Download
herzlich willkommen n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Herzlich Willkommen PowerPoint Presentation
Download Presentation
Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen

110 Views Download Presentation
Download Presentation

Herzlich Willkommen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Herzlich Willkommen zur Information des Gymnasiums am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe Geändert am 01.08.2007

  2. Einjährige Einführungsphase ZweijährigeQualifikationsphase Verordnung über dieGymnasiale Oberstufevom 01.08.2007 Verweildauer: In der Regel drei Jahre Höchstens jedoch vier Jahre Zur Wiederholung einer nicht bestandenen Abiturprüfung wird die zulässige Verweildauer um ein Jahr verlängert

  3. Einführungsphase • Einführungsphase im 10. Jahrgang • Unterricht überwiegend im Klassenverband • Gliederung nach Pflicht- und Wahlunterricht • 34 Wochenstunden • Die Gleichwertigkeit aller Fächer in der gymnasialen Oberstufe wird aufgehoben: bei der Versetzung können nur die Fächer Deutsch, Fremdsprachen und Mathematik untereinander ausgeglichen werden • Zensurenskala wie in der Sek I: Noten 1 - 6

  4. Einführungsphase

  5. Einführungsphase Hinweis zur Fremdsprachenregelung: • Alle Schüler/innen müssen 2 Fremdsprachen betreiben und zwar 1.FS 3-stündig und 2.FS 4-stündig. • Wird in der Einführungsphase eine Fremdsprache neu begonnen, muss sie bis zum Abitur fortgeführt werden und zwar 4-stündig; dies bedeutet, dass im naturwissenschaftlichen und musisch-künstlerischen Schwerpunkt damit Englisch automatisch in der Qualifikationsphase nicht mehr angewählt werden kann

  6. Einführungsphase Schwerpunkt: Berufsorientierung • Information des Berufsinformationszentrums (BIZ) • Betriebspraktikum vom 16.11. -04.12.2009 (nicht für ehemalige Realschüler) • Berufsinfobörse • Bewerbungsseminar in Zusammenarbeit mit der BEK in der Projektwoche

  7. Einführungsphase Außerunterrichtliche Angebote: • Unternehmensplanspiel Deutscher Gründerpreis Schüler in Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Peine • Geschäftsideen-Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem VW Innovationscampus • Unternehmensplanspiel MIG (Management Information Game) in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk der niedersächsischen Wirtschaft und unserem Wirtschaftspaten SZST / Peiner Träger • Business English • USA bzw. Kanada – Austausch (?)

  8. Abschlüsse ( Abi nach 12 J.) • Versetzung in die Qualifikationsphase: erweiterter Sekundarabschluss I • Nicht ausreichende Leistungen in Pflichtfremdsprachen; bei Berücksichtigung nur einer Pflichtfremdsprache sind die Mindestanforderungen erfüllt: Sekundarabschluss I – Realschulabschluss • Nicht ausreichende Leistungen in höchstens drei Pflichtfächern: Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss

  9. Qualifikationsphase • Unterricht in Schwerpunkt-, Kern-, Ergänzungs- und Wahlfächern • Kernfächer: Deutsch, Fremdsprache und Mathematik • 6 Fächer mit vierstündigem Unterricht, in den übrigen Fächern zweistündiger Unterricht • neu: Seminarfach • Mögliche Schwerpunkte:1. Sprachlicher Schwerpunkt 2. Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt 3. Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt 4. Musisch-künstlerischer Schwerpunkt 5. Sportlicher Schwerpunkt • Zensurenskala: 0 – 15 Punkte

  10. Sprachlicher Schwerpunkt • Schwerpunktfächer: Fortgeführte Fremdsprache weitere Fremdsprache * • Kernfächer: Deutsch Mathematik • Ergänzungsfächer: Naturwissenschaft Musik / Kunst Geschichte Politik – Wirtschaft Religion / Werte u. Normen Sport Seminarfach • Wahlfächer: NN

  11. Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt • Schwerpunktfächer: Naturwissenschaft 1 Naturwissenschaft 2 • Kernfächer: Deutsch Fremdsprache Mathematik • Ergänzungsfächer: Musik / Kunst Geschichte Politik – Wirtschaft Religion / Werte u. Normen Sport Seminarfach • Wahlfächer: NN

  12. Gesellschaftswissenschaftlicher-Schwerpunkt • Schwerpunktfächer: Geschichte Politik – Wirtschaft • Kernfächer: Deutsch Fremdsprache Mathematik • Ergänzungsfächer: Naturwissenschaft 1 Musik / Kunst Religion / Werte u. Normen Fremdsprache 2 / Naturwissenschaft 2 Sport Seminarfach • Wahlfächer: NN

  13. Musisch-künstlerischer-Schwerpunkt • Schwerpunktfächer: Kunst / Musik Deutsch • Kernfächer: Fremdsprache Mathematik • Ergänzungsfächer: Naturwissenschaft Musik / Kunst Geschichte Politik Religion / Werte u. Normen Sport Seminarfach • Wahlfächer: NN

  14. Information zur Gymnasialen Oberstufe genauere Informationen zur Qualifikationsphase gibt es in der Einführungsphase

  15. Information zur Gymnasialen Oberstufe Zeit für Ihre FRAGEN

  16. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Stand: Februar 2009