rheingraben bruch n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Rheingraben- bruch PowerPoint Presentation
Download Presentation
Rheingraben- bruch

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 17

Rheingraben- bruch - PowerPoint PPT Presentation


  • 117 Views
  • Uploaded on

Rheingraben- bruch. Beginn: ca. 150 Mio. Jahre Aufwölbung durch Mantel-Diapir 50 Mio. Jahre: Absenkung Grabenbruch Nord-Süd-Gefälle Auseinanderweichen „rifting“ ~ 4,8 km Anstieg der Flanken Vertikalverstellung bis zu 5000 m Zunahme 0,5 mm pro Jahr

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Rheingraben- bruch' - vida


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
rheingraben bruch
Rheingraben-bruch
  • Beginn: ca. 150 Mio. Jahre
  • Aufwölbung durch Mantel-Diapir
  • 50 Mio. Jahre: Absenkung Grabenbruch
  • Nord-Süd-Gefälle
  • Auseinanderweichen „rifting“ ~ 4,8 km
  • Anstieg der Flanken
  • Vertikalverstellung bis zu 5000 m
  • Zunahme 0,5 mm pro Jahr
  • Aufwölbung führt zu einer Schrägstellung der Schichten, Randschollen bleiben z.T. hängen („Zabener Senke“)
  • Rhein „benutzt“ den Grabenbruch seit Beginn Quartär (ca. 1 Mio. Jahre)
vulkanismus
Vulkanismus
  • Vulkane in der Region:
      • Kaiserstuhl Vogelsberg
      • Katzenbuckel Uracher Vulkanismus
vulkanismus1
Vulkanismus

Thermalquellen

gespeist

durch Kluftwasser

luftbild des rheingrabens
Luftbild des Rheingrabens

Zabener Senke

Treppenstufe

des Absenkung-

vorgangs

slide8

Genese des heutigen Landschaftsbildes

  • Mit der Absenkung beginnt die Erosion der exponierten Gebirgsflanken- Materialtransport i. d. Rheingraben- Rückschreitende Erosion (Schichtstufenlandschaft)
  • Grabenplattenteile „verhaken“ sich am Grabenrand (... Zabener Senke)
slide9

Genese des heutigen Landschaftsbildes

  • Aufschüttung des Grabens durch Rheinsediment ( Beginn ca. 1 Mio. Jahre)
  • Seitenflüsse des Rheins suchen ihren Weg auf der Grabensohle
slide10

Querschnitt durch den Oberrheingrabenund den Südschwarzwald

Stromaue - Rheinaue/Rheinniederung

4-12 km breite Zone; vom Rhein aufgeschottert, mit Auewäldern (Laubwälder); natürliche Flusslandschaft des Rheins

slide11

Querschnitt durch den Oberrheingrabenund den Südschwarzwald

Hochgestade

8-15 m steile Böschung zur Niederterrasse

slide12

Querschnitt durch den Oberrheingrabenund den Südschwarzwald

Niederterrasse - Hardt

15 – 20 km breit, zum Teil sandüberwehte Schotterebene(eiszeitliche Dünen); Flussterrassen mit Material von den Hängen.

slide13

Querschnitt durch den Oberrheingrabenund den Südschwarzwald

Bruch – Moorlandschaft

Niedriges, sumpfiges Gebiet; Sammelbereich der Nebenflüsse (Kinzig-Murg-Rinne)

slide14

Querschnitt durch den Oberrheingrabenund den Südschwarzwald

Vorbergzone

Randhügelzone aus Gesteinen des Deckgebirges, z.T. lößüberweht