bluterkrankheit und rot gr n verwechslung l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Bluterkrankheit und Rot-Grün Verwechslung PowerPoint Presentation
Download Presentation
Bluterkrankheit und Rot-Grün Verwechslung

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 7
stacy

Bluterkrankheit und Rot-Grün Verwechslung - PowerPoint PPT Presentation

114 Views
Download Presentation
Bluterkrankheit und Rot-Grün Verwechslung
An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author. While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Bluterkrankheitund Rot-Grün Verwechslung

  2. Die Vererbung der Rot-Grün Verwechslung und der Bluterkrankheit

  3. Was ist die Bluterkrankheit? Wer die Bluterkrankheit hat, besitzt weniger Blutplättchen als ein gesunder Mensch. Das heißt, wenn sich ein infizierter Mensch an einen Gegenstand schneidet, würde er verbluten, weil er zu wenig Blutplättchen besitzt, die die Gerinnung des Blutvorganges stoppen würden.

  4. Infizierte in Deutschland Die Bluterkrankheit ist eine X-Chromosomale Erbkrankheit, an der in Deutschland etwa 8 000 Menschen, in erster Linie Männer, leiden. Es sind 8% Männer und 0.5% Frauen der Bevölkerung in Deutschland infiziert.

  5. Warum sind mehr Männer mit der Krankheit infiziert? Frauen sind auf Grund des zweiten, in der Regel unveränderten X-Chromosoms gesund, geben das kranke Gen jedoch weiter, d.h. sie sind Genträgerinnen. Männer haben dagegen nur ein X Chromosom.

  6. Das Englische Königshaus als Beispiel. • Es überlebten wenig Könige im Königshaus wegen der Erbkrankheit.

  7. Präsentation von Stephan Daxenberger und Michael König, wir hoffen es hat euch gefallen!