Operante konditionierung
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 14

Operante Konditionierung PowerPoint PPT Presentation


  • 175 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Operante Konditionierung. Judith Feichtinger & Clemens Sturm. Begriffsklärung. auch: Instrumentelles Lernen oder Lernen durch Effekt bzw. Erfolg/Misserfolg operant: von lat. opus (Werk)  vom Lerner selbst hervorgebrachte Verhaltensweisen instrumentell:

Download Presentation

Operante Konditionierung

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Operante konditionierung

Operante Konditionierung

Judith Feichtinger & Clemens Sturm


Begriffskl rung

Begriffsklärung

auch: Instrumentelles Lernen oder

Lernen durch Effekt bzw.

Erfolg/Misserfolg

operant: von lat. opus (Werk)

 vom Lerner selbst hervorgebrachte

Verhaltensweisen

instrumentell:

 Verhalten als Instrument für bestimmte wünschenswerte Umweltveränderungen


Grundannahme

Grundannahme

  • Steuerung von zufälligem/ spontanen Verhalten durch seine Konsequenzen

  • Konsequenzen: Einfluss auf Wahrscheinlichkeit des zukünftigen Auftretens des Verhaltens

Verhalten

Konsequenz


Thorndike 1874 1949

Thorndike (1874 – 1949)

  • ist einer der Begründer der operanten Konditionierung

  • veröffentlichte wichtige Studien über die Fähigkeit von Katzen, Probleme zu lösen

  • entwickelte die Puzzle Box (Rätselkiste)


B f skinner 1904 1990

B.F. Skinner (1904 – 1990)

  • prägte den Begriff „operante Konditionierung“

  • entwickelte die Skinner-Box

  • machte Experimente mit Tauben und Ratten


Skinner box

Skinner-Box


Arten der konsequenz kontingenz schema

Arten der Konsequenz(Kontingenz-Schema)

Löschung (5)

(Extinktion)

Extinktion (Löschung)


Arten von verst rkern

Arten von Verstärkern

  • Primäre Verstärker

    - von Geburt an

    - zur Befriedigung physiologischer

    Bedürfnisse

    - Mangel dieser Bedürfnisse vorausgesetzt

    - z.B. Essen, Trinken, Schlaf, Körperkontakt, Sicherheit

  • Sekundäre Verstärker

    - zunächst neutrale Reize

    - Verstärkerqualität durch Assoziation mit primärem

    Verstärker

    - z.B. Geld (Befriedigung erst bei Eintausch des Geldes)


Verst rkerpl ne

Verstärkerpläne

zeitlich unterschiedliche Organisation

der Verstärker

  • Kontinuierliche Verstärkung

    nach jedem adäquaten Verhalten

  • Intermittierende Verstärkung

    nur manchmal nach adäquatem Verhalten

  • Intervallpläne

    nach festgelegtem Zeitintervall

  • Quotenpläne

    nach bestimmter Anzahl adäquaten Verhaltens


Anwendungen

Anwendungen

  • Shaping

    - auch: Approximation

    - Verstärkung jeder Annäherung an

    gewünschtes Verhalten,

    - z.B.: AutistInnen-“Normalisierung“

  • Chaining

    - zur Erlernung von komplexen Ketten einzelner Verhaltensweisen

    - Beginn: Verstärkung des letzen Verhaltens

    in der Kette, Erweiterung der Kettenglieder

    nach vorne

    z.B.: Zirkustiere (Dressur)


Anwendungen1

Anwendungen

  • Clickertraining

    - Methode zur besseren Verständigung mit Hunden

    - Clicker = Lobverstärker (Signalgeber mit

    gleichbleibendem Geräusch)

    - z.B.: Hundetraining

  • Tokensystem

    - token = Spielmarke, Chip

    - 1 token für jedes erwünschte Verhalten, bestimmte

    Token-Anzahl kann gegen eigentlichen Verstärker

    eingetauscht werden

    - z.B. Kinder mit Lernproblemen, psychiatrischen

    PatientInnen


Operante konditionierung kann erfolgreich sein wenn

Operante Konditionierung kann erfolgreich sein, wenn…

  • wirksame Verstärker eingesetzt werden

  • maßvoll verstärkt wird

  • unmittelbar verstärkt wird

  • reflektiert verstärkt wird

  • Lehrende und Lernende kooperativ sind


The big bang theory

The Big Bang Theory

  • http://www.youtube.com/watch?v=guroaQRFsX4

  • http://www.youtube.com/watch?v=txq_BogA1NM&feature=fvst


Klassische vs operante konditionierung

Klassische vs. operante Konditionierung


  • Login