Fach mathematik bereich geometrie
Download
1 / 12

Fach Mathematik Bereich Geometrie - PowerPoint PPT Presentation


  • 95 Views
  • Uploaded on

Umgang mit den Ergebnissen von VERA. Fach Mathematik Bereich Geometrie. Modul Geometrie: Einleitung.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Fach Mathematik Bereich Geometrie' - aletta


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Fach mathematik bereich geometrie

Umgang mit den Ergebnissen von VERA

Fach Mathematik

Bereich Geometrie


Modul geometrie einleitung
Modul Geometrie: Einleitung

Im Laufe der Grundschulzeit entwickeln die Kinder den Umgang mit Formen, Maßen, Lagebeziehungen und geometrischen Grundoperationen. Die visuelle Wahrnehmungsfähigkeit und das räumliche Vorstellungsvermögen werden gezielt geschult. Dies sollte zuerst handelnd und dann zunehmend im Kopf erfolgen.

Die räumliche Geometrie entwickelt grundlegende Fähigkeiten für die Bereiche Arithmetik und Sachrechnen und auch für die über den Mathematikunterricht hinausgehende Entwicklung des Kindes.

Grundlagen des Geometrieunterricht in der Grundschule sind :

  • die Einbettung in die Lebenswirklichkeit

  • das Erkennen und Verdeutlichen geometrischer Ordnungen, Beziehungen und Gliederungen in der Umwelt

  • das Schaffen eines Fundaments durch konstruktive Elemente wie Bauen oder Legen

  • der Ausbau der zeichnerischen Fertigkeiten als besonderes Anliegen

    Um aus den Ergebnissen von VERA sinnvolle Schlussfolgerungen für die Gestaltung und Optimierung des zukünftigen Mathematikunterrichts ableiten zu können, ist es sinnvoll, nicht allein einzelne - nicht zufriedenstellend gelöste - Aufgabenstellungen zu trainieren, sondern systematisch die grundsätzliche Anlage des eigenen Unterrichts zu betrachten und zu evaluieren.

    Die folgenden Diskussionsschwerpunkte könnten ein Leitfaden zu individuellen aber auch zu gemeinsamen Auseinandersetzungen sein. Diese Diskussionspunkte orientieren sich sehr eng an den Aussagen und Forderungen des Lehrplans, sind zum Teil aber anders strukturiert oder umformuliert.


Modul geometrie literaturhinweise
Modul Geometrie:Literaturhinweise

  • Bücher:

    • Radatz, Schipper, Dröge & Ebeling (1996): Handbuch für den Mathematikunterricht - 1. – 4. Schuljahr. Hannover: Schroedel

    • Radatz, Rickmeyer (1991): Handbuch für den Geometrieunterricht an Grundschulen. Hannover. Schroedel


Modul geometrie literaturhinweise1
Modul Geometrie:Literaturhinweise

  • Zeitschriftenartikel:

    • Die Grundschulzeitschrift 138/2000: Natürliche Geometrie.

    • Praxis Grundschule 2/1996: Ideen für den Geometrieunterricht.

    • Praxis Grundschule 2/2002: Kommunikation im Mathematikunterricht.

  • Veröffentlichungen des Ministeriums

    • Richtlinien und Lehrpläne zur Erprobung für die Grundschule in Nordrhein-Westfalen. Frechen: Ritterbach, 2003

  • Internetadressen

    • KMK Bildungsstandards


Modul geometrie diskussionspunkte bersicht
Modul Geometrie:Diskussionspunkte - Übersicht


Modul geometrie diskussionspunkt 1 prinzipien der unterrichtsgestaltung
Modul Geometrie: Diskussionspunkt 1: Prinzipien der Unterrichtsgestaltung

  • Klären Sie mit Hilfe der folgenden Fragen, ob und in wieweit die Prinzipien des Mathematikunterrichts bezogen auf den Bereich Geometrie umgesetzt werden.

  • Möchten Sie Maßnahmen zur besseren Umsetzung der Prinzipien in Ihrer Schule/Ihrem Unterricht festhalten, gemeinsame Vereinbarungen treffen oder Beiträge für den schulbezogenen Arbeitsplan erstellen? Dann können sie Formblatt 1 hier herunterladen.


Modul geometrie diskussionspunkt 2 fachspezifische lernformen
Modul Geometrie: Diskussionspunkt 2: Fachspezifische Lernformen


Modul geometrie diskussionspunkt 3 allgemeine mathematische kompetenzen
Modul Geometrie: Diskussionspunkt 3: Allgemeine mathematische Kompetenzen


Modul geometrie diskussionspunkt 4 aufgabenschwerpunkte des bereichs geometrie
Modul Geometrie: Diskussionspunkt 4: Aufgabenschwerpunkte des Bereichs Geometrie

Der Aufgabenschwerpunkt „Geometrie“ hängt mit den anderen Schwerpunkten der Mathematik eng zusammen.

  • Überlegen Sie für Ihren Unterricht, auf welchen Bereich der Geometrie Sie bisher Ihren Schwerpunkt gesetzt haben und wie die Vernetzung mit der Arithmetik und dem Sachrechnen erfolgte.

  • Zur Ermittlung Ihrer eigenen Schwerpunkte können Sie Formblatt 4 hier herunterladen.


Modul geometrie diskussionspunkt 5 verbindliche anforderungen
Modul Geometrie: Diskussionspunkt 5: Verbindliche Anforderungen

Für die Beantwortung der Frage, ob ein niedriges Fähigkeitsniveau einzelner Schüler oder Lerngruppen an der speziellen Testaufgabe und Testsituation bei VERA liegt oder tatsächlich grundlegender Natur ist, bietet sich insbesondere ein Blick auf die Erfüllung der verbindlichen Anforderungen für Geometrie an.

Diese Anforderungen, die auf einem mittleren Anspruchsniveau formuliert sind, sollen am Ende von Klasse 4 erreicht werden. Schüler, die zum Zeitpunkt der Lernstandserhebung noch weit von den Anforderungen entfernt sind, sollten in der verbleibenden Zeit gezielt gefördert werden.

  • Klären Sie für Schüler, die sich in Fähigkeitsniveau 1 oder darunter befinden, ob und in Bezug auf welche Anforderungen tatsächlich Förderbedarf besteht. Formblatt 5 können Sie zu diesem Zweck ausdrucken.


Modul geometrie diskussionspunkt 5 verbindliche anforderungen1
Modul Geometrie: Diskussionspunkt 5: Verbindliche Anforderungen


Modul geometrie diskussionspunkt 6 ma st be der leistungsbewertung
Modul Geometrie: Diskussionspunkt 6: Maßstäbe der Leistungsbewertung


ad