Ganz normale steuerflucht motivationen und aktionen
Download
1 / 16

- PowerPoint PPT Presentation


  • 70 Views
  • Uploaded on

Ganz normale Steuerflucht – Motivationen und Aktionen. Quelle: Verdi. Tipps und Tricks: „Lizenz-Ltd.“. Lizenzgebühren an eigene Tochterfirma abführen, damit sie Markennamen nutzen darf.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about '' - maude


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Ganz normale steuerflucht motivationen und aktionen
Ganz normale Steuerflucht–Motivationen und Aktionen

Attac-Vortrag Mit Steuern steuern

Harald Klimenta


Ganz normale steuerflucht motivationen und aktionen

Attac-Vortrag Mit Steuern steuern

Harald Klimenta

Quelle: Verdi


Tipps und tricks lizenz ltd
Tipps und Tricks: „Lizenz-Ltd.“

  • Lizenzgebühren an eigene Tochterfirma abführen, damit sie Markennamen nutzen darf.

    •  Ikea gründet in Curacao auf den niederländischen Antillen eine Lizenz Ltd.. An jene wird pro verkauftem Produkt Lizenzgebühr bezahlt. Ergebnis: Kein Gewinn im Steuerland, sondern nur in Steueroase.

Attac-Vortrag Mit Steuern steuern

Harald Klimenta


Tipps und tricks finanzierungsgesellschaften
Tipps und Tricks: Finanzierungsgesellschaften

(Irland: 12,5 % Körperschaftsteuer)

Quelle: verdi-Reader „Konzept Steuergerechtigkeit“

Attac-Vortrag Mit Steuern steuern

Harald Klimenta


Entwicklung der unternehmensbesteuerung
Entwicklung der Unternehmensbesteuerung

KPMG’s Corporate Tax Rates Survey 2004

Attac-Vortrag Mit Steuern steuern

Harald Klimenta


Steuerflucht wird bereits heftigst bek mpft
Steuerflucht wird bereits heftigst bekämpft

  • Steuersenkungen

  • Steuersenkungen

  • Steuersenkungen

Attac-Vortrag Mit Steuern steuern

Harald Klimenta


Tipps und tricks transferpreisgestaltung
Tipps und Tricks: Transferpreisgestaltung

US-Zollbehörden finden:

  • Import:

    • Plastikeimer aus Tschechien, 972 US-$,

    • Wischtücher aus Pakistan, 154 US-$

  • Export:

    • 21,90 US-$ f. Farbbildschirm nach Pakistan

    • Fertighäuser nach Trinidad f. 1,20 US-$

       Verlust in USA: 53,1 Mrd. US-$

       ca. 60 % des Welthandels intrakonzernhandel

Attac-Vortrag Mit Steuern steuern

Harald Klimenta


Ganz normale steuerflucht motivationen und aktionen

Attac-Vortrag Mit Steuern steuern

Harald Klimenta

Quelle: Verdi


Das cayman wunder

Das Cayman-Wunder_________________________________

14 Quadratkilometer

15.000 Einwohner

500 Banken

Bankeinlagen: 500 Milliarden $

BIP/Kopf: 24.000$/a

 Harald Schumann, 2003


Steuergerechtigkeit
Steuergerechtigkeit?

  • Caritas: Auf 1 € missbrauchte Sozialhilfe  540 € hinterzogene Steuern (2003)

ca. 120 Mio. € Sozialhilfemissbrauch, ca. 2200 Mio. € nicht in Anspruch genommene Sozialhilfe, ca. 65.000 Mio. € Steuerhinterziehung.

Attac-Vortrag Mit Steuern steuern

Harald Klimenta



Volkssport steuerhinterziehung 80 100 mrd
Volkssport Steuerhinterziehung:80 – 100 Mrd. €

  • Umsatzsteuerbetrug 20 Mrd. €

  • Umsatzsteuer- „verkürzung“ im Handwerk: 11 Mrd. €

  • Klassische Umsatzsteuerhinterziehung durch Rechnungsfälschung: 1 Mrd. €

  • 50 Mrd. € Schwarzarbeit im Handwerk

  • Schattenwirtschaft 1996: 263 Mrd. €, 2001: 336 Mrd. €

  • Entgangene Zinssteuern (im Ausland liegen 1000 Mrd. €): ca. 20 Mrd. €

  • Vermietung u. Verpachtung: Falsche Kosten, Vermietung an Verwandte…

  • Nicht deklarierte Kapitaleinkünfte in Deutschland: ca. 1,5 Mrd. €

  • Rotlichtmilieu: 2 Mrd. €

  • Falsche Werbungskosten

Attac-Vortrag Mit Steuern steuern

Harald Klimenta


Ganz normale steuerflucht motivationen und aktionen

Steuerflucht = Peanuts?

  • Caritas: Auf 1 € missbrauchte Sozialhilfe  540 € hinterzogene Steuern

  • Ca. 120 Mio. € Sozialhilfemissbrauch,

  • Ca. 2200 Mio. € nicht in Anspruch genommene Sozialhilfe,

  • Ca. 65.000 Mio. € Steuerhinterziehung.

  • Industrie & Steuerkonkurrenz

  • 3 Mio. Firmen in Steueroasen (allein Enron 881, davon 692 auf den Cayman-inseln),

  • Steuerfreie Rückführung von Gewinnen aus Niedrigsteuerländern

  •  Wohnsitz- oder Quellenlandbesteuerung?

Attac-Vortrag Mit Steuern steuern

Harald Klimenta


Steuerquote in deutschland
Steuerquote in Deutschland

Nach: verdi-wipo-info 5/04

Harald Klimenta

Finanzmärkte


Was tun
Was tun?

  • Steuerpolitik ernst nehmen!

  • Mindestunternehmensteuern EU, schließlich weltweit durchsetzen (30 %  Rudig-Kommission)

  • … SES-Prinzipien durchsetzen (Quellensteuerabzug, …)

  • Im Ausland anfallende Gewinne in Deutschland nachbesteuern (USA: „Anrechnungsprinzip“)

  • Skandalisieren:

Existenz von Steueroasen, Gewinnverschiebung ins Ausland

Verringerung Erbschafts- / Vermögenssteuern

Keine Privilegierung von Kapitalsteuerzahlern gegenüber Lohnsteuerzahlern

Harald Klimenta

Finanzmärkte