barrierefreier tourismus in schleswig holstein n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Barrierefreier Tourismus in Schleswig-Holstein PowerPoint Presentation
Download Presentation
Barrierefreier Tourismus in Schleswig-Holstein

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 9

Barrierefreier Tourismus in Schleswig-Holstein - PowerPoint PPT Presentation


  • 169 Views
  • Uploaded on

Barrierefreier Tourismus in Schleswig-Holstein. Aktuelle Situation und Handlungsempfehlungen. Ilka Leutritz Internationaler Studiengang Tourismusmanagement B.A. Barrierefreier Tourismus. Barrierefreiheit = mit dem Rollstuhl zugänglich?

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Barrierefreier Tourismus in Schleswig-Holstein' - zubin


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
barrierefreier tourismus in schleswig holstein

Barrierefreier Tourismus in Schleswig-Holstein

Aktuelle Situation und Handlungsempfehlungen

Ilka Leutritz

Internationaler Studiengang Tourismusmanagement B.A.

barrierefreier tourismus
Barrierefreier Tourismus
  • Barrierefreiheit = mit dem Rollstuhl zugänglich?
  • Barrierefreiheit = unter anderem mit dem Rollstuhl zugänglich!
  • Barrierefreiheit = Schaffung uneingeschränkter Nutzungschancen aller gestalteten Lebensbereiche durch alle Menschen
  • Barrierefreier Tourismus
    • Barrierefreie Angebote und Dienstleistungen entlang der gesamten touristischen Servicekette
methodische vorgehensweise
Methodische Vorgehensweise
  • qualitative Experteninterviews mit touristischen Leistungs- und Entscheidungsträgern
  • Angebotsanalyse SH: empirische Erhebungen
    • Gesamterhebung bezüglich der Grundgesamtheit an barrierefreien Hotels und Ferienwohnungen
  • Erstellung Übersichtstabellen in den Kategorien
    • barrierefreie Hotels
    • barrierefreie Ferienwohnungen/Ferienhäuser
    • barrierefreie Kultur- und Freizeitangebote
kernerkenntnisse
Kernerkenntnisse

Bahn, Busse & Taxen

7 Spezialreisekataloge, Informationsdienste der Destinationen

Flensburg Mobil & DB

Internetauftritt der TASH

59 Hotels

250 Wohnungen

24 Rolliplus

Sehenswürdig-keiten, Strände

Haus Windschur, Urlaub auf dem Bauernhof

Multimar Wattforum, Tierpark Gettorf

bestehende schwierigkeiten
Bestehende Schwierigkeiten
  • Fehlen einer übergeordneten Koordinierungs- und Steuerungsinstanz
  • Mangel an Transparenz
  • Keine Übersicht der barrierefreien Angebote
  • Unwissenheit/Unsicherheit der touristischen Anbieter
bundesl ndervergleich
Bundesländervergleich
  • Landesgastgeber-verzeichnisse zum Thema Barrierefreiheit
  • Personalstelle Barrierefreiheit
  • Internet-Portale
handlungsempfehlungen
Handlungsempfehlungen
  • Schaffung einer strategischen Steuerungsinstanz
    • Erstellung der Personalstelle Barrierefreiheit
  • Festlegung einheitlicher Kriterien und Logos
  • Einführung eines Landesgastgeber-verzeichnisses zum Thema Barrierefreiheit
handlungsempfehlungen1
Handlungsempfehlungen
  • Konzipierung einer landesweiten Marketingplattform
  • Barrierefreiheit als Querschnittsaufgabe in der Landesregierung verankern
  • Zusammenarbeit mit Fachleuten verpflichtend machen