AixPort! Neue Städteregion / neues Portal
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 21

AixPort! Neue Städteregion / neues Portal PowerPoint PPT Presentation


  • 81 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

AixPort! Neue Städteregion / neues Portal. Collaboration Award/Best Practices Peter Niehues regio iT aachen gmbh www.regioit-aachen.de [email protected] 0241-41 35 9 - 1595. Kommunal-verwaltung, Schulen. 1975. 2003. GKDVZ Aachen. Synergieeffekte. 1967. ADG. Kommunaler

Download Presentation

AixPort! Neue Städteregion / neues Portal

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Aixport neue st dteregion neues portal

AixPort! Neue Städteregion / neues Portal

Collaboration Award/Best Practices

Peter Niehues

regio iT aachen gmbh

www.regioit-aachen.de

[email protected]

0241-41 35 9 - 1595


Aixport neue st dteregion neues portal

Kommunal-verwaltung, Schulen

1975

2003

GKDVZ Aachen

Synergieeffekte

1967

ADG

Kommunaler

Energieversorger, ÖPNV

regio iT aachen gmbh : Ein junges Unternehmen mit Geschichte


Aixport neue st dteregion neues portal

38 Mio

110

Jahresumsatz in 2009

IT-Dienstleistungen für Schulen. Rund 110 Schulen in und um Aachen nutzen den Full-Service

2,5 Mio

Investitionsvolumen in 2009

279

Zahlen in Kürze

40.000

Anzahl der Mitarbeiter/innen,hiervon etwa 17 Auszubildende (Stand 31.12.2009)

Klassischer Rechenzentrumsbetrieb

mit einer gespeicherten

Datenmenge 40.000 Gigabyte

(40 Terabyte)

12.000

Clientsderzeit betreut die regio iT rund 12.000 Clients


Aixport neue st dteregion neues portal

IT-Dienstleister in der EuRegio Maas-Rhein

Heinsberg

Niederlande

Maastricht

Düren

Aix

Aix-la-Chapelle

Aix-la-Chapelle

Aachen

Port

Portal der StädteRegion

Lüttich

Belgien

10 km


Aixport neue st dteregion neues portal

Mitarbeiter PORTAL

1

Extranet PORTAL

3

Was?

Internet PORTAL

2


Aixport neue st dteregion neues portal

Internet PORTAL

Die StädteRegion bei den Bürgerinnen und Bürgern verankern

  • Werte für den Bürger produzieren

  • Politik transparent machen

  • Kommune und Bürger auf Augenhöhe bringen

  • Mit attraktiven Dienstleistungen punkten

  • Förderung der regionalen und grenzüberschreitenden kommunalen Zusammenarbeit

Gründung der StädteRegion mit ca. 300 neuen Mitarbeiter/innen

  • Identifikation schaffen

  • Attraktives Arbeitsumfeld anbieten

  • Unternehmenswissen leicht zugänglich machen

  • maßgeschneiderte, personalisierte Arbeitsumgebung

Mitarbeiter PORTAL

2

1

Extranet PORTAL

Informationsbereich für Mitarbeiter/innen im „öffentlichen“ Internet

3

Warum?


Technologische strategie

Technologische Strategie

Aufbau einer zukunftsorientierten Portal-Infrastruktur (Lotus / WebSphere)

Integration bestehender Anwendungen auf der Lotus/Domino-Plattform

Integration des Domino-basierten CMS in die Portaltechnologie

interne (Mitarbeiter-) und externe (Bürger-)Orientierung aus einem Guss

Schaffung eines zeitgemäßen, integrierten Mitarbeiter-Arbeitsplatzes

Integration von Bürgerprozessen im Internetportal


Aixport neue st dteregion neues portal

Mitarbeiter PORTAL

Portal zwischen außen und innen

Sacharbeiterportal

Informationsportal

Prozessportal

Aufgabenbezogener AP

Bürgerportal

Wirtschaftsportal

Virtuelles Rathaus

Internet PORTAL

Ermöglicht Erweiterung des DL-Angebots

Datenaustausch

Datenaufnahme

Datenübergabe


Architektur

PROD

QS

Sandbox

DEV

Architektur


Aixport neue st dteregion neues portal

Umsetzung

Phase 3ab November 09

Phase 2Apr. 09 – Okt. 09

Phase 1Okt. 08 – März. 09

Weiterentwicklung

weitere Prozesse

Ergänzung der Inhalte

Internetportal

Extranetportal

Content Internet

Externe Prozesse

Mitarbeiterportal

Content Mitarbeiter

Standardkomponenten

Interne Prozesse

produktive Nutzung des Internetportals

Vorprojekt

Analyse Prozesse

Konzeption

Architektur

Infrastruktur

Design

produktive Nutzung des Mitarbeiterportals

2010

2008

2009


Projektbeteiligte

Projektbeteiligte


Aixport neue st dteregion neues portal

Erfolge

  • Das Portal ist als Einstiegsseite am Arbeitsplatz akzeptiert.

  • Der aufgabenbezogene Arbeitsplatz ist Realität geworden.

    • meine Themen, Quickr, Anwendungen Aufgaben…

    • Integration ewo, Allris, ALB…

  • Einsparung durch medienbruchfreie, automatisierte interne Abstimmungen

  • Einsparungen durch Datenerfassung und Datentransfer vom Internetportal

    • telefonische Abstimmungen

    • Personenstammdaten

Mitarbeiter PORTAL

1

Internet PORTAL

  • Internetseite wird vom Bürger wahr- und angenommen.

  • Orientierung über verschiedene Einstiege

  • Verbesserte Arbeitsbedingungen der Redakteure

  • Direkter Mehrwert für die Bürger

    • durch online-Prozesse

    • durch Einstiegsmöglichkeiten

    • zielgerichtete Informationen

2

Erwartete Synergien, 3% Einsparungen in 2009 und 10% bis 2014


Mitarbeiterportal einstiegsseite

Mitarbeiterportal - Einstiegsseite


Mitarbeiterportal meine arbeit

Mitarbeiterportal – Meine Arbeit


Mitarbeiterportal aufgabenliste

Mitarbeiterportal – Aufgabenliste


Internetportal einstiegsseite

Internetportal – Einstiegsseite


Internetportal service

Internetportal – Service


Internetportal b rgerprozess katasterauskunft

Internetportal – Bürgerprozess Katasterauskunft


Internetportal b rgerprozess reiterplakette

Internetportal – Bürgerprozess Reiterplakette


Aixport neue st dteregion neues portal

Ihre Bewertung der Präsentation

  • Bitte nehmen Sie sich die Zeit,

  • um diesen Vortrag zu bewerten

(A6-Block in Ihren Konferenzunterlagen)

Rückgabe

Geben Sie das ausgefüllte Bewertungsblatt bei dem Moderator/Betreuer Ihres Vortrages bzw. am Tagungscounter der DNUG ab.

Verlosung

Unter allen Teilnehmern können

Sie einen iPod nanogewinnen.


  • Login