VfL Kirchheim – FC Rottenburg 1:2 - PowerPoint PPT Presentation

taariq
slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
VfL Kirchheim – FC Rottenburg 1:2 PowerPoint Presentation
Download Presentation
VfL Kirchheim – FC Rottenburg 1:2

play fullscreen
1 / 13
Download Presentation
VfL Kirchheim – FC Rottenburg 1:2
48 Views
Download Presentation

VfL Kirchheim – FC Rottenburg 1:2

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. VfL Kirchheim – FC Rottenburg 1:2 Ein Tag nach dem Spiel gegen Holzgerlingen hatten unsere Jungs einen anderen Gegner vor sich. Der VfL wurde letztes Jahr in der Verbandstaffel Nord Meister. Schon in den ersten Minuten schenkten sich beide Mannschaften nichts, es wurde sehr schnell auf den Ballführenden Gegenspieler attackiert. Der VfL hatte zur Anfangszeit gute Möglichkeiten ein schnelles Tor zu erzielen, aber unserer Torwart Benni war heute einer der Besten auf auf dem Platz, er parierte einige Bälle hervorragend. Ein Lob auch an die Abwehrspieler sie haben heute Schwerstarbeit geleistet. In der 5ten Minute führte Zlatko einen Freistoß aus, der Ball flog in den Strafraum und unsere Jungs wollten den Ball per Kopf versenken, trafen ihn aber nicht so wurde der Torwart vom VfL verunsichert, der Ball flog direkt ins lange Eck zum 1:0. Jetzt wollte der VfL den Ausgleich und warf alles nach vorne in der 25ten, 26ten, 32ten und 35ten Minute hatte der VfL gute Möglichkeiten das 1:1 zu erzielen, aber Benni hielt oder lenkte den Ball zur Ecke. In der 2ten Halbzeit bekamen wir in der 57ten Minute das 1:1, doch wer jetzt glaubte das Spiel würde kippen, dachte falsch, denn unsere Jungs waren mit dem VfL auf gleicher Höhe. In den letzten 15 Minuten ließ deutlich die Kraft des VfL nach und trotz Spiel vom Vortag hatten unsere Jungs noch Kraft und Ausdauer den VfL durch gute schnelle Kombinationen von der Abwehr über das Mittelfeld vor zu den Stürmer zu beschäftigen, dadurch hatte Luis in der 71ten Minute eine gute Chance das 2:1 zu machen, der Ball ging knapp übers Tor. Eine Minute später wieder durch ein sehr schnelles Spiel nach vorne bekam Luis die nächste Chance und vollendete diesmal zum 2:1. In der 75ten Minute hatte Zlatko das 3:1 auf den Fuß, vorausgegangen war ein Pass direkt in die Schnittstelle der Abwehr, doch leider war ein Fuß eines Abwehrspielers im Weg. Fazit dieses Spiel: Nur durch schnelles und genaues Passen hat man auch so eine Mannschaft im Griff und durch viel Einsatz eines jeden kann man in der Verbandstaffel bestehen, dass haben unsere Jungs an diesem Tag gezeigt. (HU)

  2. VfL Kirchheim – FC Rottenburg 1:2