Spezifikationsdokumente verwalten - PowerPoint PPT Presentation

waldo
spezifikationsdokumente verwalten n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Spezifikationsdokumente verwalten PowerPoint Presentation
Download Presentation
Spezifikationsdokumente verwalten

play fullscreen
1 / 20
Download Presentation
Spezifikationsdokumente verwalten
66 Views
Download Presentation

Spezifikationsdokumente verwalten

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Spezifikationsdokumenteverwalten Thomas Schissler TSchissler@artiso.com

  2. Agenda • Spezifikationsdokumente Wo ist das Problem? • Beschreibung eines Lösungsansatzes • Umsetzung • Vorteile • Fazit

  3. Vorstellung • Thomas Schissler • Software-Architekt und Projektleiter artiso AG • Schwerpunkte sind • Team Foundation Server • Entwicklungsprozesse • Software-Architektur und Software Design • Leiter der .net Developergroup Ulm (www.dotnet-ulm.de) • Blog : http://www.artiso.com/problog

  4. Wo ist das Problem? • Spezifikationsdokumente sind nie aktuell • Änderungen im Projektverlauf werden nicht konsequent gepflegt • Entwickler nutzen oft veraltete Versionen (Ausdruck etc.) • Integration in den Entwicklungsprozess nicht ideal

  5. Wo ist das Problem? • Spezifikationsdokumente sind schwer zu verwalten • Arbeiten von mehreren Anwendern an einem Dokument ist problematisch • Abhängigkeiten zu anderen Dokumenten sind schwer zu pflegen • Verhindern von mehreren unabhängigen Dokumentinstanzen

  6. Der Lösungsansatz • Erstellen einer Spezifikationsverwaltung auf Basis von Microsoft Team Foundation Server und Sharepoint

  7. Team Foundation Server • Anwendungsbereiche

  8. Vorteile TFS • Extrem hohe Integration • Ein großer Teil der Daten wird automatisch generiert • Medienbrüche innerhalb des Projektmanagements werden reduziert • Rollenspezifische Tools • Flexibel anpassbar • Integration in bestehende Prozesse • Integration in bestehende Systemlandschaften • Leistungsfähig • Wird bei Microsoft intern genutzt

  9. Workitems im TFS • Flexibel anpassbar • Beliebige Workitemtypen können definiert werden • Felder frei konfigurierbar • Individuelle Workflows • Zentrale Verwaltung • Stehen an den meisten Stellen im Entwicklungsprozess bereit

  10. Erfassung der Requirements im TFS • Requirements können im TFS hierarchisch organisiert werden • Gliederung nach Anwendungsbereichen • Top-Down Ansatz • Kleines Erweiterungs-Tool erforderlich (artisoWorkitem Manager) Demo Hierarchische Struktur

  11. Der Lösungsansatz • Spezifikationsdokumente modularisieren • Zerteilung der Spezifikation in Mikrodokumente • Zuordnung der Spezifikationspunkte zu den Funktionsanforderungen • Erstellen eines Gesamtdokuments • Nutzung der hierarchischen Struktur der Requirements

  12. Der Lösungsansatz

  13. Die Umsetzung • Implementierung als Word AddIn • Dokumente werden im Sharepoint verwaltet • Verknüpfungen zu den Workitems • Hierarchie in Word anzeigen Demo Word AddIn

  14. Die Umsetzung • Vorteile • Direkte Korrelation zwischen Requirements und Spezifikation • Nicht spezifizierte Requirements sind sofort erkennbar Demo Nicht spezifizierte Funktionen

  15. Die Umsetzung • Vorteile • Mehrere Anwender können gleichzeitig an der Spezifikation arbeiten • Direkter Zugriff für Entwickler auf die Spezifikation Demo Zugriff Entwickler

  16. Die Umsetzung • Vorteile • Mikrodokumente können nach verschiedenen Aspekten gegliedert werden • Teilspezifikationen können jederzeit erstellt werden • Weitere Einsatzgebiete z.B. Testlisten Demo Erstellung Teilspezifikation

  17. NochFragen? ? • Jetztist die Zeitdafür! • …oderFrage per E-Mail an TSchissler@artiso.com

  18. Sessionvoting • Ichfreuemich auf Ihr Feedback DANKE!

  19. Weitere Infos • Visual Studio Team Systemhttp://msdn2.microsoft.com/de-de/vsts2008/products/bb964615(en-us).aspx • artisoWorkitem Managerhttp://www.artiso.com/Default.aspx?Page=90 • Mein Bloghttp://www.artiso.com/problog

  20. Wirsehenunswieder: 18.-19. Juni 2008 Burghausen www.ASP-konferenz.de 13.-14. Oktober 2008 www.ADC08.de