Hauptbücherei Wien Neues Haus – Neuer Betrieb - PowerPoint PPT Presentation

hauptb cherei wien neues haus neuer betrieb n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Hauptbücherei Wien Neues Haus – Neuer Betrieb PowerPoint Presentation
Download Presentation
Hauptbücherei Wien Neues Haus – Neuer Betrieb

play fullscreen
1 / 68
Hauptbücherei Wien Neues Haus – Neuer Betrieb
99 Views
Download Presentation
maris-lambert
Download Presentation

Hauptbücherei Wien Neues Haus – Neuer Betrieb

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Hauptbücherei WienNeues Haus – Neuer Betrieb • Alfred Pfoser

  2. Wien bei NachtEin neues Symbol für Bildung

  3. Der lange Weg zur neuen Bibliothek • Ab 1980s: erste Lobbying-Aktionen • 1995 – 1998 Prüfung verschiedener Standorte: Museumsquartier, Donauplatte, Gürtel • 1998/99: EU-weiter Architekturwettbewerb – 121 Einreichungen • Sieger: Arch. Ernst Mayr

  4. Stadtpolitik (1) – Der Gürtel als Problemzone • Stadtautobahn – 100 000 Autos täglich • Substandardwohnungen • Arme Bewohner – 1/3 Zuwanderer • Abwanderung der Geschäfte • Rotlichtzone • Image des sozialen Abstiegs

  5. Stadtpolitik (2) - Soziale Durchmischung • Bibliothekspublikum bringt neue Schichten an den Gürtel • Erhöhung der Sicherheit durch soziale Durchmischung • Anregung privater Investments • Neues Gürtel-Marketing • Cafe bildet attraktive Gastronomie für mobile Nachtschwärmer • Bibliothek als Ort für im Umfeld wohnende MigrantInnen

  6. Eine Bibliothek in Kombination mit einer U-BahnstationEine Bibliothek zwischen zwei Stadtautobahnen

  7. Die neue Hauptbücherei Daten und Fakten (1) • Raum für Hauptbücherei und zentrale Administration 6.085m2 • Länge 150m • Breite 26,5m • Höhe 22m

  8. Die neue Hauptbücherei Daten und Fakten (2) • Zwei Bibliotheksgeschosse, ein Verwaltungsgeschoss • 300.000 Medien (240.000 Bücher, 60.000 Multimedia) • Sitzplätze 150 • Öffnungszeiten: 44 • Baubudget 26 Mio Euro • Einrichtungs- und Technikbudget 5,5 Mio Euro

  9. Multimedia • 60 000 AV-Medien • 40 Audio- und Videoplätze • 78 Internet PCs • 38 OPACs

  10. Die open access aereaBibliotheksfoyerZeitungslesezoneInternetgallerieVeranstaltungsraum

  11. Das Konzept • Eine breite Auswahl • Ein Ort zum Wohlfühlen • Klare Struktur - Colleges • Kulturzentrum • Intensive Beratung • Multimedia

  12. Technologie • CD-ROM-Server • Computerwerkstatt • Buchtransportanlage • RFID-Selbstverbuchung (EKZ)

  13. Reorganisation Zentrale Verwaltung und Hauptbücherei • A. Raumprogramm – Bürostruktur • B. Organisation Hauptbücherei • C. Organisation Zentrale

  14. A. Raumprogramm - Architekturwettbewerb • Hauptbücherei 410m2 • Zentrale 1125m2 • Davon Medienerwerb 650m2 • Sonstige Räume 45m2 • Gesamtfläche Verwaltungsgeschoss 2000m2

  15. A. Raumprogramm jetzt - Hauptbücherei • HB: Leitung 40m2 • HB: 6 College 380m2 • HB : Servicegruppe 25m2 • HB: Sortierraum 60m2 • HB: Ringleihe 50m2