fachbereich sis sozialarbeit in schulen n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Fachbereich SIS ( Sozialarbeit in Schulen ) PowerPoint Presentation
Download Presentation
Fachbereich SIS ( Sozialarbeit in Schulen )

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 17

Fachbereich SIS ( Sozialarbeit in Schulen ) - PowerPoint PPT Presentation


  • 111 Views
  • Uploaded on

Fachbereich SIS ( Sozialarbeit in Schulen ). Z entrum für K inder-, J ugend- und F amilienhilfe Main-Kinzig e.V. ZKJF. Das SiS -Team des ZKJF. Anhand der folgenden Präsentation möchten wir Ihnen unser Angebot am Beispiel „Einzelfallbezogene Arbeit“ ein wenig näherbringen!.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Fachbereich SIS ( Sozialarbeit in Schulen )' - maxine-day


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
fachbereich sis sozialarbeit in schulen
Fachbereich SIS ( Sozialarbeit in Schulen )

Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig e.V.

ZKJF

das sis team des zkjf
Das SiS-Team des ZKJF

Anhand der folgenden Präsentation möchten wir Ihnen unser Angebot am Beispiel „Einzelfallbezogene Arbeit“ ein wenig näherbringen!

slide3

SIS

„Einzelfallbezogene Arbeit“

ZKJF

einzelfallbezogene arbeit bedeutet
Einzelfallbezogene Arbeit bedeutet:

Die Fachkraft arbeitet einzeln mit einer Schülerin / einem Schüler

Der Focus liegt immer auf der Schülerin / dem Schüler mit den jeweiligen Problemlagen und Bedarfen

Man unterscheidet zwischen:

Kurzberatung (bis zu 3 Termine)

Langfristige Beratung (mehr als 3 Termine)

Krisenintervention

Einschließlich Hausbesuche,Begleitung zu anderen

Institutionen und Kooperationspartnern sowie

Unterstützungsleistungen außerhalb der Schule

ZKJF

hilfeanlass
Hilfeanlass

Anlass zur Hilfe ist für uns immer

eine persönliche Problemlage der Schülerin / des

Schülers

  • in und mit der Schule (z.B. mit schulischen Leistungen, Lehrkräften, Mitschülerinnen/Mitschülern)
  • in der Familie
  • im oder mit dem sozialen Umfeld
  • bei Berufsorientierung/Ausbildung

ZKJF

slide7

ein von der Schülerin / dem Schüler selbst geäußerter Bedarfein absehbares Problem (ein absehbarer Bedarf)eine VerhaltensauffälligkeitDritte Personen, wie ( Eltern, Lehrkräfte, Fachdienste etc. )können mit Einverständnis der Schülerin / des Schülers beteiligt werden

ZKJF

zugang
Zugang
  • Die Schülerin / der Schüler sucht die Fachkraft SiS auf
  • Die Schülerin / der Schüler wird von Dritten an die Fachkraft SiS vermittelt
  • Die Fachkraft wird selbst initiativ

ZKJF

ziele
Ziele

Die Schülerin / der Schüler erkennt Probleme und ist in der Lage, diese zu reflektieren

Eigene Ressourcen der Schülerin / des Schülers sollen aktiviert werden

Orientierungsmöglichkeiten sollen aufgezeigt werden

Die Persönlichkeit der Schülerin / des Schülers soll stabilisiert werden

Die weitere geordnete Teilnahme am Unterricht und ein Schulabschluss sind möglich

ZKJF

slide10

Inhaltliche Kriterien bei der Durchführung

  • Hinweis auf die Verschwiegenheitspflicht
  • Klärung des Auftrags und der Zuständigkeit
  • Vereinbarung eines zeitlichen Rahmens
  • Nach Durchführung der Erstberatung Festlegung der nächsten Schritte / Ziele
  • Überprüfung des Erreichens der Ziele bzw. Teilziele

ZKJF

slide11

Vorzeitige BeendigungDie Schülerin / der Schüler verweigert im Verlaufe des Prozesses die Mitarbeit bzw. die Erziehungsberechtigten verlangen einen AbbruchDie weitere Arbeit ist von einer anderen Stelle fachlich geeigneter (Weitervermittlung z.B. an Beratungsstellen, das Jugendamt MKK oder eine therapeutische Fachstelle)Ein Schulwechsel ist erfolgtDie Schülerin / der Schüler verlässt die SchuleBeendigungAbschlussreflexion mit der Schülerin / dem Schüler mit der Feststellung des Erreichens der Ziele

ZKJF

slide12

Qualitätsziele der „Einzelfallorientierten Arbeit“

  • Beziehungsorientiert
  • Orientiert sich an der jeweiligen Problemlage und dem Bedarf der Schülerin / des Schülers
  • Vorhandensein der fachlichen Kompetenz
  • Professionelles Zuhören und Wahrnehmen, Empathie und Verständnis, Vertrauen und Transparenz
  • Mit Informationen wird vertraulich umgegangen (Schweigepflicht)
  • Fachkraft begreift die eigene Tätigkeit als anwaltliche Tätigkeit für die Schülerin / den Schüler
  • Es gilt der Grundsatz Hilfe zur Selbsthilfe und Selbstbestimmung der Schülerin / des Schülers

ZKJF

slide13

Sonderregelungen

  • §8a „Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung“
  • „Schulverweigerung“

ZKJF

8a schutzauftrag bei kindeswohlgef hrdung
§8a „Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung“

SGB VIII – Kinder- und Jugendhilfe

Formen der Kindesmisshandlung

Körperliche und seelische Vernachlässigung

Körperliche Misshandlung

Seelische Misshandlung

Sexuelle Gewalt

Ggf. Hinzuziehen von weiteren Institutionen (EB, JA)

Ziel ist die Abwendung der Kindeswohlgefährdung

ZKJF

slide15

Der §8b SGB VIII richtet sich u.a. an Lehrkräfte

-> Anspruch auf fachliche Beratung und Begleitung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen durch iseF

ZKJF

schulverweigerung
„Schulverweigerung“

Mitunter arbeiten zwei Systeme (Schule/SiS) am gleichen Einzelfall

- Kooperation / Abstimmung erforderlich

Formen der Schulverweigerung

Passive Schulverweigerung

Aktive Schulverweigerung

- Schulschwänzen

- Schulangst/-phobie

- Zurückhalten

Ggf. Hinzuziehen von dritten Institutionen

Ziel ist immer die Re-Integration in den Schulalltag

ZKJF

slide17

Wir hoffen, dass wir Ihnen einen kleinen Überblicküber unsere Arbeit an den Schulen im Main-Kinzig-Kreis geben konnten und stehen IhnenJetzt für weitere Detailfragen zur Verfügung!

ZKJF

Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig e. V.

Fachbereich SIS