Mikrocomputertechnik
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 49

Mikrocomputertechnik PowerPoint PPT Presentation


  • 46 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Mikrocomputertechnik. Herzlich Willkommen Jürgen Walter. Abb. 4.1 Zahlendarstellung. Abb. 4.2 Befehl für 8051. Tabelle 4.1 Übersetzung des Codes in eine Hexadezimal. Abb. 4.3 Beschaltung der Ports. Tabelle 4. 2 Dokumentation der Beschaltung.

Download Presentation

Mikrocomputertechnik

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Mikrocomputertechnik

Mikrocomputertechnik

Herzlich Willkommen

Jürgen Walter


Abb 4 1 zahlendarstellung

Abb. 4.1 Zahlendarstellung


Abb 4 2 befehl f r 8051

Abb. 4.2 Befehl für 8051


Tabelle 4 1 bersetzung des codes in eine hexadezimal

Tabelle 4.1 Übersetzung des Codes in eine Hexadezimal


Abb 4 3 beschaltung der ports

Abb. 4.3 Beschaltung der Ports


Tabelle 4 2 dokumentation der beschaltung

Tabelle 4.2 Dokumentation der Beschaltung


Abb 4 4 struktogramm f r das erste einfache programm ein aus asm

Abb. 4.4 Struktogramm für das erste, einfache Programm EIN_AUS.ASM


Programm ein aus

Programm: EIN_AUS

$ title (EIN_AUS)

$debug

;Einfaches Programm zum Ein- Ausschalten einer Leuchte

;Taster 1 Einschalten, Taster 2 Ausschalten

;Taster 3 Programm beenden

CSEG AT 0H ;Legt absolute Codesegmentadresse auf 0h

ljmp ANFANG ;Sprung auf Programmanfang

ORG 100H ;Programmstart bei 100H

ANFANG:

jnb P1.1,LICHT_EIN ;Schalter 1 betaetigt ?

jnb P1.2,LICHT_AUS ;Schalter 2 betaetigt ?

jnb P1.3,PROGRAMM_ENDE ;Programmende

ajmp ANFANG ;Springe zur Adresse Anfang

LICHT_EIN:

clr P3.2 ;Licht einschalten

ajmp Anfang ;Springe zur Adresse Anfang

LICHT_AUS:

setb P3.2 ;Licht ausschalten

ajmp ANFANG ;Springe zur Adresse Anfang

PROGRAMM_ENDE:

ljmp 8000H ;Monitoreinsprung

end


Abb 4 5 symbole f r programm ablaufpl ne

Abb. 4.5 Symbole für Programm-Ablaufpläne


Abb 4 6 erstellen eines neuen projektes

Abb. 4.6 Erstellen eines neuen Projektes


Abb 4 7 speichern der projektdatei ein aus uv2

Abb. 4.7 Speichern der Projektdatei: Ein_aus.uv2


Abb 4 8 auswahl des controllers

Abb. 4.8 Auswahl des Controllers


Abb 4 9 auswahl des derivates sab 80c535 f r die euro 535 karte

Abb. 4.9 Auswahl des Derivates SAB 80C535 für die EURO-535-Karte


Abb 4 10 einstellungen f r die gew hlte hardwareumgebung

Abb. 4.10 Einstellungen für die gewählte Hardwareumgebung


Abb 4 11 hinzuf gen der datei

Abb. 4.11 Hinzufügen der Datei


Abb 4 12 das editierte programm ein aus asm

Abb. 4.12 Das editierte Programm EIN_AUS.asm


Abb 4 13 das editierte programm ein aus asm mit start stop debug session

Abb. 4.13 Das editierte Programm Ein_aus.asm mit Start/Stop Debug Session


Abb 4 14 das editierte programm ein aus asm im debug modus

Abb. 4.14 Das editierte Programm Ein_aus.asm im Debug-Modus


Abb 4 15 das editierte programm ein aus asm mit abgearbeiteten befehlen

Abb. 4.15 Das editierte Programm Ein_aus.asm mit abgearbeiteten Befehlen


Abb 4 16 einstellungen in der registerkarte debug

Abb. 4.16 Einstellungen in der Registerkarte Debug


Abb 4 17 das editierte programm ein aus asm nach ausl sen des ladevorganges zur euro 535

Abb. 4.17 Das editierte Programm Ein_aus.asm nach Auslösen des Ladevorganges zur EURO_535


Mikrocomputertechnik

Abb. 4.18 Debug-Fenster nach Verbindungsaufnahme mit der EURO_535-Karte mit MON51 und das Setzen von Breakpoints


Abb 4 19 breakpoint licht aus

Abb. 4.19 Breakpoint LICHT_AUS


Abb 4 20 entwicklungsablauf

Abb. 4.20 Entwicklungsablauf


Abb 4 21 ablauf programm entwicklung

Abb. 4.21 Ablauf Programm-entwicklung


Abb 4 22 speicherbereiche 8051 80535

Abb. 4.22 Speicherbereiche 8051 / 80535


Tabelle 4 3 und tabelle 4 4 assembler anweisungen

Tabelle 4.3 und Tabelle 4.4 Assembler Anweisungen


Tabelle 4 3 und tabelle 4 4 assembler anweisungen1

Tabelle 4.3 und Tabelle 4.4 Assembler Anweisungen


Tabelle 4 3 und tabelle 4 4 assembler anweisungen2

Tabelle 4.3 und Tabelle 4.4 Assembler Anweisungen


Tabelle 4 3 und tabelle 4 4 assembler anweisungen3

Tabelle 4.3 und Tabelle 4.4 Assembler Anweisungen


Abb 4 23 registerb nke

Abb. 4.23 Registerbänke


Tabelle 4 5 interrupt vektoren im programmspeicherbereich des 8051

Tabelle 4.5 Interrupt Vektoren im Programmspeicherbereich des 8051


Abb 4 24 programmspeicher

Abb. 4.24 Programmspeicher


Abb 4 25 interner datenspeicher

Abb. 4.25 Interner Datenspeicher


Abb 4 26 externer datenspeicher

Abb. 4.26 Externer Datenspeicher


Abb 4 27 bitadressierbarer bereich

Abb. 4.27 Bitadressierbarer Bereich


Abb 4 28 speicherbereiche segmente

Abb. 4.28 Speicherbereiche - Segmente


Tabelle 4 6 assembler controls

Tabelle 4.6 Assembler Controls.


Tabelle 4 6 assembler controls1

Tabelle 4.6 Assembler Controls.


Tabelle 4 6 assembler controls2

Tabelle 4.6 Assembler Controls.


Tabelle 4 7 program status word programm status wort

Tabelle 4.7 Program Status Word - Programm-Status-Wort


Tabelle 4 8 special function register nach funktionellen gruppen

Tabelle 4.8 Special Function Register nach funktionellen Gruppen


Tabelle 4 8 special function register nach funktionellen gruppen1

Tabelle 4.8 Special Function Register nach funktionellen Gruppen


Tabelle 4 9 wichtige schreibweisen und bedeutungen f r die befehle

Tabelle 4.9 Wichtige Schreibweisen und Bedeutungen für die Befehle


Tabelle 4 10 registerinhalte nach reset mit bersetzung

Tabelle 4.10 Registerinhalte nach RESET mit Übersetzung


Tabelle 4 10 registerinhalte nach reset mit bersetzung1

Tabelle 4.10 Registerinhalte nach RESET mit Übersetzung


Tabelle 4 11 pcon bits power control bits

Tabelle 4.11 PCON BITS Power Control Bits


Tabelle 4 12 ien0 interrupt 0 control bits

Tabelle 4.12 IEN0 Interrupt 0 Control Bits


Tabelle 4 13 ip0 control bits

Tabelle 4.13 IP0 Control Bits


  • Login