Berufliche gymnasien des hochsauerlandkreises
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 12

Berufliche Gymnasien des Hochsauerlandkreises PowerPoint PPT Presentation


  • 53 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Berufliche Gymnasien des Hochsauerlandkreises. An den Berufskollegs in Arnsberg, Brilon, Meschede und Olsberg. Informations-veranstaltungen - Termine. 11. bis 14. November 2013 – jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr Mo, 11.11 . BK Brilon Zur Jakobuslinde 30 · 59929 Brilon Di , 12.11 .

Download Presentation

Berufliche Gymnasien des Hochsauerlandkreises

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Berufliche gymnasien des hochsauerlandkreises

Berufliche Gymnasien des Hochsauerlandkreises

An den Berufskollegs in Arnsberg, Brilon, Meschede und Olsberg


Informations veranstaltungen termine

Informations-veranstaltungen - Termine

11. bis 14. November 2013 – jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr

Mo, 11.11.

BK Brilon

Zur Jakobuslinde 30 · 59929 Brilon

Di, 12.11.

BK Meschede

Dünnefeld 5 · 59872 Meschede

Do, 14.11.

BK am Eichholz in Arnsberg

Féauxweg 24 · 59821 Arnsberg


Programm

Programm

  • Begrüßung

  • Video: Das berufliche Gymnasium

  • Grundsätze beruflicher Gymnasien

  • Beratung nach Fachrichtungen

    • Elektrotechnik

    • Erzieher/-in

    • Erziehung und Soziales

    • Freizeitsportleiter/-in

    • Gesundheit

    • Informatik

    • Maschinenbautechnik

    • Wirtschaft und Verwaltung


Grunds tze beruflicher gymnasien voraussetzungen

Grundsätze beruflicher Gymnasien - Voraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit Qualifikationsvermerk

  • Versetzung nach der Klasse 9 in die Oberstufeeines Gymnasiums

  • Fachhochschulreife unter Beibehaltung des fachlichen Schwerpunktes (Eintritt in die Jahrgangsstufe 12)


F cher am beruflichen gymnasium

Fächer am beruflichen Gymnasium

  • Berufsbezogener Bereich

    • Fächer des jeweils fachlichen Schwerpunkts, darunter ein Profil bildender Leistungskurs

      • Erziehungswissenschaften

      • Betriebswirtschaftslehre

      • Elektrotechnik

      • Gesundheit

      • Informatik

      • Maschinenbautechnik

      • Sport

    • Praktika

    • die 2. Fremdsprache (unter bestimmten Voraussetzungen)

  • Berufsübergreifender Bereich, z.B. Deutsch, Gesellschaftslehre mit Geschichte, Religion, Sport

  • Differenzierungsbereich mit Wahlfächern,z. B. Literatur, Wirtschaftsrecht, …


Ziele beruflicher gymnasien

Ziele beruflicher Gymnasien

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur):Uneingeschränkte Studienberechtigungnach 3 Jahren

  • Fachhochschulreife nach 1 bzw. 2 Jahren

  • Berufliche Kenntnisse des jeweiligen fachlichen Schwerpunktes

  • Berufsabschluss nach Landesrecht


Die orientierungsstufe am beruflichen gymnasium

Die Orientierungsstufe am beruflichen Gymnasium

  • Jahrgangsstufe 11

    • Unterricht vorwiegend im Klassenverband

    • Einarbeitung in die neuen berufsbezogenen Fächer

    • Angleichung und Aufarbeitung von Defiziten

    • Erweiterung der Methoden- und Medienkompetenz


Die qualifikationsphase am beruflichen gymnasium

Die Qualifikationsphase am beruflichen Gymnasium

  • Jahrgangsstufe 12

    • Beginn der Zulassungs- und Qualifikationsphase für das Abitur

    • Vertiefung der Fach-, Methoden- und Medienkompetenz in den Grund- und Leistungskursen

  • Jahrgangsstufe 13

    • zweite Phase der Zulassung und Qualifikation

    • gezielte Vorbereitung auf die Abiturprüfung im 2. Halbjahr


Die pr fungen am beruflichen gymnasium

Die prüfungen am beruflichen Gymnasium

  • Die Abiturprüfung am Ende der Jahrgangsstufe 13

    • schriftliche Prüfungen im Rahmen des Zentralabiturs

      • in beiden Leistungskursen und

      • im 3. Abiturfach

    • mündliche Prüfung im 4. Abiturfach

  • Ggf. Berufsabschluss in der Jahrgangsstufe 14

    • mehrmonatige schulisch begleitete Praktika in Betrieben

    • Berufsabschlussprüfung


Gr nde sich f r das berufliche gymnasium zu entscheiden

Gründe, sich für das berufliche Gymnasium zu entscheiden

  • moderne Fachräume

  • Verzahnung von Theorie und Praxis

  • Klassenverband und kleine Lerngruppen

  • persönliche Interessensschwerpunkte wahrnehmen

  • auf Gleichgesinnte treffen


Gr nde sich f r das berufliche gymnasium zu entscheiden1

Gründe, sich für das berufliche Gymnasium zu entscheiden

  • bevorzugte Einstellung der Absolventen und Absolventinnen des Beruflichen Gymnasiums von den dualen Partnern in der Berufsausbildung

  • deutliche Vorteile durch Praxis- und Berufsbezug in vielen Studiengängen, insbesondere auch in dualen Studiengängen

  • innerhalb von 4 Jahren Erwerb

    • der Allgemeinen Hochschulreife und

    • einer abgeschlossenen Berufsausbildung


Hsk schulen mit beruflichem gymnasium

HSK-Schulen mit beruflichem Gymnasium

Allgemeine Hochschulreife im …

  • Berufskolleg am Eichholz in Arnsberg:

    • Erziehung und Soziales

    • Gesundheit

  • Berufskolleg Berliner Platz in Arnsberg:

    • Wirtschaft und Verwaltung

    • Maschinenbautechnik

  • Berufskolleg Brilon:

    • Wirtschaft und Verwaltung

  • Berufskolleg Meschede:

    • Informatik

  • Berufskolleg Olsberg:

    • Erzieher/ -in

    • Freizeitsportleiter/-in

    • Elektrotechnik


  • Login