Kriterien für den Besuch der 10 P - PowerPoint PPT Presentation

nami
kriterien f r den besuch der 10 p n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Kriterien für den Besuch der 10 P PowerPoint Presentation
Download Presentation
Kriterien für den Besuch der 10 P

play fullscreen
1 / 24
Download Presentation
Kriterien für den Besuch der 10 P
105 Views
Download Presentation

Kriterien für den Besuch der 10 P

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Kriterien für den Besuch der 10 P

  2. Kriterien für den Besuch der 10 P Schülerinnen und Schüler, die sich um die Aufnahme in die Praktikumsklasse 10 P bewerben möchten, müssen folgende Bedingungen erfüllen:

  3. Kriterien

  4. ausbildungswillig + ausbildungsreif Kriterien

  5. Sie müssen ausbildungswilligund ausbildungsreif sein, d.h. sie müssen den Belastungen eines Arbeitstages (8 Stunden) gewachsen sein.

  6. ausbildungswillig + ausbildungsreif geringe Fehlzeiten Kriterien

  7. Sie dürfen nur geringe Fehlzeiten haben, selbstverständlich keine unentschuldigten.

  8. ausbildungswillig + ausbildungsreif geringe Fehlzeiten Kriterien positiver Verlauf des Praktikums

  9. Ein positiver Verlauf des Praktikums in der 9. Klasse ist eine weitere Voraussetzung.

  10. ausbildungswillig + ausbildungsreif geringe Fehlzeiten Kriterien positiver Verlauf des Praktikums Zuverlässigkeit + Sorgfalt

  11. Von ihnen wird Zuverlässigkeit und Sorgfalt erwartet, d.h. Pünktlichkeit, ordentliches und termingerechtes Erledigen von Aufgaben und Einhalten von Anweisungen.

  12. ausbildungswillig + ausbildungsreif geringe Fehlzeiten Kriterien positiver Verlauf des Praktikums Zuverlässigkeit + Sorgfalt selbstständiges Arbeiten

  13. Sie müssen gezeigt haben, dass sieselbstständigund in einer vorgegebenen Zeitarbeitenkönnen und fähig sind, die eigene Leistung einzuschätzen.

  14. ausbildungswillig + ausbildungsreif geringe Fehlzeiten Kriterien positiver Verlauf des Praktikums Noten- durchschnitt Zuverlässigkeit + Sorgfalt selbstständiges Arbeiten

  15. IhrNotendurchschnitt muss ihr Engagement während des Schuljahres deutlich machen. Dies schließt auch die „sogenannten“Nebenfächermit ein; auch dieKopfnotenwerden mit berücksichtigt.

  16. ausbildungswillig + ausbildungsreif geringe Fehlzeiten verantwortungs- bereit + kooperations- fähig Kriterien positiver Verlauf des Praktikums Noten- durchschnitt Zuverlässigkeit + Sorgfalt selbstständiges Arbeiten

  17. Sie müssenverantwortungsbereitund fähig zur Kooperationsein, d.h. sie müssen in der Gruppe arbeiten können, bereit sein, Pflichten zu übernehmen, fähig sein, sich an vereinbarte Regeln zu halten und mit Kritik umgehen können.

  18. Die Kriterien noch einmal auf einen Blick:

  19. Stundentafel der Langzeit – Praktikumsklasse10 Pan der Geschwister-Scholl-Schule

  20. Verfahren: • (zu Beginn und während des 2. Halbjahres im 9. Schuljahr) • Schulkonferenz und Schulaufsicht • genehmigen das Projekt • Eltern und SchülerInnen informieren sich über • diese Klasse • Eltern und SchülerInnen gehen mit der Schule • einen Vertrag ein • (bis zu den Osterferien müssen die Anmeldungen • erfolgt sein)

  21. (während des 2. Halbjahres im 9. Schuljahr) • SchülerInnen der zukünftigen 10 A P suchen • sich mit Unterstützung der Eltern und der • Schule einen Praktikumsplatz in einem • Betrieb • (bis zu den Sommerferien sollte jede Schülerin / jeder Schüler • einen Praktikumsplatz haben) • Betrieb, Schule, Eltern und SchülerInnen • unterschreiben verbindlich einen • Praktikumsvertrag

  22. (im 10. Schuljahr) • bis 2 Wochen vor den Herbstferien ist zuerst ein • Block nur Schule (Vorbereitungsphase) • danach folgen 2 Wochen Blockpraktikum • bis zu den Herbstferien (Einführungsphase) • nach den Herbstferien ist jeweils 1 Praktikumstag in • der Woche, z.B. mittwochs