Rztliche t tigkeit im ffentlichen gesundheitsdienst
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 11

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst - PowerPoint PPT Presentation


  • 99 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst -. eine vielfältige Herausforderung ! Dr. Regine Krause - Döring Vorsitzende des Landesverbandes und Amtsärztin im Gesundheitsamt Muldentalkreis [email protected]

Download Presentation

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst -

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Rztliche t tigkeit im ffentlichen gesundheitsdienst

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst -

eine vielfältige Herausforderung !

Dr. Regine Krause - Döring

Vorsitzende des Landesverbandes und

Amtsärztin im Gesundheitsamt Muldentalkreis

[email protected]

Landesverband Sachsen der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD


Rztliche t tigkeit im ffentlichen gesundheitsdienst1

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst

■ÖGD bildet 3. Säule der med. Versorgung der Bevölkerung

■ in den nächsten 5 Jahrenerreichen fast 40% der Ärzte der Gesund-

heitsämter das Rentenalter

■ durch das Sonderprogramm des Freistaates wird es möglich, jungen

Kollegen und Kolleginnen eine berufliche Perspektive zu geben, die

inhaltlich sehr breit gefächert und abwechslungsreich ist

■ Der Freistaat finanziert den Amtsarztkurs am Bildungszentrum Meißen-

- Modulsustem

- kurze Wege

- Facharztausbildung am Stück

- Finanzierung ist gesichert

■ in den GSÄ finden flexible Gleitarbeitszeiten Anwendung –

ein interessanter Aspekt gerade für Kollegen/Kolleginnen mit kleinen

Kindern

■ eine ärztliche Tätigkeit im Gesundheitsamt ist eine Herausforderung –

auch ohne Rezeptblock!

Landesverband Sachsen der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD


Rztliche t tigkeit im ffentlichen gesundheitsdienst2

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst

  • Amtsärztlicher Dienst

  • Infektionsschutz

  • Umweltbezogener Gesundheitsschutz

  • Kinder- und Jugendärztlicher Dienst

  • Kinder- und Jugendzahnärztlicher Dienst

  • Gesundheitliche Aufklärung und Beratung

Landesverband Sachsen der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD


Rztliche t tigkeit im ffentlichen gesundheitsdienst3

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst

  • Amtsärztlicher Dienst

    • Begutachtungen:

    Eingliederungshilfe/ Kriegsopfer/Prüfungsverhinderung

    Adoptionsuntersuchungen/Stundenermäßigung Lehrer

    Verbeamtungen/Beihilfen / Kuren/Dienstunfall

    Verhandlungsfähigkeit/Asylbewerberuntersuchungen

    Dienstfähigkeit/Haftfähigkeit

    • Leichenwesen:

    Bearbeitung von Totenscheinen / Unbedenklichkeits-bescheinigungen/ Erstellung von Leichenpässen/ Anordnung von Sektionen nach IfSG/ Umbettungen, Exhumierungen

Landesverband Sachsen der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD


Rztliche t tigkeit im ffentlichen gesundheitsdienst4

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst

  • Infektionsschutz

    • Allgemeiner Infektionsschutz

    Bearbeitung meldepflichtiger Erkrankungen

    Seuchenhygienische Schutzmaßnahmen als Individualprophylaxe und bei Erkrankungshäufungen

    Überwachung spezieller epidemiologischer Situationen

    Betreuung von Dauerausscheidern/ Tätigkeitsverbote

    Hygienische Überwachung von Krankenhäusern, Arzt- und Zahnarztpraxen und anderen nichtärztlichen Heilberufspraxen Überwachung von Wäschereien, die Wäsche aus Einrichtungen des Gesundheitsdienstes waschen

    Überwachung des Rettungswesens und Blutspendeeinrichtg.

Landesverband Sachsen der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD


Rztliche t tigkeit im ffentlichen gesundheitsdienst5

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst

•Spezieller Infektionsschutz

Sexuell übertragbare Krankheiten

Belehrungen des Gesundheitsamtes für Tätigkeiten im Lebensmittelverkehr

Aufgaben der Tuberkulose-Verhütung und- Erkrankung

Schutzimpfungen und reisemedizinische Beratungen

Landesverband Sachsen der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD


Rztliche t tigkeit im ffentlichen gesundheitsdienst6

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst

  • Umweltbezogener Gesundheitsschutz

    Bau- und Umwelthygiene/ Hygiene der Gemeinschaftseinrichtungen ( Rehaeinrichtungen/ Altenheime/ Asylbewerber-, und Obdachlosenheimen Justizvollzugsanstalten/ Campingplätze, Kinderspielplätze/ Saunen, Solarien, Abwasserbeseitigungsanlagen und Deponien und Friedhöfe)

    Trink- und Badewasserüberwachung

Landesverband Sachsen der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD


Rztliche t tigkeit im ffentlichen gesundheitsdienst7

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst

  • Kinder- und Jugendärztlicher Dienst

    Untersuchungen in Kindertagesstätten und Beratungen im Vorschulbereich/ Einschulungsuntersuchung

    Schuluntersuchungen in Grundschulen, Mittelschulen und Förderschulen

    Begutachtungen /Sporttauglichkeitsuntersuchungen

  • Kinder- und Jugendzahnärztlicher Dienst

    Zahnärztliche Reihenuntersuchungen

    Zahnärztliche Gruppenprophylaxe

    Zahnärztliche Begutachtungen

Landesverband Sachsen der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD


Rztliche t tigkeit im ffentlichen gesundheitsdienst8

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst

  • Gesundheitliche Aufklärung und Beratung

    • Gesundheitsförderung/GBE/ -Planung:

    Gesundheitskonferenzen

    Suchtprävention (Drogen /Alkohol/ Nikotin/ Spielsucht/

    Esstörungen)

    Gesunde Ernährung

    Programme in Kindertagesstätten und Schulen als Projekttage oder in einzelnen Klassen

    Großveranstaltungen (Gesundheitswochen)

    Tätigkeitsberichte und Entwicklung von Gesundheitszielen

    Koordinierung und Umsetzen von Handlungsempfehlungen

    •Hilfen für psychisch Kranke ( SpDi/ Tagesstruktuierung/ Krisendienste)

    •Suchthilfe (SBB/ KOBS)

    •Hilfen für Körperbehinderte und geistig Behinderte (Beratung/ Beantragung von Hilfen)

    •Hilfen für Tumorkranke

    •Selbsthilfegruppenarbeit

Landesverband Sachsen der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD


Rztliche t tigkeit im ffentlichen gesundheitsdienst9

Ärztliche Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst

■Nachteil:

- Therapie ist nur in eingeschränktem Maße möglich

■ Vorteile:

- Vielfältigkeit der Aufgaben

- Zusammenarbeit mit allen Facharztbereichen, sei es im stationären, rehabilitativen oder niedergelassenen Bereich

- flexible Gleitarbeitszeiten

- Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung

- Möglichkeit der Verbeamtung

- Bereitschaftsdienst nur per Handy und in großen Abständen

- neue Herausforderungen:

• Umsetzung des nationalen Pandemieplanes

• Beherrschung von Infektionsgeschehen (z.B.Meningitis- Masern- oder

Salmonellenerkrankungen)

• oder die Entwicklung von Präventionsstrategien gegen

Drogenmissbrauch

Landesverband Sachsen der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD


Der amtsarzt

Der Amtsarzt

So hat ein Amtsarzt andre Pflichten,

die er tagtäglich muss verrichten.

Er informiert, er kontrolliert,

er impft, klärt auf und registriert,

er untersucht, er unterschreibt

und was an Zeit ihm dann noch bleibt,

da gibt`s Beratungen vor Ort,

die Presse bittet um ein Wort,

liegt ein Brief vor mit Beschwerden

muss auch das erledigt werden,

und selbst die Gesundheitswochen

gehen zu Lasten seiner Knochen.

Und so frag ich Sie bescheiden:

Ist ein Amtsarzt zu beneiden?

Ein Steuerzahler fragte mich:

Was macht ein Amtsarzt eigentlich?

Bei andern Ärzten weiß man`s gut,

sagt die Bezeichnung, was er tut.

Ein Zahnarzt – der behandelt Zähne,

ein Tierarzt – Tiere, große, kleene,

ein Hautarzt therapiert die Haut,

der Internist ins Innre schaut.

Ein Amtsarzt, ging`s dem Namen nach,

kuriert der Ämter Ungemach.

Doch trügt in diesem Fall der Schein.

Ein Amt – wie könnt es anders sein –

wird, wie wir wissen, niemals krank.

Es ist unsterblich – Gott sei dank!

Landesverband Sachsen der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD


  • Login