lambdaregelung n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Lambdaregelung PowerPoint Presentation
Download Presentation
Lambdaregelung

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 14

Lambdaregelung - PowerPoint PPT Presentation


  • 193 Views
  • Uploaded on

Lambdaregelung . Dennis / Bartek. Allgemeines. Regelung für optimale Verbrennung und Arbeiten des Katalysators erforderlich Lambdasonde misst den Restsauerstoffgehalt im Abgas Keine Regelung bei Kaltstart und Volllast Lambdasonde vor Kat. Funktionsweise (Otto).

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Lambdaregelung' - tanginika


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
lambdaregelung
Lambdaregelung

Dennis / Bartek

allgemeines
Allgemeines
  • Regelung für optimale Verbrennung und Arbeiten des Katalysators erforderlich
  • Lambdasonde misst den Restsauerstoffgehalt im Abgas
  • Keine Regelung bei Kaltstart und Volllast
  • Lambdasonde vor Kat
funktionsweise otto
Funktionsweise (Otto)
  • Luft- und Abgassauerstoff werden permanent verglichen
  • Es wird ein analoges Signal erzeugt
  • Signalsprung bei

Lambda 1 (Sprungsonde)

  • 0.1 – 0.9V

fett mager

funktionsweise diesel

Funktionsweise (Diesel)

Bestimmung des l-Wertes über die Stromstärke und –richtung (Pumpstrom)

mager

fett

regelung erfolgt durch ladedruckregelung abgasr ckf hrung feinabstimmung des einspritzbeginns
Regelung erfolgt durch:

Ladedruckregelung

Abgasrückführung

Feinabstimmung des

Einspritzbeginns

weitere sondentypen

Weitere Sondentypen

Planarsonde:

Arbeitsweise wie Fingersonde

Baugleichheit zur Breitbandsonde

Heizung komplett integriert

Hohlraum = Messzelle

slide11

Mögliche Ausfallursachen

Mechanische Beschädigung:

Mögl Ursache: Beschädigung des Sondenkörpers oder des Kabels durch Fremdeinwirkung wie Unfall, Steinschlag oder Überfahren von Bodenhindernissen.

Überhitzung:

Bei Beschädigung durch Überhitzung der L-Sonde tritt bei Temperaturen über 950° C ein.

Mögl. Ursache: Unsaubere Verbrennung, falscher Zündzeitpunkt oder falsche Ventilsteuerzeiten.

slide12

Elektrische Fehler:

Mögl. Ursache: unterbrochene oder oxidierte Steckerverbindung, Beschädigung der Isolierung oder schleche Masseverbindung

Alterung:

Mit erhöhter Laufleistung wird durch thermische und chemische Abnutzung der Platinbeschichtung die Sondenaktivität zunehmend eingeschränkt.

slide14

Aufgaben:Mit Hilfe des Katalysators werden giftige Abgase in ungiftige umgewandelt. Für eine möglichst gute Umwandlung muss allerdings das Mischungsverhältnis von Kraftstoff zu Luft optimal sein, d.h. es ist ein Luftverhältnis von Lambda = 1 erforderlich. Dieser Wert wird durch die Lambdaregelung in ausreichendem Maße eingehalten (0,997-1,004).Funktionsweise:Die Lambdasonde:Eine Sauerstoffsonde (die "Lambdasonde") sitzt im Abgaskrümmer vor dem Katalysator und misst den Restsauerstoffgehalt des Abgases. Je nach Luftverhältnis gibt die Sonde eine Spannung ab, die sich sprunghaft ändert, wenn sich die Gemischzusammensetzung ändert. Bei fettem Gemisch (Luftmangel) steigt die Spannung auf ca. 0,8 - 1 Volt. Bei magerem Gemisch (Luftüberschuss) sinkt sie auf etwa 0,1 - 0,2 Volt. Bei Übergang zwischen magerem und fettem Gemisch, d.h. bei Lambda = 1, gibt die Sonde ca. 0,5 V Spannung ab.Für die Überprüfung der Funktion von Lambdasonde und Katalysator kann hinter dem Katalysator eine zweite Lambdasonde installiert sein.Die Regelung:Der Lambdaregler erfasst das Spannungssignal der Lambdasonde und erkennt daran die Gemischzusammensetzung. Falls er ein zu fettes Gemisch erkennt (d.h. Sondenspannung hoch) sorgt das Motorsteuergerät dafür, dass eine geringere Kraftstoffmenge eingespritzt wird. Dies geschieht so lange, bis die Sondenspannung auf den niedrigen Wert umspringt. Nun wird die Kraftstoffmenge wieder erhöht, bis das Spannungssignal der Lambdasonde erneut umspringt. Dieser Regelvorgang wiederholt sich etwa alle zwei Sekunden.

Die LambdaregelungLückentext