kosten für zusätzliche Geräte


1. Calls

Deadline

Budget

Gesundheit

Frühjahr 07 Herbst 07

ca. 590 Mio. €

ca. 690 Mio. €

Informations- und Kommunika-tionstechnologien (IKT)

Frühjahr 07

ca. 2.0 Mrd.. €

Nanowissenschaften, Werkstoffe und Produktionstechnologien

Frühjahr 07

ca. 5000 Mio. €

Ausschreibungsplanung für 2007: „Zusammenarbeit“


Call

Veröffentlichung

Starting Grants

Dezember 2006

Advanced Grants

August 2007

Starting Grants

August 2008

Advanced Grants

Oktober 2008

Starting Grants

August 2009

Advanced Grants

Oktober 2009

Ausschreibungsplanung (2007-2013): „Ideen“


Call

Deadline

Budget

MC Networks for Initial Training (2-stage)

Dez. 2006

Feb. 2007

270 Mio. €

Intra-European Fellowships

Dez. 2006

März 2007

75 Mio. €

International Outgoing Fellowships

Jan. 2007

März 2007

20 Mio. €

International Incoming Fellowships

Jan. 2007

März 2007

20 Mio. €

Industry-Academia Partnerships

Jan. 2007

März 2007

40 Mio. €

Ausschreibungsplanung für 2007: „Menschen“


Was tun?

- Vorbereitung (Technologie-Plattformen: Manufuture, Photonics, ...)

- Entscheidung über Perspektiven der Exzellenzcluster

- Advanced Manufacturing & Engineering „PEOPLE“

- Simulation Technology  „COOPERATION“

- Gutachter melden!

- Rektorat: FP7 zur „Chefsache“

- Strategie (Kloos/Jovanovic/Osten)

- neue Kultur der Zusammenarbeit zwischen Verwaltung & Instituten


Dank: Frau Busch MWK

Frau Dr. Doll-Sellen KOWI


ad