zs wallis n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
ZS Wallis PowerPoint Presentation
Download Presentation
ZS Wallis

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 24

ZS Wallis - PowerPoint PPT Presentation


  • 115 Views
  • Uploaded on

ZS Wallis. FW Kommandanten -Rapport Turtmann 10. Dezember 2013. Personal der ZSO Brig. Personal der ZSO Visp. Material Zivilschutz. Pionier Material Kompressoren / Pneumatische Werkzeuge / Hebekissen / Schmutzwasserpumpen Motorsägen Generatoren – Beleuchtung – Elektrische Werkzeuge

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'ZS Wallis' - travis-collins


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
zs wallis

ZS Wallis

FW Kommandanten-Rapport

Turtmann10. Dezember 2013

material zivilschutz
Material Zivilschutz
  • Pionier Material
    • Kompressoren / Pneumatische Werkzeuge / Hebekissen / Schmutzwasserpumpen
    • Motorsägen
    • Generatoren – Beleuchtung – Elektrische Werkzeuge
    • Lastenheber
    • Seilzug – Flaschenzug – Hydraulische Geräte – Spreizer
    • Informiert euch bei den Verantwortlichen ZS
fahzeuge in jeder region vorhanden
Fahzeuge in jeder Region vorhanden
  • 2 Puch 4x4
  • 1 VW Bus T5
  • 1 Mercedes Vito Bus 4x4
  • 1 Einsatzanhänger mit Material
  • Diverse Transportanhänger
organisation und aufgaben
Organisation und Aufgaben
  • Unterstützung der anderen Einsatzformationen
  • Führungsunterstützung und logistische Unterstützung der Einsatzkräfte und Opfer
  • Wiederinstandstellungsarbeiten nach einer Katastrophe
organisation und augaben
Organisation und Augaben
  • Zur Verfügungstellung der Schutzinfrastrukturen
  • Betreuung der schutzsuchenden und obdachlosen Personen
  • Kulturgüterschutz
  • Einsätze zu Gunsten der Gemeinschaft
e alarm im zivilschutz
E-Alarm im Zivilschutz

BedeutungAlarm:18 Dispositive (3 pro Region)

  • Blau : Alarmierung des hauptberuflichenPersonals der Regionen
  • Gelb : Alarmierung des hauptberuflichenPersonals + Kader
  • Rouge : Alarmierung des hauptberuflichenPersonals+ Kader + SET
e alarme zs
E-Alarme ZS

Alarmblaufür die 6 ZS Regionen:FolgendeOrganisationenkönnen die Alarmierung der ZS Regionenbeantragen:

  • Die Kantonspolizei je nachNotwendigkeit in besonderenFällen.
  • FW Kdt und FW Kdt Stv
  • FW Inspektoren KAF (Führungsunterstützung)
  • DZSM : MorenNicolas, BregyUli, Cina Valentin, Roch Claude-Alain, Steiner Roland, Perruchoud Yves
e alarme zs1
E-Alarme ZS

AlarmGelbfür die 6 ZS RegionenFolgendeOrganisationenkönnen die Alarmierung der ZS Regionenbeantragen:

  • DashauptberuflichePersonal der ZS Region(nurfür die eigeneRegion)
  • DZSM : Moren Nicolas, Cina Valentin
e alarme zs2
E-Alarme ZS

Alarm rot für die 6 ZS RegionenFolgendeOrganisationenkönnen die Alarmierung der ZS Regionenbeantragen:

  • DashauptberuflichePersonal der ZS Regionen(nurfür die eigene ZSO)
  • DZSM : Moren Nicolas, Cina Valentin
vorzeitige entlassung aus der schutzdienst
Vorzeitige Entlassung aus der Schutzdienst

Bundesgesetz über den Bevölkerungsschutz und den Zivilschutz (BZG)Art. 20 Vorzeitige Entlassung

1Schutzdienstpflichtige, die in einer Partnerorganisation benötigt werden, können vorzeitig aus der Schutzdienstpflicht entlassen werden.

2Der Bundesrat regelt das Verfahren.

3Die Kantone entscheiden über die vorzeitige Entlassung.

slide19
GesetzZivilschutz Wallis(GZS)Art. 13 VorzeitigeEntlassung

1Die Dienststelle entscheidet über die Gesuche um vorzeitige Entlassung aus der Zivildienstpflicht zugunsten einer Partnerorganisation im BevölkerungsschutzunterfolgendenBedingungen:

a) die vorgesehene Tätigkeit kann nicht anders erfüllt oder die betroffene Funktion kann nicht durch eine andere Person ausgeübt werden;

b) der Dienstpflichtige gibt sein Einverständnis.

2Die von den Partnerorganisationen nicht mehr benötigten Personen werden wieder in den Zivilschutz integriert.

3Der Staatsrat regelt in einer Verordnung das Verfahren der vorzeitigen Entlassung.

slide20

Unterstützung der FW

Wassertransport

Evakuierungen

Brandnachbekämpfung

Diverse Aufgaben

slide21

Unterstützung FW

Auspumpen Keller

Verlegung Sandsäcke

Entrümpeln von Gebäuden

ÜBERSCHWEMMUNG

slide22

Profis in den 6 ZS Regionen

  • Jahresplanung
  • Immer Truppen im Einsatz
  • SET Alarmierung
zs fw
ZS / FW
  • Keine Konkurrenz, jeder hat seine Aufgabe!
  • Zusammenarbeit in Übungen / Ausbildung
  • Material gemeinsam / Austausch
  • Derselbe Auftrag: «Dienst an der Bevölkerung»