f r den zusammenhalt von jung und alt n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Für den Zusammenhalt von jung und alt PowerPoint Presentation
Download Presentation
Für den Zusammenhalt von jung und alt

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 14

Für den Zusammenhalt von jung und alt - PowerPoint PPT Presentation


  • 74 Views
  • Uploaded on

Für den Zusammenhalt von jung und alt. Hamminkeln familienfreundlich für alle Generationen sozial gestalten. KOMMUNALPOLITISCHES PROGRAMM der AG60+. 18.09.2014. 1. Für den Zusammenhalt. Wir kümmern uns um die Themen der Zukunft: Demografische Entwicklung als Chance nutzen

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Für den Zusammenhalt von jung und alt' - meli


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
f r den zusammenhalt von jung und alt

Für den Zusammenhalt von jung und alt

Hamminkeln familienfreundlich für alle Generationen sozial gestalten

KOMMUNALPOLITISCHES PROGRAMM der AG60+

18.09.2014

1

f r den zusammenhalt
Für den Zusammenhalt
  • Wir kümmern uns um die Themen der Zukunft:
    • Demografische Entwicklung als Chance nutzen
    • Familien stärken
    • Zukunftsorientierte Seniorenpolitik und Stärkung des Miteinander der Generationen
    • Bildungschancen verbessern
    • Ausbildung und Arbeitsplätze sichern und ausbauen
    • Erfahrungen der Älteren nutzen

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

ziele
Ziele
  • Die Ziele sind bewusst unabhängig von der Fragestellung formuliert, ob es sich um öffentliche oder private Aufgaben handelt und ob politische Gremien der Stadt Hamminkeln im Einzelfall Entscheidungsträger sind, Einfluss nehmen können oder lediglich moderieren.
  • Selbstverständlich ist sich die AG60+ auch darüber im klaren, dass jede Maßnahme auf ihre finanzielle Machbarkeit untersucht werden muss.

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

bildung ausbildung arbeitspl tze
BILDUNG-AUSBILDUNG-ARBEITSPLÄTZE

LEITSATZ:

  • Auch ältere Mitbürger in Bildungsfragen einbeziehen.
  • Ältere aktive Mitbürger können im ehrenamtlichen Bereich viel für das Allgemeinwohl beitragen. Beispiel: Hausaufgabenbetreuung
  • Die Diskriminierung ältere Arbeitnehmer ist kontraproduktiv. Mit ihrem Erfahrungsschatz sind sie die besten Nachwuchsförderer im Betrieb.

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

bildung ausbildung arbeitspl tze1
BILDUNG-AUSBILDUNG-ARBEITSPLÄTZE

MASSNAHMEN:

  • Älteren Mitbürgern bei ehrenamtlichen Aufgaben Unterstützung gewähren.
  • Statt Vorruhestandsregelungen für altersgerechte Arbeitsplätze und Arbeitszeiten sorgen.

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

wohnen und verkehr
WOHNEN UND VERKEHR

LEITSATZ:

  • Bezahlbarer Wohnraum für junge Familien und Senioren ist notwendig.
  • Behindertengerechte Wohnungen sollten Standard werden.
  • Mehrgenerationenwohnen soll gefördert werden.
  • Ambulante Versorgung statt Altersheim ist vorrangig anzustreben.
  • Die wohnungsnahe Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs muss sichergestellt bleiben.
  • Das ÖPNV-Angebot muss verbessert werden.

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

wohnen und verkehr1
WOHNEN UND VERKEHR

MASSNAHMEN:

  • Sichere Querungsmöglichkeiten an Straßen ermöglichen
  • Planung von Park und Ruhezonen.
  • Sicherstellung des ÖPNV
  • Die Bahnhöfe sollen von Bus und Bürgerbus grundsätzlich als Haltepunkt einbezogen werden. Möglichst in Abstimmung mit den Zug- An- und Abfahrtzeiten
  • Überdachte Bushaltestellen mit Sitzgelegenheit
  • Für wohnortnahe Einkaufsmöglichkeiten sorgen.

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

soziales kultur sport freizeit
SOZIALES – KULTUR – SPORT - FREIZEIT

LEITSATZ:

  • Wir unterstützen das Engagement der Hamminkelner Kirchen, Vereine und Verbände in allen Orten.
  • Ehrenamtliche Engagement von „ jungen Alten„ muss gefördert und gesellschaftlich besser anerkannt werden.
  • für ältere Bürger sind Kultur- und Sportangebote anzubieten.
  • Wohnortnahe Pflege und ärztliche Versorgung ist sicherzustellen
  • Teilnahme und Teilhabe am Arbeits- und Gesellschaftsleben ist sicherzustellen

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

slide9
MASSNAHMEN:
  • Erweiterung der Rastmöglichkeiten an Wander- und Radwegen.
  • Beratungsangebote, wie Hilfe zur Pflege für Ältere anbieten und publik machen.
  • Seniorenwegweiser aktuell halten.

SOZIALES – KULTUR – SPORT - FREIZEIT

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

b rgern he ffentliche sicherheit und ordnung
BÜRGERNÄHE – ÖFFENTLICHE SICHERHEIT UND ORDNUNG

LEITSATZ:

Verwaltungswege müssen kurz, transparent und nachvollziehbar sein. Das Amtsdeutsch muss verständlich sein

Das Sicherheitsgefühl älterer Bürger ist zu verbessern. Vor Ort soll die Polizei öfter Präsenz zeigen.

Ältere Bürger gezielt vor Tricks von Betrügern warnen

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

slide11
MASSNAHMEN:

Ein zuständiger „Dorfpolizist“ soll benannt werden

Mehr Polizeipräsenz im Dorf

Die Pflege der bepflanzten Grünstreifen und Wege ist zu verbessern

das weitere Aufstellen von Tütenspendern für Hundekot und hierzu die speziellen Abfallbehälter für die Tüten

BÜRGERNÄHE – ÖFFENTLICHE SICHERHEIT UND ORDNUNG

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

18.09.2014

SPD-Ortsverein Brünen

11

energie kologie landwirtschaft klimawandel
Energie, Ökologie, Landwirtschaft,Klimawandel

LEITSATZ:

Wir wollen unseren Kindern und Enkeln eine lebenswerte Umwelt hinterlassen. Hierzu bedarf es einer Umwelt- und Ressourcen schonenden Energieversorgung.

Wir wollen den Ausgleich zwischen Ökonomie und Ökologie

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

18.09.2014

12

energie kologie landwirtschaft klimawandel1
Energie, Ökologie, Landwirtschaft,Klimawandel

Maßnahmen

Standorte für Windkraft- und Biogasanlagen sind einvernehmlich mit den Bürgern zu planen. Die Anlagen sollen nicht zu nah an Siedlungsgebieten ausgewiesen werden.

Die Förderung von Solarenergiemaßnahmen auf Dächern ist weiterzuführen.

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

18.09.2014

13