slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Präsentationsprüfung Melf Johannsen PowerPoint Presentation
Download Presentation
Präsentationsprüfung Melf Johannsen

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 27

Präsentationsprüfung Melf Johannsen - PowerPoint PPT Presentation


  • 86 Views
  • Uploaded on

Präsentationsprüfung Melf Johannsen. Gestaltung einer Delphi-Simulation zum Thema „Kernspaltung durch Neutronen“. Fach: Informatik Prüferin: Frau Nagel Gymnasium Schwarzenbek zum Abitur 2013. Einleitung. Bill Gates Quelle: wikipedia.de. Otto Hahn Quelle: wikipedia.de. Gliederung.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Präsentationsprüfung Melf Johannsen' - roden


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
pr sentationspr fung melf johannsen

PräsentationsprüfungMelf Johannsen

Gestaltung einer Delphi-Simulation zum Thema

„Kernspaltung durch Neutronen“

Fach: Informatik

Prüferin: Frau Nagel

Gymnasium Schwarzenbek zum Abitur 2013

einleitung
Einleitung

Bill Gates

Quelle: wikipedia.de

Otto Hahn

Quelle: wikipedia.de

gliederung
Gliederung
  • Physikalische Ursachen und Bedingungen der Kernspaltung
  • Realisierung des Programms
    • Grundannahmen
    • Datenstrukturen
    • Umsetzung
  • Interpretation und Bewertung der Ergebnisse
  • Vorführung des Programms
gliederung1
Gliederung
  • Physikalische Ursachen und Bedingungen der Kernspaltung
  • Realisierung des Programms
    • Grundannahmen
    • Datenstrukturen
    • Umsetzung
  • Interpretation und Bewertung der Ergebnisse
  • Vorführung des Programms
menschen nutzen die kernspaltung f r ihre zwecke
Menschen nutzen die Kernspaltung für ihre Zwecke

Quelle: static.twoday.net

Quelle: infonetz-owl.de

Atombombe

Kernkraftwerk

gliederung2
Gliederung
  • Physikalische Ursachen und Bedingungen der Kernspaltung
  • Realisierung des Programms
    • Grundannahmen
    • Datenstrukturen
    • Umsetzung
  • Interpretation und Bewertung der Ergebnisse
  • Vorführung des Programms
grundannahmen f r die darstellung im programm
Grundannahmen für die Darstellung im Programm
  • Atome, Moleküle und Neutronen sind als gleichmäßige Kugeln dargestellt
  • Geschlossenes System
  • Abstraktion der Größen
  • Stark vereinfachte Physik
ableitung der klassen
Ableitung der Klassen

TTeilchen

TWasser_molekuel

TNeutron

TSpalt_produkt

TU_235

TU_238

verkn pfung zwischen den klassen
Verknüpfung zwischen den Klassen

TTeilchen

1,1

1,1

0,*

TMainform

1,1

1,1

TImage

0,*

Präsentationsprüfung - Melf Johannsen - Abitur 2013

umsetzung darstellung der kernspaltung
Umsetzung: Darstellung der Kernspaltung

Die im Programm

gewählten Symbole:

Quelle: wikipedia.de

die kernspaltung im quelltext
Die Kernspaltung im Quelltext

zerfall := random(round(viele_neutronen[i].Fenergie*viele_neutronen[i].Fenergie)+1);

if(zerfall < 10) then begin

mainform.bild.canvas.pen.color:=0;

mainform.bild.canvas.brush.Color := clred;

mainform.bild.canvas.ellipse(

round(viele_u_235[j].Fposition_x-30) ,

round(viele_u_235[j].Fposition_y-30),

round(viele_u_235[j].Fposition_x+30),

round(viele_u_235[j].Fposition_y+30));

viele_u_235[j].Faktiv := false;

erzeugen_neutron(

round(viele_u_235[j].Fposition_x+2),

round(viele_u_235[j].Fposition_y+2));

erzeugen_neutron(

round(viele_u_235[j].Fposition_x-2),

round(viele_u_235[j].Fposition_y-2));

erzeugen_spalt_produkt(

round(viele_u_235[j].Fposition_x-5),

round(viele_u_235[j].Fposition_y+5));

erzeugen_spalt_produkt(

round(viele_u_235[j].Fposition_x+5),

round(viele_u_235[j].Fposition_y-5));

viele_neutronen[i].energie_erhoehen;

end;

gliederung3
Gliederung
  • Physikalische Ursachen und Bedingungen der Kernspaltung
  • Realisierung des Programms
    • Grundannahmen
    • Datenstrukturen
    • Umsetzung
  • Interpretation und Bewertung der Ergebnisse
  • Vorführung des Programms
interpretation
Interpretation
  • Aufgrund der gewählten Grundannahmen konnte die Darstellung der Kernspaltung in dem Programm vollständig umgesetzt werden.
  • Durch Vorgabe von Startparametern und Eingaben zur Laufzeit können durch den Benutzer verschiedene Szenarien simuliert werden.
  • Die visuelle Darstellung berücksichtigt
    • den Energiezustand aller Teilchen (Geschwindigkeit)
    • Energiefreisetzung bei der Spaltung (kurze rote Farbdarstellung)
    • Richtungsänderungen der Teilchen beim Aufeinandertreffen
    • Auslösen der Kernspaltung vorzugsweise bei langsamen Neutronen

Präsentationsprüfung - Melf Johannsen - Abitur 2013

grenzen des programms
Grenzen des Programms

Eine Beendung der Kernspaltung durch z.B. Steuerstäbe oder Zusätze im Moderator wird nicht abgebildet.

Der radioaktive Zerfall der Atome wird nicht berücksichtigt.

Die Obergrenze für die Anzahl der Objekte jeder Klasse wurde auf 1.000 festgelegt.

fazit
Fazit

Das Programm ist dazu geeignet, eine visualisierte Vorstellung der zeitlichen und räumlichen Abläufe einer Kernspaltung zu vermitteln.

Für eine wissenschaftliche Prognose zum Verhalten von Teilchenmengen ist es aufgrund der gewählten Abstraktion nicht geeignet.

gliederung4
Gliederung
  • Physikalische Ursachen und Bedingungen der Kernspaltung
  • Realisierung des Programms
    • Grundannahmen
    • Datenstrukturen
    • Umsetzung
  • Interpretation und Bewertung der Ergebnisse
  • Vorführung des Programms
nachtrag
Nachtrag

Diese Präsentation wurde zu 100 % mit Ökostrom erstellt.