Soziale berufe in europa international days
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 25

Soziale Berufe in Europa International Days PowerPoint PPT Presentation


  • 84 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Soziale Berufe in Europa International Days. Spanien. Spanien. Gliederung. Allgemeine Informationen Wege und Irrwege eines Berufes Entstehung des Berufes Richtung der Ausbildung Soziale Berufe Anerkennung von Berufsabschlüssen Arbeitsmarktsituation Arbeitssuche Arbeiten in Spanien.

Download Presentation

Soziale Berufe in Europa International Days

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Soziale berufe in europa international days

Soziale Berufe in Europa International Days

Spanien

„International Days“Spanien


Spanien

Spanien

International Days Spanien


Gliederung

Gliederung

  • Allgemeine Informationen

  • Wege und Irrwege eines Berufes

    • Entstehung des Berufes

    • Richtung der Ausbildung

    • Soziale Berufe

  • Anerkennung von Berufsabschlüssen

  • Arbeitsmarktsituation

  • Arbeitssuche

  • Arbeiten in Spanien

International Days Spanien


1 allgemeine informationen

1. Allgemeine Informationen

  • Spanisch ist bei über 300 Millionen Muttersprachlern neben Englisch die wichtigste Weltsprache.

  • Der Wegfall der Residenzpflicht für Bürger der EU seit März 2003 hat das Umziehen nach Spanien erheblich vereinfacht.

  • Trotz der hohen Arbeitslosenquote von 11,9% (der europäische Durchschnitt liegt bei 7,7%), sind die Chancen für ausländische Arbeitssuchende im Tourismusbereich, neben dem Gesundheitswesen und demBaugewerbe recht gut.

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes

2. Wege und Irrwege eines Berufes

2.1. Die Entstehung eines Berufes

  • Wie in vielen anderen europäischen Ländern entstand auch in Spanien die Sozialarbeit aus mehren Quellen

  • Ende des 19. Jhd. waren in ganz Europa große soziale Probleme, resultierend aus der Industrialisierung und dem Klassenkampf

  • Bis 1968 lautete der Begriff: Sozialfürsorgerinnen = „Asistentes Sociales“

  • Die Bezeichnung Sozialarbeit = Trabajo Socialbesteht erst seit 1968

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes1

2.1.Entstehung des Berufes

Der Anfang der Sozialarbeit in Europa wurde in Spanien durch den Bürgerkrieg ausgebremst.

Die Diktatur Francisco Francos dauerte von1936 bis zu den ersten freien Wahlen 1977.

1975 Tod Francos

Der Spanische Bürgerkrieg wurde von Juli 1939 bis April 1939 zwischen der republikanischen Regierung Spaniens und den Putschisten unter General Fransisco Franco ausgetragen.Er endete mit dem Sieg der AnhängerFrancos.

2. Wege und Irrwege eines Berufes

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes2

2. Wege und Irrwege eines Berufes

2.1.Entstehung des Berufes

Nationalkatholizismus als politisch- sozialer Hintergrund

  • 1932 erste Schule für Sozialarbeit in Barcelona

  • 1939 zweite Schule für Familienund Sozialbildung in Madrid

  • Bis 1957 kein Außenkontakt zum restlichen Europa

    • Es werden nur fünf Sozialschulen gegründet,

  • 1957 / 58 Gründung der sechsten Sozialschule in der Provinz Barcelona

    Arbeitgeberinitiative, erstmaliger Eintritt der Sozialarbeit in Wirtschaft und Industrie

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes3

2. Wege und Irrwege eines Berufes

2.2. Richtung der Ausbildung

  • Zunächst starke rechtswissenschaftliche Prägung

  • Bei einer Problemzunahme, z.B. innerspanische Migration entstanden weitergefasste Lerninhalte

  • ~30 Jahre Francodiktatur = kein westlicher Einfluss => keine neuen Methoden der Sozialarbeit, wie z.B. Reeducation aus den USA nach dem 2. Weltkrieg

  • Die Motivation, in Spanien zur sozialen Berufswahlwar vor allem religiös begründet

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes4

2. Wege und Irrwege eines Berufes

2.2. Richtung der Ausbildung

  • 1964 erste staatliche berufliche Annerkennung und einheitliche Regulierung der „Sozialassistenz“

  • Spezifische spanische Literatur zur Sozialarbeit gab es kaum

  • Ideologisch ausgerichtete Fächer in der Ausbildung: Moraltheorie, Berufsmoral, Soziallehre der Kirche, Politik und Sport hatten Vorrang

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes5

2. Wege und Irrwege eines Berufes

2.2. Richtung der Ausbildung

  • 1981 Anhebung der Sozialarbeit auf Hochschulniveau

  • 1983 wurde der erste Hochschulstudienplan für Sozialarbeit festgelegt und offiziell verabschiedet.

  • Damit wurde zum ersten Mal in Spanien das Studium der Sozialen Arbeit (Trabajo Social) als regelrechtes Universitätsstudium eingeführt

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes6

2. Wege und Irrwege eines Berufes

2.2. Richtung der Ausbildung

  • Die Ausbildung beträgt seit 1981 drei Jahre, ein längeres Praktikum wurde zu einem festen Bestandteil des Lehrplans.

  • Die Verfachlichung und Verwissenschaftlichung der Sozialarbeit, wurde mit der Einrichtung des Hochschulstudiums notwendig.

  • die SozialarbeiterInnen Spaniens hatten eine Ideologie (den Nationalkatholizismus) durch eine andere(die der totalen Emanzipation) ersetzt.

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes7

2. Wege und Irrwege eines Berufes

2.2. Richtung der Ausbildung

  • Die Universitäten entwickelten in den neunziger Jahren neue Studiengänge zur Qualifizierung für die Berufspraxis. Es entstanden neue universitäre Studiengänge, wie Sozialpädagogik, Sozialerziehung, Psychopädagogik

  • Kritisiert wurde das Sozialarbeit nur im ersten universitären Zyklus (Diplom) studiert werden konnte.

  • Einführung des Magisters wurde gefordert.

  • Der Bologna – Prozess kurbelte nicht nur inSpanien die Ausbildungssituation an.

  • Einführung der Masterstudiengänge

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes8

2. Wege und Irrwege eines Berufes

3. Soziale Berufe in Stufen:

  • Außerhalb der Hochschule

    • Freizeitpädagogik

    • Kleinkindererziehung

    • Gemeinwesenarbeit

  • Erste Stufe der Hochschulbildung / Diplom

    • Sozialarbeit

    • Sozialpädagogik

    • Ausbildung im Vorschulbereich

  • Zweite Stufe der Hochschulbildung / Magister

    • Magister in Erziehungswissenschaft

    • Magister in Psychopädagogik

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes9

2. Wege und Irrwege eines Berufes

3. Soziale Berufe in Stufen:

  • Dritte Stufe der Hochschulbildungauf der zweiten aufbauend:Doktor in Erziehungswissenschaft

  • Ausbildung für „unsere „ Erzieher ist in Spanien im Bildungsbereich und deshalb entsprechend eines Lehramtstudiums

    • Vor und Grundschullehrer

    • Sekundarstufenlehrer

    • Lehrer für höhere Bildung

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes10

2. Wege und Irrwege eines Berufes

3. Soziale Berufe

6.Im Krippenbereich können neben den Diplomausbildungen auch noch Personen spezielle Erzieherabschlüsse erworben werden

International Days Spanien


2 wege und irrwege eines berufes11

2. Wege und Irrwege eines Berufes

International Days Spanien


3 annerkennung von berufsabschl ssen

3. Annerkennung von Berufsabschlüssen

  • Qualifizierung und Abschlüsse werden nur zum Teil anerkannt.

  • Aus diesem Grund sollte man sich vor der Einstellung möglichst genau informieren und die nötigen Beglaubigungen frühzeitig erstellen lassen.

  • Für die Anerkennung von staatlich geregelten Berufsausbildungen ist das Ministerium für Erziehung, Kultur und Sport (Ministerio de Educación, Cultura y Deporte)zuständig.

International Days Spanien


3 annerkennung von berufsabschl ssen1

3. Annerkennung von Berufsabschlüssen

Antragsformular

  • Bankbeleg zum Nachweis, dass die Gebühr bezahlt wurde.

  • Beglaubigte Fotokopie des Personalausweises, D.N.I. oder Passes;

  • Beglaubigte Fotokopie des Titels mit beeidigter Übersetzung ins Spanische (nicht das Original des Titels).

  • Beglaubigte Fotokopie des Zeugnisses oder der Bescheinigung(en) der Universität über die Studienleistungen (Fächer, Dauer und Stundenzahl der Kurse, Noten ...)mit beeidigter Übersetzung ins Spanische

International Days Spanien


4 arbeitsmarktsituation

4. Arbeitsmarktsituation

Spanien öffnet Arbeitsmarkt

  • Spanien öffnet seinen Arbeitsmarkt für die Bürger der neuen Mitgliedsstaaten der EU zum 1. Mai 2006  

  • Mit dem „2+3+2“ Modell wurde der Befürchtung genüge getan, das nach der Osterweiterung Arbeitskräfte die westlichen Industrieländer überfluten.

  • Diese Ängste gab es allerdings bereits bei den EU-Süderweiterungen im Jahre 1981 (Griechenland) sowie 1986 (Spanien, Portugal). Damals hatte sich die Sorge als unbegründet erwiesen, die befürchtete Einwanderungswelle blieb aus. 

International Days Spanien


4 arbeitsmarktsituation1

4. Arbeitsmarktsituation

Spanien öffnet Arbeitsmarkt

  • Die EU soll den Menschen dienen. Deshalb ist es absurd, dass sich zwar Waren in der EU frei bewegen können, Menschen aber nicht.

  • Deutschland und Österreich haben bereits mitgeteilt, dass es ab 1. Mai 2006 keine Öffnung des Arbeitsmarktes für osteuropäische Bewerber geben wird und auch in weiteren drei Jahren eine Lockerung der Barrieren nicht vorgesehen ist.

    Arbeitsmarktsituation und Anerkennung

    ArbeitsuchendeEuropäer im Angesteltenverhältnis oder selbständig Erwerbstätige benötigen keine Arbeitserlaubnis

International Days Spanien


5 arbeitssuche

5. Arbeitssuche

Arbeitsmarkt – Arbeitsuche in Spanien

  • Direktbewerbungen bei interessanten Arbeitgebern, auf Stellenangebote aus der Presse, Arbeitsvermittler, Zeitarbeitsfirmen und auch staatliche Institutionen, deutsch und spanisch

  • Arbeitsamt, Eures (European Employment Services) Beratung

  • Internet

  • Zentralstelle für Arbeitsvermittlung der Bundesanstalt für Arbeit (ZAV)

  • BundesverwaltungsamtInformationsstelle für Auswandererund Auslandstätige

International Days Spanien


6 arbeiten in spanien

6. Arbeiten in Spanien

Herausforderungen sind:

  • neue Kultur,

  • Arbeiten ineiner Fremdsprache,

  • Konfrontation mit nicht vertrauten Steuer- und Sozialversicherungs-systemen

International Days Spanien


Linkliste

Linkliste

Arbeitsmarkt

Zentralstelle für Arbeitsvermittlung der Bundesanstalt für Arbeit (ZAV)

Feuerbachstraße 4260325 Frankfurt/MainTel.: 069-71 11- 394 oder 235Fax: 069-71 11- 540 oder 555Informationsschriften gibt es auch beim BundesverwaltungsamtInformationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige50728 Kölnwww.Bundesverwaltungsamt.deoderBeratungsstelle für Auswanderer und AuslandstätigeDes Diakonischen Werkes de EKD e.V.Postfach 10 11 4270010 Stuttgart

International Days Spanien


Linkliste1

Linkliste

deutsche ArbeitsamtDie europäischen Arbeitsvermittlungsbehörden arbeiten nämlich im Rahmen des EURES-Programms zusammen (EURES = European Employment Services http://europa.eu.int/jobs/eures). In vielen deutschen Arbeitsämtern stehen sogenannte EURES-Berater Rede und Antwort, wenn man sich für eine Stelle im europäischen Ausland interessiert. Eine Liste der Beratungsstellen ist hier zu finden:

http://europa.eu.int/eures/main.jsp?catId=3&acro=eures〈=de ("EURES-Berater suchen" anklicken)

Auf den EURES-Seiten der EU können Sie im Übrigen nicht nur die Jobdatenbank durchsuchen, sondern auch Ihren Lebenslauf hinterlassen.

Anerkennung von Abschlüssen in Spanienhttp://www.mec.es

Ministerio de Educación, Cultura y DeporteC/Alcalá 3628071 Madridinformación 'at' mec.esTel.: +34-91-701.800.00

International Days Spanien


Linkliste2

Linkliste

NARIC (Netz der nationalen Informationszentren für Fragen der akademischen Anerkennung in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und den anderen Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums

Federico CURTONieves TRELLESNARIC EspañaSubdirección General de Títulos, Convalidaciones y HomologacionesPaseo del Prado, 28E- 28014 MadridTel: +34-91-506.55.93Fax: +34-91-506.57.06E-mail: federico.curto 'at' educ.mec.esE-mail: nieves.trelles 'at' educ.mec.es

Botschaft: http://www.sgci.mec.es/de/de/de_html/de_frame/frame_de.html

http://www.career-contact.net/anerkennung_abschluesse_spanien/

International Days Spanien


  • Login