slide1
Download
Skip this Video
Download Presentation
Anne-Frank-Gesamtschule Dortmund

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 16

Anne-Frank-Gesamtschule Dortmund - PowerPoint PPT Presentation


  • 96 Views
  • Uploaded on

Anne-Frank-Gesamtschule Dortmund. Konzept zur Lebensplanung und Berufswahlvorbereitung an der Anne-Frank-Gesamtschule Dortmund. Ausgangssituation:. Die sich immer mehr zuspitzende Situation auf dem Arbeitsmarkt Gestiegene Anforderungen der Betriebe an die Auszubildenden

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Anne-Frank-Gesamtschule Dortmund' - ita


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Anne-Frank-Gesamtschule

Dortmund

Konzept zur Lebensplanung und Berufswahlvorbereitung an derAnne-Frank-Gesamtschule Dortmund

slide2

Ausgangssituation:

  • Die sich immer mehr zuspitzende Situation auf dem Arbeitsmarkt
  • Gestiegene Anforderungen der Betriebe an die Auszubildenden
  • Das Bedürfnis der Schülerinnen, der Schüler und ihrer Eltern nach der Unterstützung im Bewerbungsprozess
  • Große Unsicherheit bei der Einschätzung eigener Stärken und Defizite
  • Vermittlung von berufsvorbereitenden Inhalten

Entwicklung des Konzeptes alsTeil des Schulprogramms

slide3

Die Bausteine zur"Lebensplanung und Berufswahlvorbereitung"an der AFG sind:

Regulärer BOM-Unterricht von Jg. 7-10

Außerunterrichtliche Veranstaltungen in Zusam-menarbeit mit außerschulischen Partnern

Individuelle Berufswahlbegleitung

Angebote in der Sekundarstufe II

slide4

Regulärer BOM Unterricht Jg. 7-10

Erteilt von einem der beiden Klassenlehrer

Die Lehrerinnen und Lehrer werden auf den Unterricht intensiv vorbereitet und bei der Durchführung begleitet.

Das schulinterne Curriculum für den BOM-Unterricht wurde im Rahmen der Schulentwicklung erstellt und wird regelmäßig überarbeitet.

Organisation des BOM-Unterrichts an der AFG:

Jg. 07: 1 Stunde

Jg. 08: 1 Stunde

Jg. 09: 2 Stunden

Jg. 10: 2 Stunden

slide5

Regulärer BOM Unterricht Jg. 7-10

Inhalte des BOM-Unterrichtsan der Anne-Frank-Gesamtschule

Jahrgänge 7 und 8:

  • Erwachsen werden (Lions Quest Programm)
  • Gesundheitserziehung
  • Kompetenztraining / Potentialerkennung
  • Interessensfindung
  • Einblicke in die Arbeitswelt (Berufsfelder kennenlernen)
  • Reflektion zum geschlechtsspezifischen Rollenverhalten
  • Erste Vorbereitungen auf das Praktikum
slide6

Regulärer BOM Unterricht Jg. 7-10

Inhalte des BOM-Unterrichtsan der Anne-Frank-Gesamtschule

Themenschwerpunkte der Jahrgänge 9 und 10:

Konkrete Berufsvorbereitung

Info über die Angebote der Sek. II

Individuelle Lebensplanung

slide7

Regulärer BOM Unterricht Jg. 7-10

Inhalte des BOM-Unterrichtsin den Jg. 9 und 10

Konkrete Berufsvorbereitung

  • Bewerbungsfahrplan
  • Vor- und Nachbereitung des Praktikums
  • Bewerbungstraining / Testtraining
  • Berufserkundung
  • Konkretisierung von Berufswünschenà Abgleich mit individuellen Fähigkeiten
  • Der Weg zum Ausbildungsplatz
  • Rollenbild von Mann und Frau im Beruf
slide8

Regulärer BOM Unterricht Jg. 7-10

Inhalte des BOM-Unterrichtsin den Jg. 9 und 10

Information über dieAngebote der Sekundarstufe II

  • Gymnasiale Oberstufe
  • Berufskollegs - Duales System
  • Berufskollegs - Vollzeitschulgänge
slide9

Regulärer BOM Unterricht Jg. 7-10

Inhalte des BOM-Unterrichtsin den Jg. 9 und 10

Individuelle Lebensplanung

  • Erwachsen werden (Lions Quest)
  • Was kostet das Leben ? / Haushaltsplanung
  • Ohne Paragraphen geht nichts
  • Interessenvertretung im Betrieb
slide10

... noch einmal zur Übersicht:

Die Bausteine zur"Lebensplanung und Berufswahlvorbereitung"an der AFG sind:

Regulärer BOM-Unterricht von Jg. 7-10

Außerunterrichtliche Veranstaltungen in Zusam-menarbeit mit außerschulischen Partnern

Individuelle Berufswahlbegleitung

Angebote in der Sekundarstufe II

slide11

Außerunterrichtliche Veranstaltungen ....

Außerunterrichtliche Veranstaltungen in Zu-sammenarbeit mit außerschulischen Partnern

Jahrgänge 7 und 8:

  • Markt der Berufe
  • Betriebserkundungen
  • Jungen - Mädchen Projekt
  • Gewaltprävention
  • Girls´Day
  • KompTrain
slide12

Außerunterrichtliche Veranstaltungen ....

Außerunterrichtliche Veranstaltungen in Zu-sammenarbeit mit außerschulischen Partnern

Jahrgänge 9 und 10:

  • Berufsorientierungsseminare in Hattingen (DGB)
  • Arbeitsagentur (BIZ, Infoveranstaltungen in der Schule)
  • Betriebspraktikum
  • Wirtschaftslehre vor Ort (Sparkasse Dortmund)
  • Bewerbertraining (AOK)
  • Markt der Berufe (AWB-Nordstadt)
  • Betriebserkundungen
  • Job Messen
  • Infomobil der Metall- u. Elektroindustrie
  • Rechtskunde (Rechtsanwalt)
  • Frauenprojektlabor (Fachhochschule Dortmund)
  • Tag der offenen Türen der Berufskollegs
  • Elternabende
  • Unternehmenspartnerschaft mit „Poco“
slide13

Individuelle Berufswahlbegleitung

Individuelle Berufswahlbegleitung Jg. 7-10

  • Beratung durch BOM- bzw. KlassenlehrerInnen
  • Bewerberbüro
  • Bewerbungshilfe
  • Einzelberatungen durch die Arbeitsagentur (Jg. 9-10)
  • Begleitung zu Infoveranstaltungen
  • Elternberatungen
slide14

Angebote in der Sekundarstufe II

Angebote in der Sekundarstufe II

  • zweiwöchiges Betriebspraktikum im 11. Jahrgang
  • Informationsveranstaltungen durch die Agentur für Arbeit

Jahrgang 11 → Perspektiven nach der 11Jahrgang 12 → Studien- und BerufswahlJahrgang 13 → Studium: Bewerbungs- und Zulassungsverfahren

  • individuelle Beratung durch die Agentur für Arbeit im Hause
  • Teilnahme am Markt der Berufe
  • Teilnahme an den Tagen der Offenen Tür in Universitäten und FH´s
  • Nutzung des Bewerberbüros
  • Informationen der SchülerInnen über außerhäusige Beratungen und Berufsmessen (z.B. Berufsinformationsveranstaltungen des Rotary Clubs)
  • Veranstaltungen einzelner Kurse zu fachspezifischen Berufsperspektiven (Pädagogik; Chemie; Biologie etc.)
slide15

Einbindung in das Schulprogramm derAnne-Frank-Gesamtschule

Förderungder sozialenKompetenzen

Neue Lehr-undLernformen

BesondereFörderung der Sprache

Lebensplanung undBerufswahlvorbe-reitung in den Jg. 7-13

Umgangmit neuenMedien

slide16

Anne-Frank-GesamtschuleBurgholzstraße 120 / 15044145 DortmundTel.: 0231-5025930

www.afg-do.de

ad