prinzipieller aufbau einer vga videokarte
Download
Skip this Video
Download Presentation
Prinzipieller Aufbau einer VGA-Videokarte

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 9

Prinzipieller Aufbau einer VGA-Videokarte - PowerPoint PPT Presentation


  • 158 Views
  • Uploaded on

Prinzipieller Aufbau einer VGA-Videokarte. Überblick 1. Bus-Schnittstelle 2. BIOS-Rom 3.Video-Ram 4.Grafikprozessor 5.RAM-DAC 6.Monitorschnittstelle. Bus-Schnittstelle. werden die auf dem Monitor darzustellenden Informationen und Steuersignale digital an die Grafikkarte übermittelt. BIOS-ROM.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Prinzipieller Aufbau einer VGA-Videokarte' - gittel


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide2
Überblick1. Bus-Schnittstelle2. BIOS-Rom3.Video-Ram4.Grafikprozessor5.RAM-DAC6.Monitorschnittstelle
bus schnittstelle
Bus-Schnittstelle
  • werden die auf dem Monitor darzustellenden Informationen und Steuersignale digital an die Grafikkarte übermittelt
bios rom
BIOS-ROM
  • enthält Grundlegende Informationen über Grafikkarteneigenschaften
  • enthält Daten die einen grundsätzlichen Bildaufbau beim Systemstart ermöglichen, bevor die Grafikkarte aktiv wird
video ram
Video-RAM
  • stellt den Bildschirmspeicher der Grafikkarte dar, auf ihm kann gleichzeitig geschrieben und gelesen werden
  • nach der Bearbeitung durch den Grafikprozessor entsteht im Video-Ram ein Abbild des Monitorbilds
grafikprozessor
Grafikprozessor
  • Datenaufbereiter oder kontrolliert die gesamte Bildschirmsteuerung
  • Regelt Schreib- und Lesezugriffe auf den Video-RAM und bewirkt Bildschirmaufbau
ram dac
RAM-DAC
  • DAC - Digital Analog Converter
  • Auf Grafikchip oder externen Baustein realisiert
  • Erzeugt aus digitalen Steuer-, Synchronisierungs und Bildinformationen pixelweise analoge Signale
  • Zur Darstellung von Farben besitzt RAM-DAC eine Farbindextabelle (digitale Werte der Farbe enthalten)
  • Leistungsfähigkeit wird als Pixelfrequenz bezeichnet und in MHz angegeben
monitor schnittstelle
Monitor-Schnittstelle
  • Verbindung zum Monitor
ad