Wenn bedingung1 dannwert1 wenn bedingung2 dannwert2 sonstwert
Download
1 / 5

Wenn(Bedingung1;DannWert1;Wenn(Bedingung2;DannWert2;SonstWert)) - PowerPoint PPT Presentation


  • 70 Views
  • Uploaded on

Einführung in die verschachtelte Wenn-Funktion. Die allgemeine Syntax lautet:. Wenn(Bedingung1;DannWert1;Wenn(Bedingung2;DannWert2;SonstWert)). Hinweis zur Benutzung der Präsentation:

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Wenn(Bedingung1;DannWert1;Wenn(Bedingung2;DannWert2;SonstWert))' - makara


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Wenn bedingung1 dannwert1 wenn bedingung2 dannwert2 sonstwert

Einführung in die verschachtelte

Wenn-Funktion

Die allgemeine Syntax lautet:

Wenn(Bedingung1;DannWert1;Wenn(Bedingung2;DannWert2;SonstWert))

Hinweis zur Benutzung der Präsentation:

Diese Präsentation läuft im ersten Teil selbständig ab. Die Wechsel von einer Folie zur nächsten müssen jedoch immer durch die <Bild nach unten>-Taste oder durch Mausklick (linke Maustaste) ausgelöst werden.


Wenn bedingung1 dannwert1 wenn bedingung2 dannwert2 sonstwert

Achtung!!! Ganz, ganz wichtig!!!

Wenn die Bedingungen –wie im verwendeten Beispiel –

Mit dem > Zeichen formuliert werden (bei größer als)

oder >= (ab), dann muss die Wenn-Formel unbedingt mit demgrößten Vergleichswert begonnen werden.

Wenn die Bedingungen mit dem < Zeichen formuliert werden (bei kleiner als)oder <= (bis einschließlich), dann muss die Wenn-Formel unbedingt mit dem kleinsten Vergleichswert begonnen werden,danach mit dem zweitkleinsten, usw.

Bei Nichtbeachtung dieser Regel wird das Ergebnis meist zu Fehlern führen. Die Formel ist in jedem Falle falsch!!!

Erstellt von A. Jacobi


Wenn bedingung1 dannwert1 wenn bedingung2 dannwert2 sonstwert

Provisionsabrechnung für Vertreter

Wenn eine Berechnung von verschiedenen Bedingungen abhängig ist, so können

diese Bedingungen mittels ineinander verschachtelten Wenn-Dann-Funktionen formuliert werden.

Der allg. Befehl lautet bei 4 Alternativen:

=Wenn(Bedingung1;DannWert1;Wenn(Bedingung2;DannWert2;Wenn(

Bedingung3;DannWert3;SonstWert)))

Erstellt von A. Jacobi


Wenn bedingung1 dannwert1 wenn bedingung2 dannwert2 sonstwert

Im folgenden Beispiel soll der Provisionssatz ermittelt werden.

Er soll hier abhängig sein vom Umsatz des Vertreters:

Erstellt von A. Jacobi


Wenn bedingung1 dannwert1 wenn bedingung2 dannwert2 sonstwert

Die Formel in der Zelle B7 ist kopierfähig, da alle Zellen in den Zeilen 1 bis 3 festgesetzt wurden.

Verändern müssen sich nur die Zellen in der Spalte B ab Zelle B7

Die 1. Bedingungsprüfung beginn mit 50000, da dies der größte Vergleichswert ist und der Vergleich mit dem ">-Zeichen" vorgenommen wurde.

Erstellt von A. Jacobi