Gmr gigantische magnetwiderst nde
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 21

GMR – Gigantische Magnetwiderstände PowerPoint PPT Presentation


  • 53 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

GMR – Gigantische Magnetwiderstände. 8.2.2011. Überblick. Grundlagen des Magnetismus Prinzip der Hysterese Entdeckung des GMR Funktionsprinzip des GMR Anwendungen des GMR. Grundlagen des Magnetismus. Gleichartige Momente parallel. Parallel. Antiparallel. Hysterese – Was heißt das?.

Download Presentation

GMR – Gigantische Magnetwiderstände

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Gmr gigantische magnetwiderst nde

GMR – Gigantische Magnetwiderstände

8.2.2011


Berblick

Überblick

  • Grundlagen des Magnetismus

  • Prinzip der Hysterese

  • Entdeckung des GMR

  • Funktionsprinzip des GMR

  • Anwendungen des GMR


Grundlagen des magnetismus

Grundlagen des Magnetismus

Gleichartige Momente parallel

Parallel

Antiparallel


Hysterese was hei t das

Hysterese – Was heißt das?

Hysteresekurve


Widerstand

Widerstand

  • Hängt ab von Störungen der Kristallstruktur

  • Unreinheiten im Kristall

  • Restwiderstand an Grenzflächen zwischen unterschiedlichen Kristallen

  • Streuung der Leitungselektronen an Phononen

  • Spin-Unordnung


Entdeckung des gmr

Entdeckung des GMR

  • 1986 Durch Peter A. Grünberg entdeckt

  • Erste kommerzielle Anwendungen bereits 1995

  • Metal-multilayer bereits bekannt seit 1935


Aufbau

Aufbau

  • Metallische Multilayer

  • Ferromagnetische Schichten wechseln sich mit nicht-magnetischen Schichten ab


Elektronenstreuung durch spin

Elektronenstreuung durch Spin


Inter layer coupling

Inter-layer-coupling


Hysterese von mls

Hysterese von MLs


Nderung des widerstands

Änderung des Widerstands


Theoretische werte

Theoretische Werte


Theoretische werte1

Theoretische Werte


Gmr gigantische magnetwiderst nde

CIMS


Herstellung

Herstellung

  • MBE (Molecular Beam Epitaxy)


Anwendungen

Anwendungen

  • Magnetischer Datenspeicher


Anwendungen1

Anwendungen


Anwendungen2

Anwendungen

  • Sensoren


Zusammenfassung

Zusammenfassung

  • Durch die Entdeckung des GMR hat sich ein vielfältiges Feld neuer Anwendungen ergeben

  • Große Fortschritte in den letzten Jahren

  • Möglichkeiten noch lange nicht ausgereizt


Quellen

Quellen

  • Grünberg, Peter A.: „Fromspinwavestogiantmagnetoresistanceandbeyond“. Reviews Of Modern Physics, Vol 80, 2008.

  • Heitmann, Sonja: „Cobalt/CopperMultilayers: Interplay ofMicrostructureand GMR andRecrystallizationasthe Key TowardsTemperateStability“. Universität Bielefeld, 2004.

  • Baibich M.N., Broto J.M., Fert A., Nguyen Van Dau F., Petroff F.: „Giant Magenetoresistanceof (001)Fe/(001)CrMagneticSuperlattices“. Physical Review Letters, Vol 61, Nr 21, 1988.

  • Parkin S.S.P., More N., Roche K.P.: „Osciallations in Exchange CouplingandMagnetoresistance in Metallic SuperlatticeStructures: Co/Ru, Co/CrandFe/Cr“. Physical Review Letters, Vol 64, Nr 19, 1990.

  • Egelhoff Jr. W.F., Kief M.T.: „Antiferromagneticcoupling in Fe/Cu/Feand Co/Cu/Co multilayers on Cu(111)“. Physical Review B, Vol 45, Nr 14, 1992.

  • http://en.wikipedia.org/wiki/Magneto-optic_Kerr_effect, 31.1.2011

  • http://en.wikipedia.org/wiki/Molecular_beam_epitaxy, 2.2.2011


Vielen dank f r ihre aufmerksamkeit

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


  • Login