Wohnen und Mobilität aus einer Hand
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 3

Wohnen und Mobilität aus einer Hand Kooperation RMV / ABG PowerPoint PPT Presentation


  • 63 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Wohnen und Mobilität aus einer Hand Kooperation RMV / ABG. Wohnen und Mobilität aus einer Hand – Prüfung von Kooperationsmöglichkeiten mit dem RMV vereinbart. Kooperationsidee – Ziele:. Sondierung RMV / ABG.

Download Presentation

Wohnen und Mobilität aus einer Hand Kooperation RMV / ABG

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Wohnen und mobilit t aus einer hand kooperation rmv abg

Wohnen und Mobilität aus einer Hand

Kooperation RMV / ABG


Wohnen und mobilit t aus einer hand kooperation rmv abg

Wohnen und Mobilität aus einer Hand – Prüfung von Kooperationsmöglichkeiten mit dem RMV vereinbart

Kooperationsidee – Ziele:

Sondierung RMV / ABG

  • Attraktivitätssteigerung des Produkts Wohnen: Kombination mit flexiblem Mobilitätsangebot

  • Positionierung der ABG als innovativer Dienstleister

  • Ggf. Kostensenkung im Falle von Stellplatzreduzierungen

  • Erschließung zusätzlicher Kundengruppen und Erlöspotenziale für Mobilitätsangebote

  • Beitrag zur nachhaltigen Mobilität – Stärkung des Umweltverbundes

  • Weitere Etablierung des eTicket RheinMain als Mobilitätskarte

  • Gegenseitiges Interesse an Zusammenarbeit bekundet

  • Gemeinsame Konkretisierung und Priorisierungmöglicher Kooperationsansätze vereinbart

  • Kurzfristige Pilotprojekte 2013 angestrebt – Start mit Frankfurt Riedberg, anschließend denkbar: Offenbach Hafeninsel

  • Parallele Diskussion längerfristiger Kooperationsmodelle


Wohnen und mobilit t aus einer hand kooperation rmv abg

Frankfurt Riedberg: Pilotierung Mieterticket für insgesamt 229 Wohneinheiten – Start im Juni/Juli 2013 geplant

Thema

Ausgestaltung

Geeignete Bauprojekteder ABG

  • Riedberg: 229 Wohnungen in 2 Bauabschnitten

    • 1. Bauabschnitt: 111 Wohnungen bereits bezogen

    • 2. Bauabschnitt: Bezug ab September 2013, Start Vermietung im Juni 2013

  • Hafeninsel Offenbach: 178 Wohnungen, Bezug ab November 2011

Eckdaten Mieterticket aus Kundensicht

  • 1. Schnupperticket:

    • 1 Monat zahlen, 3 Monate fahren

    • Gültigkeitsbereich / Preisstufe frei wählbar

    • Mitnahmereglung der regulären Jahreskarte

    • Keine Rückgabe, keine Änderung der Tarifgebietskombination

    • Starttarifgebiet entsprechend dem Standort des Objekts

    • Für Riedberg Papierfahrschein, für spätere Objekte Chipkarte angestrebt

  • 2. Rabattierte Jahreskarte:

    • Gegenüber regulärem Preis Rabatt von ca. 15%

    • Angebot auch von 9-Uhr-Jahreskarte und 65-plus-Karte

    • Wahlweise persönlich oder unpersönliche Karte


  • Login