dietrichshorn zustieg l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Dietrichshorn Zustieg PowerPoint Presentation
Download Presentation
Dietrichshorn Zustieg

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 9

Dietrichshorn Zustieg - PowerPoint PPT Presentation


  • 85 Views
  • Uploaded on

Dietrichshorn Zustieg. Dietrichshorn. Am Feldweg in Richtung Horn . Am Parkplatz Bimalm. Abzweigung unterhalb Einstieg Klettersteig, Einstieg bei Steinmann nach ca. 500m bzw. 10-15 Min. Gehzeit am Wandfuss entlang. Abstieg in Richtung Wieseneck ca. 10 min.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Dietrichshorn Zustieg' - taya


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
dietrichshorn zustieg
Dietrichshorn Zustieg

Dietrichshorn

Am Feldweg in Richtung Horn

Am Parkplatz Bimalm

Abzweigung unterhalb Einstieg Klettersteig, Einstieg bei Steinmann nach ca. 500m bzw. 10-15 Min. Gehzeit am Wandfuss entlang

slide2
Abstieg in Richtung Wieseneck ca. 10 min.

Wäre auch als Zustieg geeignet, aber wegen Latschen schwieriger zum „Einfädeln“

loferer alm dietrichshorn nw wand
Loferer Alm –Dietrichshorn NW-Wand

Zustieg:

Direkt vom Ortszentrum in Lofer gelangt man auf der Mautstrasse zur Loferer Alm. Am Parkplatz „Bimalm“ (rechts am Strassenrand) besteht die Möglichkeit das Auto zu parken. Unterhalb vom Parkplatz folgt man dem Schild „Dietrichshorn“ – zuerst entlang einer Schotterstrasse, dann über Feldweg und steilen Wiesenpfad auf die Scharte, wo man auf die Forststrasse trifft - hier hat man das markante Dietrichshorn bereits vor Augen. Dieser Strasse folgt man bis zur Abzweigung „Klettersteig Dietrichshorn“. Auf markiertem Pfad geht man beinahe bis zum Einstieg vom Klettersteig.

Zustiegszeit bis zum Einstieg Klettersteig ca. 30 Min.

Von dort folgt man „Gamsspuren“ am Wandfuss entlang in weiteren 10-15 Min. zu den Einstiegen („Stoamanndl“ bei Baum: direkt bei Einstieg „Pinzgatraum“, 5 m links davon Einstieg „Dirndlzeit“ und ca. 10 m weiter rechts bei markanter Schuppe Einstieg „Pinzgauer Spaziergang“)

Gesamtzustiegszeit: ca. 45 Min.

slide9

Abstieg:

Abseilen über die Routen – 55 m Halb- bzw. Zwillingsseil erforderlich.

Abstieg entweder entlang des Zustieges oder unterhalb des Einstieges vom „Pinzgauer Spaziergang“

durch die Latschen in ca. 10 Min. zum Wieseneck und auf die Forststrasse.

Obwohl noch keine „Gasse“ ausgesägt wurde, ganz gut zum Gehen.

Charakter:

Technisch schwierige athletische Kletterei

Steile bis überhängende Wandkletterei mit kurzen Verschneidungspassagen

Wandhöhe: ca. 100m

Die Routen wurden von unten erstbegangen.

„Dirndlzeit“ am 31.07.2007

„Pinzgatraum“ am 02.08.2007 - nach Vorarbeiten am 31.07.2007

„Pinzgauer Spaziergang“ am 06.08.2007

Erstbegeher: ??? - anscheinend a „Pinzgauer Paardl“