VRML - PowerPoint PPT Presentation

slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
VRML PowerPoint Presentation
play fullscreen
1 / 8
VRML
205 Views
Download Presentation
paul2
Download Presentation

VRML

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. VRML Virtual Reality Modeling Language Sebastian Pohl/ST7

  2. Gliederung • Virtual Reality • Internet • VRML • Zukunft (c) '96 Sebastian Pohl VRML

  3. Virtual Reality (VR) • Darstellung realer Welten im Rechner • 5 Sinne: visuell, auditorisch, habtisch, olfaktorisch und gustatorisch • je mehr Sinne, desto höher die Immersion • Interaktionsgrad • “über Bildschirm und Maus hinaus” (c) '96 Sebastian Pohl VRML

  4. Internet • weltweites Computernetzwerk • große Anzahl von Benutzern • kleine Bandbreiten • Angebot von Wissenschaft bis Unterhaltung • stellt Daten zur Verfügung, werden mit Browsern eingesehen • ermöglicht verteiltes VR (c) '96 Sebastian Pohl VRML

  5. VRML • Skriptsprache für interaktive, virtuelle Welten im Internet • niedrige Bandbreiten nötig • Plattformunabhängig • Verknüpfung mit WWW möglich • Basierend auf Open Inventor ASCII von SGI • erste Planung 1994 von Berners-Lee und Raggett (c) '96 Sebastian Pohl VRML

  6. VRML • Polygonobjekte • Primitive • Transformationen, Rotation • Text • Licht • Materialien (Texturen) • Kamera • Links (c) '96 Sebastian Pohl VRML

  7. Beispiel: wuerfel.wrl #VRML V1.0 ascii Seperator { DirectionalLight { direction 0 0 -1 } Seperator { Material { diffuseColor 0 0 1 } Transform { transform -2.4 .2 1 rotation 0 1 1 .9 } Cube {} } } (c) '96 Sebastian Pohl VRML

  8. Zukunft • höhere Interaktivität • Mehrbenutzerinteraktion • Animationen • Sound • zeitabhängiges Verhalten • höhere Bandbreiten im Internet • genauere Modelle (c) '96 Sebastian Pohl VRML