energy jeopardy n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Energy-Jeopardy PowerPoint Presentation
Download Presentation
Energy-Jeopardy

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 89

Energy-Jeopardy - PowerPoint PPT Presentation


  • 80 Views
  • Uploaded on

Energy-Jeopardy. Spielanleitung. Spiel starten. ACHTUNG:NICHT DANEBENKLICKEN!!!. Ein Spiel für die Freiarbeitsklassen von Kristian Covic. Anleitung. Fragen. Punkte. Menü. Zum Hauptmenü. Die Fragen.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

Energy-Jeopardy


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Presentation Transcript
    1. Energy-Jeopardy Spielanleitung Spiel starten ACHTUNG:NICHT DANEBENKLICKEN!!! Ein Spiel für die Freiarbeitsklassen von Kristian Covic

    2. Anleitung Fragen Punkte Menü Zum Hauptmenü

    3. Die Fragen Wenn du eine Frage geöffnet hast, steht oben so eine Art ,,Code‘‘ wie z.B. BA 300 oder GE 100. Die zwei Buchstaben weisen auf die Rubrik hin (BA=Batterie, ST=Steckdose, GE=Geräte, KR=Kraftwerk und SI=Sicherheit. Die Zahl gibt die Punkte und den Schwierigkeitsgrad an. Dann befindet sich in der Frage eine Schaltflache. Meistens sind es die roten Texte, aber manchmal ist sie auch in einem Bild versteckt. Wenn du dann diese Schaltfläche anklickst, kommst du zu einer Auflösung, die dir zeigt ob deine Antwort richtig oder falsch ist. Du kehrst dann zum Auswahlbildschirm zurück und darfst diese Frage nicht noch einmal beantworten. Zur Anleitung

    4. Das Menü Wenn du das Spiel startest, kommt eine Tabelle mit Zahlen und den 5 Wörtern: Batterie, Steckdose, Geräte, Kraftwerk und Sicherheit. Die Zahlen darunter stehen für die Punkte und den Schwierigkeitsgrad. Wenn du eine z.B. eine leichte Frage zur Sicherheit haben möchtest, solltest du eine niedrige Zahl aus der Spalte ,,Sicherheit‘‘ nehmen. Dann sollte sich deine Frage öffnen. Zur Anleitung

    5. Punkte Die Punkte werden nach der Zahl der Frage vergeben. Das heißt, wenn man z.B. die Frage 100 BA nimmt, bekommt man für die richtige Antwort 100 Punkte. Wenn man sie falsch beantwortet, muss man die Hälfte der Zahl von seinem Punktestand abziehen. Wenn man dann z.B. die Frage 300 ST falsch beantwortet, hat man einen Punktestand von -50 Punkten. Dann muss man aber z.B. die Frage KR 100 beantworten, um einen Punktestand von 50 Punkten zu bekommen. Das heißt, Fragen mit einer höheren Zahl bieten immer ein höheres Risiko. Zur Anleitung

    6. Leider falsch Man kommt vielleicht wirklich nicht so gut an die Pole heran, aber es gibt noch einen anderen, viel wichtigeren Grund. Zu den Fragen

    7. Bitte wähle eine Frage aus Hauptmenü

    8. 500 SI Was ist die Aufgabe des VDE? (Verband deutscher Elektrotechniker)? A:Er verfasst Sicherheitsvorschriften für Elektronische Geräte. B: Er forscht auf dem Gebiet der Elektrotechnik.

    9. Das ist richtig Der VDE ist ein Verband, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Sicherheitsvorschriften für Elektronik zu verfassen und zu prüfen, ob diese auch eingehalten werden. Zu den Fragen

    10. Das ist richtig In Deutschland werden nur noch 17,7% des Stromes mit Atomkraft gedeckt. Der Grund dafür ist u.A.die Abschaltung der Atomkraftwerke in Deutschland. Zu den Fragen

    11. Leider falsch 23,9% ist leider nicht die richtige Antwort. Denn der Anteil ist u.A. durch die Abschaltung der Atomkraftwerke gesunken. 2010 betrug er nämlich nur 17,7%. Zu den Fragen

    12. Leider falsch Das ist nicht die Aufgabe des VDE. Stattdessen hat er sich das Ziel gesetzt, Sicherheitsvorschriften für Elektronik zu verfassen und zu prüfen, ob diese auch eingehalten werden. Zu den Fragen

    13. 500 KR Wie viel des Deutschen Strommixes wird durchschnittlich durch Atomenergie gedeckt? (Stand 2010) A: 23,9% B:17,7%

    14. 500 GE Was macht ein Transformator? A: Ein Transformator ist ein Verstärker B: Ein Transformator wandelt eine niedrige Spannung in eine höhere um. Kleiner Tipp am Rande: ,,transformare‘‘ ist lateinisch und heißt Umwandeln

    15. Leider falsch Ein Transformator ist kein Verstärker in diesem Sinne, sondern er ist nur dazu da, eine niedrige Spannung in eine höhere umzuwandeln. Zu den Fragen

    16. Das ist richtig Ein Transformator wandelt eine niedrige Spannung in eine höhere um. Zu den Fragen

    17. 500 BA Was ist in einer Batterie drin? A:SäureB:Fett

    18. Leider falsch Fett kann zwar dem Körper Energie geben, aber einer Batterie nicht. Zu den Fragen

    19. Das ist richtig In Batterien ist Säure enthalten. Sie sorgt für eine bestimmte Reaktion in der Batterie, die Strom entstehen lässt. Zu den Fragen

    20. 500 ST Was ist Wechselstrom? A: Strom, dessen Polarität immer wechselt B: Es gibt keinen Wechselstrom

    21. Leider falsch Es gibt Wechselstrom. Das ist Strom, der ganz schnell seine Polarität ändert. Man findet ihn auch in der Steckdose. Zu den Fragen

    22. Das ist richtig Wechselstrom wechselt ,wie der Name ja schon sagt immer die Polarität (50 mal in der Sekunde in Europa und 60 mal in der Sekunde in den USA). Zu den Fragen

    23. 400 SI Was kann bei einem Kurzschluss passieren, wenn man den Stromkreis nicht durch eine Sicherung absichert? A: Die Leitungen könnten überhitzen und Feuer fangen. B: Die Glühbirnen könnten durchbrennen

    24. Leider falsch Die Glühbirnen können nicht durch einen Kurzschluss nicht durchbrennen, weil sie bei einem Kurzschluss nicht im Stromkreis stehen. Zu den Fragen

    25. Das ist richtig Die Drähte könnten durch den Strom Überhitzen und Feuer fangen. Wenn eine Sicherung im Stromkreis steckt, schmilzt sie durch die große Hitze eher durch als dass die Kabel brennen. Zu den Fragen

    26. 400 KR Welcher Teil in einem Atomkraftwerk ist so gefährlich? A:der Generator B:der Wärmetauscher C:die Brennstäbe

    27. Das ist richtig In den sogenannten Brennstäben befindet sich Radioaktives Material. Dieses sendet radioaktive Strahlung aus, wodurch das Wasser erhitzt wird. Wenn aber mit den Brennstäben ein Unfall passiert, wird dieses Material freigesetzt und damit auch die Strahlung. Aber diese Strahlung ist sehr gefährlich, was man am Unglück von Tschernobyl und an Fukushima erkennen kann. Zu den Fragen

    28. Leider falsch Der Wärmetauscher ist relativ harmlos. Er kühlt nur das Wasser der Turbine mit dem Wasser des Kühlturms. Zu den Fragen

    29. Leider falsch Der Generator erzeugt nur den Strom und ist nicht wirklich so gefährlich wie ein anderer Teil des Kraftwerks. Zu den Fragen

    30. 400 GE Was heißt ,,LED‘‘? A: Lichtemittierende Diode B: leuchtende Elektro-Diode

    31. Leider falsch LED heißt nicht leuchtende Elektro-Diode, sondern Lichtemittierende Diode. Zu den Fragen

    32. Das ist richtig LED heißt nichts anderes als ,,LichtEmmitierende Diode‘‘ Zu den Fragen

    33. 400 ST Liefert eine Steckdose Wechselstrom oder Gleichstrom? A:Gleichstrom B:Wechselstrom

    34. Leider falsch Eine Steckdose liefert keinen Gleichstrom, sondern Wechselstrom. Zu den Fragen

    35. Das ist richtig Steckdosen liefern Wechselstrom. Er kann verlustfreier transportiert werden und es ist ziemlich einfach seine Spannung zu verändern. Zu den Fragen

    36. 300 SI Auf welchem Bild ist ein FI-Schutzschalter abgebildet?

    37. Das ist richtig Dieses Bild zeigt den FI-Schutzschalter. Er unterbricht sofort, wenn er bemerkt, dass etwas anderes als ein Elektrogerät in der Steckdose steckt(z.B. ein Mensch) Zu den Fragen

    38. Leider falsch Das ist eine Sicherung. Sie schützt nicht vor Stromunfällen, sondern vor Kurzschlüssen. Zu den Fragen

    39. 300 KR Irrläufer: Ein Kraftwerk ist nur pure Fantasie, aber die anderen gibt es wirklich. Aufgabe: Finde das falsche Kraftwerk Atomkraftwerk-Biogaskraftwerk-Gewitterkraftwerk

    40. Leider falsch Biogaskraftwerke gibt es wirklich Zu den Fragen

    41. Das ist richtig Es gibt keine ,,Gewitterkraftwerke‘‘ Zu den Fragen

    42. Leider falsch Atomkraftwerke gibt es wirklich Zu den Fragen

    43. 300 GE Was macht ein Widerstand? A:Er lässt den Strom nur bedingt durch B:Er schaltet den Strom an und aus

    44. Das ist richtig Ein Widerstand leitet nicht sehr gut. Das heißt, du leitest z.B. 6V durch einen Widerstand. Am ende kommen dann, je nach Stärke des Widerstandes nur 4 oder 5 V heraus. Zu den Fragen

    45. Leider falsch Ein Widerstand schaltet den Strom nicht an und aus – Das macht ein Schalter. Zu den Fragen

    46. 300 ST Auf welchem dieser Wege fließt der Strom zur Steckdose? A:KraftwerkTrafostationStromkastenSicherungenSteckdose B:ErdeSicherungenSteckdose

    47. Leider falsch Der Strom kommt nicht aus der Erde, sondern aus Kraftwerken. Zu den Fragen

    48. Das ist richtig Der Strom wird im Kraftwerk produziert, wird dann mit Transformatoren hochgespannt und über Hochspannungsleitungen weiterverteilt. Dann wird der Strom noch weiter über die Stromkästen verteilt, passiert den Sicherungskasten mit Stromzähler und landet dann endlich in der Steckdose. Zu den Fragen

    49. 400 BA Was ist der Unterschied zwischen einem AA-Akku und einer AA-Batterie, außer dass sich der Akku aufladen lässt und die Batterie nicht? A: Der Akku liefert 1,2 V aber die Batterie 1,5 V B:Der Akku ist dicker als die Batterie

    50. Das ist richtig Akkus liefern ein bisschen weniger Spannung als Batterien, es reicht aber für so gut wie alle Geräte aus. Zu den Fragen