slide1
Download
Skip this Video
Download Presentation
Jakob Salzmann , Jens Schulz, Peter Danielis, Ralf Behnke, Dirk Timmermann Institut für Angewandte Mikroelektronik und D

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 20

Jakob Salzmann , Jens Schulz, Peter Danielis, Ralf Behnke, Dirk Timmermann Institut für Angewandte Mikroelektronik und D - PowerPoint PPT Presentation


  • 209 Views
  • Uploaded on

Jakob Salzmann , Jens Schulz, Peter Danielis, Ralf Behnke, Dirk Timmermann Institut für Angewandte Mikroelektronik und Datentechnik Fakultät für Informatik und Elektrotechnik Universität Rostock. Heute: Die Entwicklung des Computers. Registrierung vor der Show mittels Handy.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Jakob Salzmann , Jens Schulz, Peter Danielis, Ralf Behnke, Dirk Timmermann Institut für Angewandte Mikroelektronik und D' - toni


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1
Jakob Salzmann, Jens Schulz, Peter Danielis, Ralf Behnke, Dirk Timmermann

Institut für Angewandte Mikroelektronik und Datentechnik

Fakultät für Informatik und Elektrotechnik

Universität Rostock

slide2
Heute:

Die Entwicklung des Computers

slide3
Registrierung vor der Show mittels Handy
  • Im Falle einer Frage…
  • …richtige Antwort wählen, und per Bluetooth an „BlueVote“ senden

BlueVote

  • Testfrage

Quelle: statistisches Bundesamt

slide4
Heute:

Die Entwicklung des Computers

wozu berhaupt computer
Wozu überhaupt Computer?

Klassische Computer

Rechnen

Schreiben, Drucken

Daten verwalten

Simulation

Unterhaltung

Kleinstcomputer

Spezialisierte Rechner

Geräte des Alltags

Steuerung von Geräten

statistik computer im haushalt
Statistik: Computer im Haushalt

Quelle: statistisches Bundesamt

am anfang
Am Anfang…

Ca. 1100 v. Chr. - Entwicklung des Abakus

1614 - Entwicklung der Logarithmentafel

1623 – Entwicklung der ersten Vier-Spezies Rechenmaschine

geschichtliches
Geschichtliches

1703 – Leibniz erfindet das duale Zahlensystem, Grundlage der modernen Computer

Beispiel: 1101

Dezimalsystem:

1 1 0 1(10)

Ziffer 1101

Wertigkeit 1000 100 10 1

1 1 0 1(10) = = 1*1000+ 1*100+ 0*10 + 1*1

Dualsystem:

1 1 0 1(2)

Ziffer (Bit) 1101

Wertigkeit 8 4 2 1

1 1 0 1(2) = 1*8 + 1*4+ 0*2 + 1*1= 13(10)

  • Zahlendarstellung nur durch Folge von Nullen und Einsen
  • Einfache Übertragung auf Elektronik:

Spannung liegt an → 1

Spannung liegt nicht an → 0

1100101 2
1100101(2)

Bit:

1 1 0 0 1 0 1

Wertigkeit:

64 32 16 8 4 2 1

64 + 32 + 0 + 0 + 4 + 0 + 1

=101(10)

geschichtliches1
Geschichtliches

1780 – Benjamin Franklin entdeckt die Elektrizität

1805 – Entwicklung von Lochkarten

  • 1941 – Erste elektrische, frei programmierbare und binär rechnende Maschine, der Z3 (Konrad Zuse)
    • Geschwindigkeit: 5 Hz
geschichtliches2
Geschichtliches

1956 – Entwicklung der ersten Festplatten

1969 – Disketten kommen auf den Markt

1973 – Erster Rechner mit Maus und graphischer Oberfläche

1980 – Entwicklung der Compact Disk (CD)

geschichtliches3
Geschichtliches

1993 – Entwicklung des Pentium I

1994 – Entwicklung erster Flash Speicher, Entwicklung von Bluetooth

  • 21. Jahrhundert
    • Entwicklung von Multikern-Prozessoren
    • Allgegenwärtiges Computing (Handys, Digicams, Mp3-Player...)
aufbau moderner rechner hardware
Aufbau moderner Rechner - Hardware

Monitor

Maus

Tastatur

Festplatte

DVD – Laufwerk

Netzteil

Hauptplatine

aktuelle entwicklungen
Aktuelle Entwicklungen…

1000000

1000's of

Watts ?

1000

100000

Pentium® 4

10000

1 TIPS

Pentium® 4

100

1000

100

MIPS

386

10

Leistungsaufnahme (W)

Pentium®

Pentium®

10

8086

8086

1

1

386

0.1

8080

8008

0.01

0.1

1970

1980

1990

2000

2010

2020

1970

1980

1990

2000

2010

2020

ad