slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
MS Access - Schulung PowerPoint Presentation
Download Presentation
MS Access - Schulung

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 19

MS Access - Schulung - PowerPoint PPT Presentation


  • 100 Views
  • Uploaded on

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg. MS Access - Schulung. Autor: Wolfgang Aigner, HBM [wolfgang.aigner@direkt.at]. Struktur (Spalten). Datensätze (Zeilen). Relationales Datenmodell. Access - Schulung. Tabelle. Repräsentation der Daten:.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'MS Access - Schulung' - valmai


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

MS Access - Schulung

Autor: Wolfgang Aigner, HBM [wolfgang.aigner@direkt.at]

slide2

Struktur (Spalten)

Datensätze

(Zeilen)

Relationales Datenmodell

Access - Schulung

Tabelle

Repräsentation der Daten:

Informationen + ihre Beziehungen untereinander = Relation

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide3

MS Access:

Was wollen wir tun?

Access - Schulung

  • Struktur definieren
  • Tabellen
  • Daten eingeben
  • Formulare
  • Abfragen
  • Daten abfragen
  • Berichte
  • Daten ändern / löschen
  • Makros / Skripts
  • Daten ausgeben

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide4

Struktur

Access - Schulung

Tabellen

Formulare

Berichte

Abfragen

Abfragen

eingeben,anzeigen,ändern,löschen

ausgeben

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide5

3-Ebenen-Modell

Access - Schulung

Benutzer

Ebene

Formular

1

Formular

2

Bericht

A

Formular

3

Bericht

B

logische

Ebene

Abfrage

1

Abfrage

2

Abfrage

3

Abfrage

4

Abfrage

5

interne

Ebene

Tabelle 2

Tabelle B

Tabelle 1

Tabelle A

Access

dBase

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide6

SQL

Structured Query Language

SELECT Nachname, Vorname, TelefonFROM edvteamWHERE Nachname LIKE ´A*´ORDER BY Nachname ASC;

Beispiel:

Abfragesprache

Access - Schulung

Standard Abfrage- / Definitions- und Manipulationssprache:

Die gute Nachricht: Für MS Access braucht man Access nicht zu beherrschen - die Programmierung erfolgt graphisch / mit Assistenten.

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide7

Dateiformat

Access - Schulung

Endung: *.mdb

ACHTUNG:

Die Dateiformate von MS Access 97 undMS Access 2000 sind nicht kompatibel!

Access 97 Datenbanken müssen vor der Verwendung mit Access 2000 konvertiertwerden - können dann aber nicht mehr direkt mit Access 97 verwendet werden.Access 97 kann aber parallel zu Access 2000installiert werden.

Die in der Feuerwehr verwendeten Datenbanken sindunter MS Access 97 entwickelt worden.

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide8

Tabelle anlegen

Access - Schulung

  • Festlegen der Spalten (Struktur) und deren Datentypen.
  • Datentyp: gibt an, welche Werte eine Spalte annehmen kann
  • TABELLEN  NEU  ENTWURFSANSICHT
  • Primärschlüssel: Eindeutiges Kennzeichen für einen Datensatz

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide9

PROJEKTION

SELEKTION

Abfrage erstellen

Access - Schulung

  • Sortierung, berechnete Felder
  • ABFRAGEN  NEU  ENTWURFSANSICHT

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide10

Formular erstellen

Access - Schulung

  • Eingabemaske für den Benutzer
  • FORMULARE  NEU  ENTWURFSANSICHT  Abfrage wählen

oder

  • FORMULARE  NEU  FORMULAR-ASSISTENT  Abfrage wählen

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide11

Bericht erstellen

Access - Schulung

  • Ausgabe (auf dem Drucker)
  • BERICHTE  NEU  ENTWURFSANSICHT  Abfrage wählen

oder

  • BERICHTE  NEU  FORMULAR-ASSISTENT  Abfrage wählen

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide12

Lösungsvorschlag 1:

Lösungsvorschlag 2:

Erweiterte Aufgabe (1)

Access - Schulung

  • möchte zu jedem edv-team Mitglied dessen Aufgaben speichern - wie?

?

?

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide13

Aufgaben:

Mitglieder:

Primärschlüssel

Fremdschlüssel

Erweiterte Aufgabe (2)

Access - Schulung

  • wie wärs mit einer zweiten Tabelle?

?

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide14

Beziehungen festlegen

Access - Schulung

  • EXTRAS  BEZIEHUNGEN ...
  • referentielle Integrität
  • Verknüpfungstyp

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide15

Mitglied

Aufgabe

0...n

1

ER-Diagramm

Access - Schulung

  • ER = Entity Relationship (Objekte und deren Beziehungen)
  • Beziehungstypen:
    • 1 : 1 ... Ein Mitglied des edv-teams hat genau eine Aufgabe (+ eine Aufgabe wird von genau einem Mitglied übernommen)
    • 1 : n ... Ein Mitglied des edv-teams hat mehrere Aufgaben (+ eine Aufgabe wird von genau einem Mitglied übernommen)
    • m : n ... Ein Mitglied des edv-teams hat mehrere Aufgaben (+ eine Aufgabe kann von mehreren Mitgliedern übernommen werden)
    • 0 ... Ein Mitglied muss keine Aufgabe übernehmen

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide16

Aufgaben:

Mitglieder:

m : n Beziehung (1)

Access - Schulung

  • Ein Mitglied des edv-teams kann mehrere Aufgaben übernehmen, eine Aufgabe kann aber auch von mehreren Mitgliedern bearbeitet werden.
  • Können wir das mit unserem Modell darstellen ?

?

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide17

Mitglieder:

Mitglied_Aufgabe:

m : n Beziehung (2)

Access - Schulung

  • Einfügen einer Verknüpfungstabelle:

Aufgaben:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide18

Schlussbemerkung

Access - Schulung

Am wichtigsten ist es, sich vorher genau zu überlegen,

was man überhaupt will:

  • Welche Daten sollen gespeichert werden?
  • Wie stehen diese Daten in Beziehung zueinander?
  • Was will ich mit den gespeicherten Daten machen?

Zu Beginn auf Papier planen und dann erst den Computereinschalten  das erspart viel Ärger - ich spreche aus eigener,

leidvollen Erfahrung ;-)

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001

slide19

[ the end ]

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Perg

31. 3. 2001